Office 365 C2R: Excel ODBC-Treiber fehlen

Hier noch ein kleiner Tipp für Administratoren im Office 365. Bei der Click-2-Run-Installation werden keine ODBC-Treiber für Microsoft Excel mitinstalliert. Blog-Leser Karl Wester-Ebbinghaus (@tweet_alqamar) hat aber eine Lösung für das Problem gefunden.


Anzeige

Die Click-to-Run-Installationen (C2R) von Office 365 sind immer wieder für Probleme gut. Microsoft hat den Support-Beitrag Can’t use the Access ODBC driver or OLEDB provider outside Office Click-to-Run applications veröffentlicht. Dort wird erklärt, dass Click-to-Run-Installationen von Office in einer isolierten virtuellen Umgebung auf dem lokalen Betriebssystem laufen. Einige Anwendungen außerhalb von Office wissen möglicherweise nicht, wo sie nach der Installation in der isolierten Umgebung suchen sollen. Dort wird ein Workaround über eine Data Source Name (DSN) Verbindung einer Office-Anwendung vorgeschlagen.

ODBCAD32-Treiber fehlt in C2R Office 365-Versionen

Blog-Leser Karl stand vor dem Problem, dass ihm die Excel ODBC-Treiber fehlten und hat ein Support-Ticket bei Microsoft aufgemacht. Allerdings kam vom Support nicht allzu viel an Feedback. Er greift das Ganze auf Twitter auf.

ODBC-Administrator

Am Ende des Tages war die Lösung dann recht einfach: Es musste die Access 2016 Runtime (x86 oder x64) nachinstallieren, um den Treiber zu bekommen. Das hilft auch beim Zugriff auf dBase- oder Textdateien. Die Details hat er in mehreren Tweets gepostet.

Wie lange geht das gut?

In diesem UserVoice-Eintrag fordert ein Nutzer, dass Microsoft endlich die Access Runtime in die C2R-Editionen ohne Microsoft Access integriert. Das Problem: Es ist nicht möglich, die aktuelle Version der Access-Laufzeitbibliotheken zu installieren. Denn die Access-Runtime liegt als MSI-Installation vor, während Office 365 als Click-to-Run Installation ausgeliefert wird. Die passen nicht zusammen.

Das führt zur kruden Situation, dass die Access 2019-Laufzeitumgebung sich nicht installieren lässt. Nutzer hängen auf der Access 2016-Laufzeitumgebung (oder früher) fest. Die Forderung ist die Einbindung der aktuellen Version der Access Runtime in die C2R-Versionen von Office, z.B. Office 365 E3.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Office 365 C2R: Excel ODBC-Treiber fehlen


  1. Anzeige
  2. RUTZ-AhA sagt:

    Der Komödienstadel von MS lässt grüßen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.