Kostenloser und portabler Microsoft Virenscanner

Zwischendurch ein System auf Viren oder Malwarebefall prüfen, ohne einen entsprechenden Virenscanner zu installieren? Das Ganze ggf. noch von einem Stick als portable Lösung aufrufen? Dies macht Microsoft mit dem kostenlosen Microsoft Safety Scanner möglich.


Werbung

Der On-Demand-Scanner für Windows-Systeme basiert auf dem Microsoft Malicious Software Removal Tool (MSRT), besitzt aber eine eigene Signaturdatenbank.

Der 64 MByte große Download (für 32 oder 64 Bit) passt auf einen USB-Stick und kann bis zu 10 Tage nach dem Download verwendet werden. Danach erlischt der Nutzungszeit und ein neuer Download wird fällig (so wird die Aktualität des Scanners sichergestellt).

Der Start erfordert die Freigabe durch die Benutzerkontensteuerung sowie die Anerkennung der Lizenzbedingungen. Danach kann der Benutzer in einem Dialogfeld zwischen einer Schnellüberprüfung und einer vollständigen Überprüfung wählen. Zudem lassen sich auch einzelne Ordner überprüfen.

Das Tool ist zwar kein Ersatz für einen Virenscanner, kann aber im Support zur schnellen Überprüfung eines Systems verwendet werden. Dies ist auch bei Systemen denkbar, die zwar durch einen Virenscanner geschützt sind, bei denen aber unklar ist, ob nicht doch ein Befall vorliegt.

Hinweise zum Scanner und der Download finden sich auf der Microsoft-Seite unter [1]. Eine Alternativ, die sich auf CD brennen lässt, ist Avira Antivir Rescue System [2].

Links:
1: Microsoft Security Scanner Website
2: Avira AntiVir Rescue System


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps, Virenschutz, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kostenloser und portabler Microsoft Virenscanner

  1. Pingback: Live-Virenscanner: MS Standalone Sweeper « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.