Update des VMware OS Optimization Tool (VMware Horizon)

[English]Bereits zum 2. Juni 2020 hat es ein Update des VMware OS Optimization Tool für VMware Horizon 7 und VMware Horizon Cloud gegeben. Es gibt eine neue Option namens Update, um Windows Update wieder auf einem Abbild zu aktivieren.


Anzeige

Das VMware OS Optimization Tool wird für spezielle Umgebungen (VMware Horizon 7 und VMware Horizon Cloud) bereitgestellt, um Empfehlungen zur Betriebssystemoptimierung bereitzustellen und so die Effizienz und Leistung von virtuellen Desktops und RDSH-Servern zu maximieren. VMware hat dieses Dokument zu diesem Tool veröffentlicht.

Obigem Tweet entnahm ich die Nacht, dass nun eine Aktualisierung des VMware OS Optimization Tool zum 2. Juni 2020 erfolgte. Ziel ist ein einfacheres erneutes Aktivieren von Windows Update auf einem Windows-Abbild, das zuvor optimiert wurde und dieses deaktiviert hatte. Dieser Prozess umfasst die folgenden vier Schritte:

  • Aktivieren: Ändert die erforderlichen Registrierungswerte, die lokalen Gruppenrichtlinien und aktiviert die erforderlichen Dienste.
  • Windows Update: Startet den Windows-Update-Prozess und öffnet die Windows-Einstellungsseite. Sie können den Windows-Update-Prozess so oft wie erforderlich ausführen und ggf. neu starten, bevor Sie zum nächsten Schritt übergehen.
  • Wiederherstellen: Stellt alle Einstellungen auf ihre ursprünglichen Werte zurück. Dadurch werden auch geplante Aufgaben deaktiviert, die neu generiert werden, wenn ein Windows Update ausgeführt wird.
  • Empfehlungen: Nach der Aktualisierung von Windows wird empfohlen, eine Optimierungs- und dann eine Abschlussaufgabe erneut auszuführen.

Eine völlig neu gestaltete Schnittstelle macht es einfacher, die Einstellungen zur Anpassung der unbeaufsichtigten Antwortdatei zu ändern. Die Details lassen sich in diesem VMware Supportbeitrag nachlesen.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Software, Update, Virtualisierung abgelegt und mit Software, Update, Virtualisierung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.