.Net Framework Update KB4340558 Fehler 0x80092004 fixen

Windows Update[English]Das von Microsoft im Juli 2018 freigegebene .Net Framework Update KB4340558 führte zum Installationsfehler 0x80092004. Aber es gibt einen Workaround, mit dem sich das Update installieren lassen soll.


Anzeige

Ein paar Hintergrundinformationen

Im Juli 2018 veröffentlichte Microsoft das .NET Framework-Update KB4340558 (Sicherheits- und Qualitäts-Rollup-Updates für .NET Framework 3.5 SP1, 4.5.2, 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7 und 4.7.1 für Windows 8.1, RT 8.1 und Server 2012 R2). Dieses Update verursachte jedoch schwerwiegende Installationsfehler auf Rechnern mit Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2. Kurz nach dem Update hatte mich der deutsche Blog-Leser Markus B. per E-Mail kontaktiert und seine Beobachtung beschrieben.

KB4340558 läuft auf Fehler. 60 PCs können es nicht installieren. Finden Sie auch schon die ersten Forenbeiträge dazu. Scheint nicht der Einzige zu sein.

“2018-07 Sicherheits- und Qualitäts-Rollup für.NET Framework 3.5, 4.5.2, 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, 4.7.1, 4.7.2 unter Windows 8.1 und Server 2012 R2 für x64 (KB4340558)”. Es hat den Fehlercode 80092004.”

Ich hatte den Sachverhalt im Beitrag .Net Framework-Update KB4340558 fehlerhaft (Error 0x80092004)? angesprochen. Allerdings war Blog-Leser Markus B. nicht alleine. Weltweit traf es viele Nutzer, die das .NET Framework Update nicht Windows 8.1 oder Windows Server 2012 R2 installieren konnten. 

Microsoft hat dann das Update zurückgezogen und eine Korrekturupdate veröffentlicht (siehe .NET Framework Update KB4340558 revidiert (19. Juli 2018)). Aber das hat die Installationsprobleme überhaupt nicht behoben. Am 30. Juli 2018 wurde ein weiteres .NET-Framework mit Fixes auf betroffenen Rechnern veröffentlicht (siehe meinen Blogbeitrag .NET-Framework-Updates 30. Juli 2018 mit Fixes).

Ein Workaround bei anhaltenden Problemen

Microsofts Versuche, diese Installationsprobleme zu beheben, haben bei einigen Nutzern leider nicht gefruchtet. Denn die Installation des Updates schlägt – insbesondere unter Windows Server 2012 R2 – weiterhin fehl. Man kann aber versuchen, das Update-Paket des Downloads in seine Bestandteile zu entpacken und dann die Patches mittels dism zu installieren. Das erfordert grob folgende Schritte:

  • Die .msu-Dateien mit dem DOS-Befehl expand –f aus dem Download des Updates in einen lokalen Ordner entpacken.
  • Deinstallieren Sie alle fehlerhaften .NET Framework-Updates mit dism /online /remove-package.
  • Installieren Sie die erweiterten neuen Updates mit dism /online /add-package.

Stephen Wagner hat am 21. August 2018 die Details in seinem Blog im Beitrag Windows Server 2012 R2 .NET Windows Updates fail with error 0x80092004 veröffentlicht. Ein Blog-Leser (danke dafür) hat dann diesen Workaround als Kommentar eingetragen.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.