PowerToys 0.14.0 verfügbar

[English]Microsoft hat die erste Version 0.14.0 der PowerToys für Windows 10-Nutzer freigegeben. Die aus Windows 9x bekannten PowerToys sind Open Source und kostenfrei erhältlich.


Anzeige

Die PowerToys waren unter Windows 95/98 kostenlose Programme, mit den sich bestimmte Windows Funktionen optimieren oder anpassen ließen. Inspiriert vom PowerToys-Projekt unter Windows 95 haben einige Entwickler einen Neustart gewagt. Dieser Neustart soll Power-Usern Möglichkeiten bieten, mehr Effizienz aus der Windows 10-Shell herauszuholen und für individuelle Workflows anzupassen. Die Ankündigung erfolgt Anfang Mai 2019, ich hatte im Blog-Beitrag Windows 10: Open Source PowerToys kommen darüber berichtet. Weitere Informationen finden sich im Blog-Beitrag Windows 10: Erste Open Source PowerToys freigegeben.

PowerToys settings UI.
(PowerToys-Einstellungsoberfläche)

PowerToys 0.14.0 verfügbar

Neowin ist gerade aufgefallen, dass die aktualisierte Fassung der PowerToys 0.14.0 auf GitHub verfügbar ist. Diese Version enthält einige Verbesserungen bei FancyZones und PowerRename. Die Release-Notes listen folgende Änderungen auf:

FancyZones

Changes:

  • Removed legacy editor (along with the settings option to choose between the legacy editor and the new editor).
  • Added a settings to disable FanzyZones for user defined list of applications.
  • The editor now opens highlighting the current active layout.
  • Show the correct keyboard key for the editor shortcut (with some limitations due to the WebView control).

Bug fixes:

  • Fixed the FancyZones bug that was stealing the number keys (mostly happening when dragging Chrome tabs).
  • Fixed a DPI scaling bug in the FancyZones editor that was causing the zones to be placed in the wrong position on the screen.
  • Fixed bug preventing several apps from working with FancyZones (there are still some cases, like remote apps, that may not work).

PowerRename

Changes:

  • The dialog can be resized (still need to finished the work to handle DPI changes when moving the dialog between screen with different scaling %).
  • Added settings to restore search and replace flags value from previous run.
  • Added settings to enable autocomplete and auto-suggest.

Bug fixes:

  • Improved RegEx replace result.
  • Fix bug preventing sub-folder items to be renamed if parent folder is also renamed.

Other bug fixes

  • fixed a bug in the runner that was causing the tray icon to not appear.
  • minor UI tweaks to the Settings appearance (icons position and margins, module’s description text and documentation links position and margins).
  • fixed a crash in the SortcutGuide.

Anzeige

Anmerkung: Beim Upgrade von einer früheren Version schließt das Installationsprogramm alle Fenster des Windows Explorers, um die PowerRename-Shell-Erweiterung zu aktualisieren.

Ähnliche Artikel:
PowerToys v0.13 Beta nachgeschoben
Windows 10: Erste Open Source PowerToys freigegeben
PowerToys v0.12 Beta freigegeben


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Software, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu PowerToys 0.14.0 verfügbar


  1. Anzeige
  2. Lukas sagt:

    Neues Update auch schon da seit Donnerstag letzte Woche:

    Release v0.14.1

    This is patch release to fix a regression introduced in 0.14.0. (#840 was issue #). It also includes one fix for FancyZones to not interfere with full screen applications (#306).

    LG
    Lukas

    (Quelle: GitHub
    https://github.com/microsoft/PowerToys/releases)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.