Covid-19: Apple erlaubt Geräte (z.B. iPhone) zu desinfizieren

[English]Kurze Nachricht für Benutzer von Apple-Produkten wie iPhone, iPad, iPods oder Macs. Der Hersteller hat in Zeiten des Coronavirus klar gestellt, dass die Leute die Displays und ggf. Gehäuse mit leichten Desinfektionsmitteln säubern dürfen.


Anzeige

Die Displays von Smartphones oder Tablets sowie die Tastaturen von Geräten sind oft ja die reinsten Keimschleudern. Wer mit einem Norovirus einen Touchscreen, eine Maus oder eine Tastatur anfasst, bringt eine entsprechende Virenlast auf die Oberfläche. Das Gleiche gilt für andere Viren wie Covid-19. Also wäre es naheliegend, die Oberflächen von Geräten, die von verschiedenen Menschen benutzt werden, mit Desinfektionsspray oder –Tüchern zu säubern.

Apples bisherige Anweisungen

Im Dokument Apple-Produkte richtig reinigen gibt der Hersteller seinen Nutzern Hinweise zum Reinigen von Geräten. Das Ganze läuft unter 'Empfehlungen und Richtlinien zum Reinigen deines Apple-Computers, iPad, iPhone, iPod, des Displays und der Peripheriegeräte'. Hier die deutschen Hinweise:

  • Verwende immer ein weiches, fusselfreies Tuch. Vermeide raue Stoffe, Handtücher, Papiertücher und ähnliche Gegenstände, die das Gerät beschädigen könnten. 
  • Entferne alle externen Stromquellen, Geräte und Kabel.
  • Halte das Gerät von Flüssigkeiten fern.
  • Achte darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen eindringt.
  • Verwende keine Sprays, Lösungsmittel oder Scheuermittel.
  • Sprühe Reinigungsmittel nicht direkt auf das Gerät.

Insbesondere die letzten beiden Punkte lassen die Anwendung von Desinfektionssprays zum Reinigen von Oberflächen nicht zu. Ziel ist es, dass weder Flüssigkeit in die Geräte eindringt noch die Oberfläche des Display durch das Putzen beschädigt oder zerkratzt wird.

Ergänzung im englischen Dokument

Geht man in das englischsprachige Dokument How to clean your Apple products, wird man folgende Ergänzung von Apple finden:

Is it OK to use a disinfectant on my Apple product?

Using a 70 percent isopropyl alcohol wipe or Clorox Disinfecting Wipes, you may gently wipe the hard, nonporous surfaces of your Apple product, such as the display, keyboard, or other exterior surfaces. Don't use bleach. Avoid getting moisture in any opening, and don't submerge your Apple product in any cleaning agents. Don't use on fabric or leather surfaces.

Dort heißt es, dass man Tücher, die mit einer 70 %igen Isopropy-Alkohol-Lösung getränkt sind, verwenden darf, um die Oberfläche wie Displays, Tastaturen oder das Gehäuse vorsichtig zu reinigen. Apple weist aber darauf hin, dass keine Bleichmittel verwendet werden dürfen. Ferner ist darauf zu achten, dass keine Feuchtigkeit in eine der Öffnung des Geräts eindringen darf. Und man darf ein Apple-Produkt nicht in Reinigungsmittel eintauchen. Die Desinfektionsmittel dürften auch nicht auf Stoff- oder Lederoberflächen eingesetzt werden.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte, iPad, iPhone abgelegt und mit iPad, iPhone, Mac verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Covid-19: Apple erlaubt Geräte (z.B. iPhone) zu desinfizieren

  1. Gerold sagt:

    Diese Anpassung ist schon längst überfällig. Es bring ja nichts andauernd die Hände zu waschen und danach ein mit Bakterien und Viren verseuchtes Smartphone anzufassen. Geht nicht nur um Corona, jedes Jahr ist Grippewelle.

    Isopropylalkohol wird als geeignet bezeichnet, was ist mit Ethanol?

    • woodpeaker sagt:

      Wie wäre es einfach mal den gesunden Menschenverstand zu nutzen, anstatt die Änderung als überfällig zu betrachten.
      Machst du nur das was der Hersteller dir vorschreibt?
      Alternativ kannst du es auch abkochen – DANN ist es wirklich steril. :-)))

      • Dat Bundesferkel sagt:

        Naja, bei den Schlaufons ist das so eine Sache mit dem "tun, was man für richtig hält.".
        Immerhin hängen da auch Garantiebedingungen dran und ich kann mir vorstellen, daß jemand der 1k+ Euronen für den Kram im Schadensfall nicht auf seine Garantie verzichten möchte, weil der Hersteller ihm unsachgemäßen Gebrauch unterstellt oder gar nachweist.

        Mich widert diese abartige Ausschlachtung in den Medien wegen dem "Corona-Virus" an. Grippe ist tödlicher, aber "normal".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.