Samsung Galaxy S20 Ultra: Kameraglas geht kaputt

[English]Neuer Ärger für Besitzer eines Samsung Flagships Galaxy S20 Ultra. Aktuell beklagen sich Besitzer des Smartphones über gesprungene Glas-Abdeckungen der Rückseitenkamera. Es sind keine Einzelfälle, die berichtet werden. Von Samsung gibt es derzeit wohl noch keine Stellungnahme dazu.


Anzeige

Im Samsung Consumer-Forum gibt es diesen Thread, der inzwischen acht Seiten mit Benutzerrückmeldungen zu einem gesprungenen Kameraglas beim Samsung Galaxy S20 Ultra umfasst. Der Thread-Ersteller hat einen Haarriss in der Kameraabdeckung der Rückseite und fragt, ob noch andere das haben und ob so etwas von der Garantie abgedeckt sei:

Broken rear camera glass s20 ultra

while in my packet the glass of the camera broke. like a hair line that goes from one side to another, someone else have the same problem? And what can i do now? There is any warranty that cover that?

Normalerweise werden mechanische Beschädigungen auf Nutzerverschulden zurückgeführt und der Hersteller verweigert die Gewährleistung. Aber der Benutzer ist nicht alleine. Hier eine typische Rückmeldung:

I have the same problem , I contacted Samsung and they said its not their fault. The camerq is so fragile that it will break without dropping it . I’m going to get it fixed then return this garbage phone

Samsung hat dem Betroffenen mitgeteilt, dass es nicht die Schuld des Smartphone-Herstellers sei. Der Benutzer bleibt auf dem Schaden sitzen, obwohl er das Gerät nicht fallen gelassen oder gestoßen hat – so seine Aussage. Ein weiterer Benutzer schreibt Mitte März 2020, dass er das Kameraglas reparieren lassen wollte, aber Samsung hat keine Ersatzgläser.

I heard they didn’t yet‼️ I went to take a picture and my camera’s glass was broke. I didn’t drop it, and it’s in a good case. I tried to get it fix as soon as I noticed it today, but they don’t have the class available yet. I was told to check back in 3 weeks.

Ein Produktexperte mit dem Alias jellodragon gibt an, dass es bestimmte Reparaturstellen für kaputte Geräte gebe:

Hello,

there are Samsung Care Authorized Repair Centres (UBREAKIFIX & Samsung Experience Stores) throughout the country that can perform all types of repairs on Samsung products. If your back glass is broken, they can make sure they replace it with OEM parts, and not only that, but also make it water resistant again. They also run tests on it after the repair to make sure the phone is in as-new condition.

To see the authorized repair centres near you: 

https://www.samsung.com/us/support/service/

Let me know if this helps. Thanks!

Scheint aber eine teure Angelegenheit zu werden. Ein Nutzer gibt in diesem Post an, dass er nach nur 2 Wochen von dem Fehler getroffen wurde, obwohl das Galaxy S20 Ultra in einer dicken Schutzhülle enthalten war. Da die Kameraglasabdeckung mit der Glas-Rückseite getauscht werden muss, wird das Ganze wohl recht teuer. Dort wurden 100 US $ genannt, ich habe auch schon 300 Dollar gesehen.

I have only had my phone for 2 weeks and have experienced the same issue. I have a very thick case on my phone as well, but the camera protrudes so much that setting the phone down on the table could have caused my camera lens glass to crack. Since the back glass and camera glass are all one peace you will need the buy the entire part. Unfortunately, you cannot get parts for this phone anywhere besides Samsung’s repair HQ in Texas. They won’t sell you the part and will charge $100 to ship it out to them for repair. Now I have to deal with a cracked camera lens glass until 3rd parties get the replacement back glass in stock.

Samsung employees admit this is an issue but will read off the same script telling you that its your fault and that you will need to pay to get it fix. Its mind boggling that this could happen from normal use. I feel like as more cases are reported Samsung will acknowledge this and not charge people for this repair.

I have checked multiple sources for this replacement back glass with no luck.

Samsung Galaxy S20 Ultra: Broken camera glass
(Samsung Galaxy S20 Ultra: Broken camera glass, Source: Samsung)

In diesem Post hat jemand das obige Foto eingestellt. Es stammt wohl von einer in einer Samsung Reparaturwerkstatt ausgebauten Glasrückseite und zeigt ein massives Loch. Ein weiteres Foto in diesem Post zeigt Haarrisse in der Glasabdeckung – welches auf diesen Tweet zurückgeht.

In Antwort-Tweets haben weitere Leute ähnliches dokumentiert. Eine Suche auf Twitter fördert weitere nette Fotos zutage.


Anzeige

Auch hier findet sich ein Foto eines kaputten Glases, welches auf reddit.com thematisiert wurde. Auf reddit.com hat jemand diesen Text eingestellt – dort wird erwähnt, dass der Zoom nicht auf 50fache Vergrößerung eingestellt werden konnte. Und je mehr die Glasabdeckung kaputt ging, umso geringer die Zoomstufe, die noch nutzbar war. Möglicherweise stößt da mechanisch was gegen die Glasabdeckung und verursacht mechanische Spannungen.

Wie dem auch immer sei: Ich denke, das Ganze ist ein Problem, wo die Nutzer um die 1.400 US $ für das Gerät hingelegt haben, und nach wenigen Tagen eine kaputte Glasrückseite vorfinden. Das erinnert mit an andere Fälle, wo das Display von Samsung Galaxy-Modellen spontan gerissen ist. Möglicherweise das nächste Debakel für Samsung? Denn inzwischen haben es Medien wie Android Police aufgegriffen. Mal schauen, ob Samsung sich äußert. Irgend jemand von euch betroffen?

Ähnliche Artikel:
Samsung Galaxy S20 Ultra: Erstes Firmware-Update
April 2020-Update für Samsung S20 Ultra zurückgezogen
Samsung Galaxy S20: GPS-Ärger und Firmware-Update
Samsung Galaxy Note 7: Schwächelt das Gorilla Glas 5?
Samsung Galaxy Note 7-Debakel durch aggressives Design
Samsung-Empfehlung: Galaxy Note 7 sofort abschalten
Samsung Galaxy Note 7: 2. Gerät explodiert, Lieferstopp und Rückruf
Google Nexus 6P: Problem, dass Kamera-Glas bricht
Samsung Galaxy S4: Display-Risse als Problem?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit Galaxy S20 Ultra, Problem, Samsung, SmartPhone verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Samsung Galaxy S20 Ultra: Kameraglas geht kaputt


  1. Anzeige
  2. Kenpii sagt:

    Mein S20 Ultra gekauft Anfang März als Vorbesteller hat bisher nichts.
    Habe eine Spigen Schockproof Hülle und ein Pop Socket am Gerät (das Gerät liegt also nie komplett auf).

    Mir ist es auch schon öfter heruntergefallen, bisher nichts (hab aber auch extra eine Versicherung für das Gerät mit Fallscchaden und co abgeschlossen, da ich leider etwas tollpatschig bin).

    Ich hoffe mal das es mich nicht trifft, ich mach recht viele Fotos damit, was auch ein Grund war warum ich letztenedes das Ultra genommen habe.

  3. Hans sagt:

    Hallo! Bin ein Betroffener! Wollte gerade meine Hunde fotografieren, da musste ich feststellen, dass ein riesiges Loch in dem Kameraglas ist! :-( Es ist mir weder runtergefallen noch sonst etwas!

  4. Anzeige

  5. Oli sagt:

    Auch mein Kameraglas ist gestern gebrochen. Komisch, auch an einer der Linsen.es ist nicht gefallen, war keinem Stoß ausgesetzt, es ist sogar ein Panzerglas auch dem Kameraglas angebracht worden, das Smartphone ist in einer Rhinoshield Schutzhülle.

  6. Oli sagt:

    Samsung hat mir gerade mitgeteilt, das bei Bruch-, Sturz- oder Feuchtigkeitsschäden keine Garantiereparaturen vorgenommen werden können.
    Es fällt schon auf, dass die Schäden immer an einer der Kameralinsen Öffnungen auftritt.

    • Matthias Timm sagt:

      Da kann was nicht stimmen. Vor allem kann der Bruch nicht so funktionieren ohne das die Linse dahinter defekt ist

  7. Matthias Timm sagt:

    Hallo, ich bin ebenfalls betroffen. Mein Handy lag gestern den ganzen Tag auf der Ablage. Gestern Abend war ein rundes Loch über der Linse des mittleren Objektivs. Das Handy wurde nicht bewegt.

  8. Andreas Albrandt sagt:

    Hallo zusammen,
    habe seit drei Wochen das S 20. Auch hier habe ich heute einen Sprung im Kameraglas entdeckt. Ebenfalls ohne Fremdeinwirkung (zumindest nicht fallen gelassen oder gegen geschlagen…)

  9. Anzeige

  10. Christian Späth sagt:

    Mein samsung s20 ultra lag 10 min in der Sonne mit der kamera Seite nach oben und wie aus Geisterhand rechts unten ein Riss im Glas, ohne fremd Einwirkung, Samsung möchte das man es einschickt , aber nach 20 mal nachfragen das im Internet immer sich rausgeredet wird mit äußerlichen schaden geht nicht über Garantie, das man aber einem nicht schon vorher mitteilen kann und erst nach drängen das man es 100 mal im chat gelesen hat.

    Echt schwache Leistung von Samsung seine jahre lang treuen Kunden so zu behandeln.

    Meiner Meinung nach ein Design fehler, Glas liegt zu eng an , Metall und Glas dehnt sich und zieht sich zusammen und im Sommer wird bestimmt jedes zweite aufgrund spannung kaputt gehen , wenn nicht heimlich was geändert wird um sich vor der Rücknahme zu drücken.

  11. A. Hauss sagt:

    Bin ebenfalls betroffen. Nach 3 Wochen war die Kameraabdeckung meinses S20 gesprungen, und der Riss verlief genau über der mittleren Kameralinse. Bis dahin hat das S20 praktisch nur zu Hause auf dem Tisch rumgelegen, fiel nie runter, stieß nirgendwo an, und war nie in meiner Hosentasche.
    Samsung Support beruft sich auf mechanische Beschädigung, die nicht von der Gewährleistung abgedeckt ist. Ich kann nicht beweisen, dass dem nicht so ist. Hinweise auf diverse Artikel im Internet über andere Betroffene werden einfach ignoriert.

  12. Jani K. sagt:

    Gestern Abend ist es auch bei mir das gleiche passiert bei s20 Ultra. Handy war auf dem Tisch mit der Kamera nach unten. Handy hat umlaufende Schutz Hülle. Werde Morgen den Samsung kontaktieren. Anscheinend hat es Probleme mit der Wärme. Der Eyinos Prozessor entwickelt von Haus aus gegenüber dem Snapdragon 30%
    mehr Wärme . SEHR SCHLECHT SAMSUNG. Wirklich zu überlegen die Marke zu wechseln. Kurz zusammengefasst:
    Langsamer Prozessor aber gleiche Preia
    wie Snapdragon (USA etc.)
    Probleme mit 108 mpx Kamera
    Probleme mit dem Kamera Glas…
    -wie man hörte keine verfügbare Ersatteile
    und stiefmütterliche Behandlung der s20 kunden bei Reklamationen.

  13. Andrea Ingold sagt:

    Bei mir genau das selbe. SAMSUNG S20 ULTRA vor 2 Monaten gekauft und heute qar plötzlich über der einen Linse ein grosses Loch 😡

  14. Steve Kochale sagt:

    Ich auch betroffen. Heut ohne fremdeinwirkung Glas von der Kamera oben links gesprungen bei meinem s20 ultra. Schöne scheiße aber auch.

  15. Sebastian Frank sagt:

    Auch bei mir so passiert. Handy beim Laden gehabt in Samsung Case. Nach dem Laden ca 10 Risse vom Mikrofon ausgehend über die ganze Glasfläche. Über das Wochenende hat sich das Problem verstärkt und das Glas ist über der Weitwinkelkamera komplett gesplittert, wobei die Linse verkratzt und seither unbrauchbar ist. Eine Schande!
    Samsung Support lehnt Garantie ab.

  16. Dennis sagt:

    Handy (S20 Ultra) letzte Woche gekauft, über Nacht am Ladegerät, allerdings noch ohne Schutzhülle. Lag auf der Kameraseite. Abgesehen davon das es ordentlich warm wurde, wurde ich morgens angerufen -> Vibration. Hab im Laufe des Tages dann postalisch meine neue Hülle bekommen und das Telefon nochmal ordentlich geputzt. Dabei ist mir dann der feine Haariss unten rechts auf dem Glas des Kamerasockels aufgefallen. Zum Glück läuft es über keine der Linsen – bisher -.

    Samsung sagt ich solle mich, weil das Telefon 2 Tage alt ist, an die Telekom wenden. Das habe ich getan. Diese würden für 400€ eine Reparatur durchführen lassen. Für ein 2 Tage altes Telefon was nur auf dem Nachtisch gelegen hat und geladen wurde…

    Samsung wurde heute nochmals angeschrieben. Ich bin gespannt was es nun für eine Rückmeldung gibt, denn der Fehler ist ja allein medial so breit vertreten das es sich kaum noch um unsachgemäße Behandlung handeln kann.

  17. Ben sagt:

    Ich bin auch betroffen…. Habe auch ein loch in dem Kamera Glass und kann mir auch nicht erklären wie das passieren konnte da ich es auch nur im Auto liegen hatte.
    Der Fehler ist ja anscheinend kein zufall…..

  18. Thorsten sagt:

    bin auch betroffen, ich habe es Live gesehen es lag einfach vor mir auf dem Tisch und es hat Knack gemacht und ein Loch war zu sehen .Das Gerät ist keine 3 Wochen alt. Mal sehen was da jetzt draus wird.

  19. Katja sagt:

    Ich bin auch betroffen – das Gerät, S 20, war ca. 2 Monate alt, auf einmal ein Loch und Risse an der unteren Linse. Ich konnte mir absolut nicht erklären, wann und wie das passiert sein sollte, nun ist es mir klar !!!

  20. heiopei sagt:

    Hallo 

    ich habe mir das S20+ bei Media Markt gekauft im Mai diesen Jahres, nun saßen meine Frau und ich am Montag bei Cappuccino und Keksen auf der Terrasse, und dass Handy lag auf den Tisch, unbenutzt.. dann gab es ein merkwürdiges Geräusch was aus Richtung Handy kam , ich nahm das Handy hoch und meine Frau zeigte auf das Kamera Fenster was plötzlich, Risse, bzw ein Loch ( ähnlich wie ein Einschussloch) aussah.

    Wir völlig verstört erst einmal gegoogelt was jetzt Sache ist, und was wir da sahen (unter Kamera Fenster von S20+ gerissen) Leute schaut einfach …es ist eine Schande ich bin nicht der erste, ich bin so enttäuscht,  habe soviel Geld ausgegeben für das Teil, sind sofort nach Media Markt hin, und was war das Ende vom Lied: Was haben Sie denn damit gemacht, dass muss Ihnen runtergefallen sein,  oder Sie haben sich auf das Handy drauf gesetzt usw.usw.usw. So etwas haben wir ja noch nie gesehen. So etwas bezahlt Samsung auf gar keinen Fall und wir auch nicht , dass fällt nicht in den Garantiefall… da wird man einfach als Täter abgestempelt,  einfach unglaublich und von dem Laden habe ich eine Kundenkarte.

    Bevor ich jetzt laut Mitarbeiter von Media Markt  5 – 30 Tage auf mein Handy warten muss habe ich jetzt den Schnellreperaturservice in Anspruch genommen soll 2 Tage dauern,  und 116€ kosten.

    Wir werden die Rechnung auf jeden Fall nach Samsung faxen und um Begleichung auf Garantiefall ,bitten und hoffen mal sehen ob es klappt, und wenn nicht dann hat Samsung uns als Kunden verloren.

    Vielleicht lohnt sich ja eine Klage, sozusagen als Präsidentsfall für alle Samsung S20+ Kunden mit gleichen Schadensverlauf.

    Mal sehen,  ich melde mich bald wieder 
    UPDATE 08.10.2020

    Ich wurde hier von einem Moderator angeschrieben und gebeten mein Problem beim techn Support zu schildern. Das habe ich getan, und was soll ich sagen, genau die selben Schwachsinnigen Aussagen … 

    Es sind bei Samsung keine Spannungrisse Brüche, und die dadurch entstehenden Löcher
    beim S20+ bekannt,  solche Schäden sind durch falsche Handhabung des Handys vom Benutzer hervorgerufen und herbeigeführt.

    Bei diesen milliardenschweren Konzern kommt es wohl nicht mehr auf die Kundenzufriedenheit an, dass kann aber auch voll in die Hose gehen wenn keiner mehr Samsung Handys kauft.

    • Günter Born sagt:

      Zum ‘Ich wurde hier von einem Moderator angeschrieben’ bezieht sich auf irgend ein Forum, aber wohl nicht auf den Blog hier – oder? Hier in den Kommentaren gibt es nichts diesbezügliches.

      Zu den vielen Blanks und Zeilenumbrüchen: Wäre beim nächsten Kommentar angebracht, nicht nach x Zeichen die Eingabetaste für einen Zeilenumbruch zu drücken. Und vor einem Komma kommt kein Leerzeichen. Ich habe den Text mal ein wenig umformatiert, den liest sonst kein Mensch. Danke für das Verständnis.

      Zu Samsung an sich: Wer hier im Blog recherchiert, wird feststellen: a) dass ich schon diverse Fälle von Serienfehlerb bei Samsung-Geräten thematisiert haben – und b) so gut wie keine neuen Artikel zu Samsung-Produkten mehr erscheinen (weil ich deren Probleme teilweise kenne und keine kostenlosen Werbeplattform für deren unfertigen und überteuerten Produkte bieten möchte). Na ja, hinzu kommt noch, dass inzwischen keine Samsung Pressemitteilung mehr irgendwie als Basis für einen Blog-Beitrag verwendet werden kann – ausschließlich Prosa mit Preisung der Superlativen, keine techn. Details, die müsste ich mir irgendwo zusammen klauben. Damit fallen die hinten runter.

  21. Antje Schwarz sagt:

    Ich habe seit etwa 6 Wochen ein Galaxy Note20 Ultra 5G und musste vor einigen Tagen feststellen, dass ohne, dass das Handy heruntergefallen ist oder ähnliches, ein Riss am Kameraglas sichtbar war, der nun inzwischen zu einem Loch wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.