Windows 8.1 November Rollup Update kollidiert mit AVAST

Bevor wieder die Hilferufe einschlagen, eine kurze Info für die AVAST-Anhänger unter den Windows 8.1-Nutzern: Mit dem Windows 8.1 November Rollup Update (KB 3000850) kann es auf einzelnen Systemen massive Probleme geben.


Werbung

Hier im AVAST-Forum gehen diesbezüglich die Diskussionen ab, der Thread hat über 6.000 Abrufe. Nach Installation des Rollup Update ist Windows 8.1 (in einigen Fällen) zäh und kaum noch zu bedienen. Alwil, der Hersteller von AVAST arbeitet natürlich an dem Problem und wird ein Update für die AVAST Internet Security Suite herausbringen. Aber vorab ist schnelle Abhilfe erforderlich.

Süß finde ich die Empfehlung des  heise.de-Redakteurs in diesem Artikel: ‘Abhilfe schaffe nur, entweder AVAST oder das Windows 8.1 November Rollup Update zu deinstallieren.’ Hätten wir den 11.11. gehabt, wäre das ein Klasse Faschingsscherz gewesen. Das Microsoft Update befasst sich unter anderem mit dem SChannel-Exploit und liefert dort Fixes. Also auf jeden Fall das Rollup Update auf dem System belassen.

Die einzige Lösung ist: AVAST vom System runterwerfen und ein AVAST-Clean Tool ausführen. Mit dem Windows Defender und der Windows Firewall ist der PC geschützt (ist hier und hier sogar jemandem aufgefallen – noch ist also Hopfen und Malz nicht in #Schland verloren). Falls Nutzer auf AVAST schwören, ist nach Bereitstellung einer fehlerbereinigten Version eine Neuinstallation immer noch möglich.

PS: Und Leute mit dem Fehler 800700002 finden hier ein paar Infos.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Windows 8.1 November Rollup Update kollidiert mit AVAST

  1. Thomas sagt:

    Man merkt das hier das kein Freund von externen Sicherheitslösungen sitzt. Meine Meinung zu Defender ist unterirdisch schlecht und das ist das Teil auch. Defender findet einen Virus noch nicht mal wenn man ihm ein Sample vor die Füße legt.

    • Ingo sagt:

      Wenn das Sample nur im Labor unterwegs ist, dann ist die Chance tatsächlich groß, dass der Defender es nicht erkennt. Microsoft legt ja wert drauf, dass eben nicht irgendwelche Vergleichstests mit unsinnigen 100% Noten abgeschnitten werden, sondern es einen Schutz vor realen Bedrohungen gibt. Diesen bieten Defender, Windows Firewall und Smartscreen Filter.

  2. Christoph sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen: Teile des Systems sind sehr langsam und Ruhemodus oder Herunterfahren sind unmöglich geworden. Versuch ist jetzt erst das Windows Update zu deinstallieren, die neuen Avast-Updates zu ziehen (was momentan gar nicht zu öffnen ist) und dann die Windows-Updates erneut ziehen.

  3. Ingo sagt:

    Das November Rollup Package und das SChannel Sicherheitsupdate sind zwei getrennte Pakete.

    Aber ansonsten stimm ich zu, wenn Avast zickt, dann runter damit.

    • Günter Born sagt:

      @Ingo: Zitat aus KB 3000850:

      This update rollup includes the following new features and improvements:
      – Refreshed language packs
      – Defence-in-depth security and Schannel hardening
      – Support for newer hardware (boot order allowance, SD card improvements, USB debugging)
      – Improved Web Services for Devices (WSD) printer support during network switches
      – Performance and reliability improvements in clustered virtual machine mission-critical environments
      – Improved manageability
      – Additional hardware support (devices that have third-party disk encryption software enabled can now be upgraded to Windows 8.1 more easily)

      This November update rollup also includes all previous updates since our last image update in April 2014. This is a convenient single step to bring Windows clients and servers up to date.

      Aber möglicherweise hab ich was in den falschen Hals gekriegt.

  4. Werbung

  5. 1ei sagt:

    Das KB3000850 wurde mir als opzional angeboten – und hat mir wieder mein Starmoey 9 Pocket zerschossen – musste das fette KP-Paket deinstallieren

  6. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Das November Rollup Update KB 3000850 bringt wohl auch bei einigen anderen Nutzern Probleme. Bei MS Answers gibt es diesen Forenthread mit Diskussionen rund um Installationsprobleme.

    Abhilfe bringt wohl in einigen Fällen eine Reparatur des Komponentenstore – und in einigen Fällen die Vergrößerung der Partition „System-reserviert“ (falls diese nur 100 MByte groß ist).

  7. 1ei sagt:

    Hi, meine Systempartition ( Win 8.1 Update1 x64) hatte ich auf Expertenanraten schon vor einiger Zeit auf 1000MB gesetzt………….
    Die vorgeschlagene Reparatur werd ich nach erneuter Imagesicherung dann wohl machen müssen. Danke für den Hinweis!

  8. Werbung

  9. 1ei sagt:

    Nach heutigem Update von Starmoney konnte ich KB3000850 wieder installieren – und alles funktioniert wieder ( allerdings hat sfc /scannow hinterher Fehler behoben)

  10. Felix Witte sagt:

    Also das mit dem Avast: Als Teil von Avast habe ich die NG Command Line wieder abgewählt. Was auch immer das ist, aber im Taskmanager hat die bis 24 % meiner CPU belastet
    AMD X2 Dual Core 4800+/Win 8.1 U1/Avast 2015 Free
    Auf Programme und Features habe ich bei Avast das verändern können.

  11. Pingback: Installation: Windows update KB3000850 ...confused

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.