Twitter-Konten von Facebook / Instagram gehackt (7.2.2020)

Die Twitter-Konten der Social Media-Teams von Facebook und Instagram wurden wohl durch die Hackergruppe ‘NFL account hijackers’ kompromittiert und übernommen.


Anzeige

Gestern gab es bei Twitter einen Ausfall (siehe meinen Beitrag Twitter mit Störung (7.2.2020)), so dass man nichts mehr posten konnte. Für die Social Media-Teams von Facebook und Instagram kam es noch dicker. Offenbar wurden deren Twitter-Accounts vor einigen Stunden übernommen. Erste Meldungen gab nachdem ich die Twitter-Störungen im Blog hatte, der Dienst aber wieder funktionierte.

Auf dem Twitter-Kanal von @Facebook erschien die Meldung ‘We are O u R M i n e’ mit dem Hinweis, dass auch Facebook hackbar sei, obwohl deren Sicherheit höher als bei Twitter sei. Auch der Twitter-Kanal des Facebook Messenger-Teams war kompromittiert.

Die Tweets wurden alle von der Khoros-Plattform gesendet. Das ist die gleiche Plattform, die kompromittiert wurde, um Hackern kürzlich zu ermöglichen, Nachrichten auf einer Reihe von NFL-Twitter-Kanälen zu posten. Diese Geschichte passierte Ende Januar 2020 und lässt sich auf The Verge in diesem Artikel nachlesen. Dort wurden auch die Konten bei Facebook und Instagram von einigen NFL-Teams gehackt.

Nachfolgender Tweet zeigt in einer Animation, wie die Hacker den Twitter-Account übernommen haben, wie Nutzer kommentierten und dann das Konto deaktiviert wurde.

Techcrunch hat das Thema in diesem Beitrag aufgegriffen. Die Hacker-Gruppe OurMine betreibt einen eigene .org Seite und ist wohl immer mal wieder durch solche Aktionen aufgefallen. Twitter hat den Hack inzwischen per Tweet bestätigt und die kompromittierten Konten deaktiviert.


Anzeige

The Verge hat hier ebenfalls einen Artikel zum Thema veröffentlicht. War ein ziemlich heftiger Freitag-Abend für einige Leute. Twitter hatte Störungen, Exchange Online hakelte, Microsoft hat einen Fix für den schwarzen Windows 7-Desktop rausgegeben und nun auch noch ein Hack auf Twitter.


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Facebook, Sicherheit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.