Microsoft Office Patchday (6. Oktober 2020)

[English]Am 6. Oktober 2020 (erster Dienstag des Monats, Office Patchday) hat Microsoft mehrere nicht sicherheitsrelevante Updates für Versionen von Microsoft Office, die noch unterstützt werden, veröffentlichte. Hier ist ein kurzer Überblick.


Anzeige

Die Updates gelten für die installierbare MSI-Version von Office und werden über Windows Update bereitgestellt. Click-to-run-Pakete erhalten Updates über andere Kanäle. Aus diesem Grund erscheint Office 2019 nicht mehr in der folgenden Liste, da dort nur noch Click-to-Run-Installationsprogramme zur Verfügung stehen. Microsoft listet die Updates auf dieser Seite auf.

Office 2016

Die Pakete werden automatisch über Windows Update verteilt, können aber auch manuell über die verlinkten KB-Artikel als Download heruntergeladen und installiert werden.

  • Update for Microsoft Office 2016 (KB4475584):  Bug-Fix für 'Microsoft Endpoint DLP kann Office-Dokumente aufgrund von Kompatibilitätsproblemen mit offfiltx.dll nicht klassifizieren und schützen'.
  • Update for Microsoft Project 2016 (KB4484502): Das Update enthält zwei Fehlerkorrekturen. Gelegentlich, wenn Sie das Projekt öffnen, ändert sich der Wert % abgeschlossen bei einer Aufgabe mit fester Dauer, die zu 100 % abgeschlossen ist, in einen niedrigeren Wert. Und beim Öffnen einer benutzerdefinierten Projekt-XML-Datei, die zwar eine Zuweisung, aber keine zugehörigen TimephasedData-Daten enthält, wird die zugehörige Aufgabe % Abgeschlossen nicht wie erwartet festgelegt.
  • Update for Microsoft Visio 2016 (KB4484333): Dieses Update behebt ein Problem, bei dem Visio abstürzt, wenn es nach der Konfiguration von Updates über die Option "Take a Look" gestartet wird und Sie sich beim ersten Start bei Visio anmelden.
  • Update for Skype for Business 2016 (KB4486669):  Update für Microsoft von Skype for Business 2016 auf die Version 16.0.5071.1000.

Details zu den jeweiligen Updates sind den verlinkten KB-Artikeln zu entnehmen.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (6. Oktober 2020)
Microsoft Security Update Summary (13. Oktober 2020)
Patchday: Windows 10-Updates (13. Oktober 2020)
Patchday: Updates für Windows 7/Server 2008 R2 (13.10.2020)
Patchday: Windows 8.1/Server 2012-Updates (13.10.2020)
Patchday Microsoft Office Updates (13. Oktober 2020)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Update abgelegt und mit Office, Patchday 10.2020, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Microsoft Office Patchday (6. Oktober 2020)

  1. MOM20xx sagt:

    bockt mal wieder unter Windows 10 2004. trotz eingeschalteter Option "Erhalten Sie Updates für andere Microsoft-Produkte, wenn Sie Windows aktualisieren" wurden erstmal keine Updates gefunden. Mehrfaches Ein- und Ausschalten der Option und Suchen nach Updates mit eingeschalteter und ausgeschalteter Option bzw. Beenden und Neustarten von Einstellungen zwischen den jeweiligen Suchläufen nach Updates brachte dann Abhilfe.

    Es ist schon nervig mit Windows 10 wenn das Update immer irgendwas spezielles macht. Build in dem Fall

    Windows 10 Enterprise 2004 19041.508
    Windows Feature Expirience Pack 120.2212.31.0

    Eventuell hat jemand noch ähnliche Erfahrungen gemacht

    • Tom sagt:

      Habe ich auch schon festgestellt, dass die Aktualisierungen nicht mehr zeitnah kommen. Bei der Gelegenheit ist mir ein Punkt 'Optionale Updates anzeigen' aufgefallen, den ich bisher übersehen habe. Interessant was sich so darunter zeigte und installiert werden kann. Zum Beispiel KB4577063

  2. No sagt:

    Auch wenn man nur wenigen VBA-Viren analysiert, wird schnell deutlich, dass M$ systematische Probleme mit der Sicherheit hat. Alte Office-Dokumente (vor 2007) und RFT-Dateien als Word-Dokumente sind leichte Einfallstore. Auch prüft M$ die Struktur des Zip-Archivs ungenügend, seit Monaten wird das von vielen malware-Autoren genutzt. Auch versteckt eingebaute Dokument-Open-Passwörter sind nur Einladungen für Mißbrauch.

  3. nhauke sagt:

    Hat vielleicht jemand einen Tipp für einen RSS-Feed wo man über Updates vom MSO 2019 informiert wird? Wir haben 2019 Std. Volumenlizenz und die Snapshots folgen keiner logischen Abfolge (letztes vom 08.09.2020). Die Microsoft Infoseiten https://docs.microsoft.com/de-de/officeupdates/update-history-office-2019 und https://docs.microsoft.com/de-de/officeupdates/microsoft365-apps-security-updates bieten kein RSS. Ich wäre gern vorher informiert, bevor sich die Clients die Updates ziehen, bzw. kann den Snapshot dann downloaden/bereitstellen. Ich hab da keine Lust auf Überraschungen…

  4. Jeremias sagt:

    Hallo Zusammen, ich habe auf meinem alten Lenovo Office 2013 unter win 10 1909 64 bit laufen. Auch für Office 2013 sind Patches erschienen. Ich kann die Patches herunterladen (Extention .cab). Aber ich weiss nicht wie diese installiert werden können. Bisher habe ich mir geholfen in dem ich die win10 updates manuell instaliert habe und dann manuell nach Updates gesucht habe. Dann wurden die Office Patches stets installiert. Die manuelle Suche ist aber nicht ohne. Ggf wird einfach 2004 ungefragt installiert. Daher meine Frage wie kann ich diese Office Updates CAB Dateien manuell installieren. Nutze ein lokales Konto und will kein MS Konto. Irgendwelches Tipps? Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.