Macht TM Worry-Free Business 10.0 SP1 Patch 2419 Probleme?

Sicherheit (Pexels, allgemeine Nutzung)Gibt es bei Trend Micro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 Patch 2419 bei euch Probleme, dass der Dienst zum Zugriff auf die Sicherheitsdatenbank eine hohe Last auf den Maschinen erzeugt? Ein Betroffener hat sich hier im Blog mit einem entsprechenden Kommentar gemeldet und fragt, ob es auch andere betrifft. Bevor das verloren geht, hole ich es kurz als Beitrag hoch.


Anzeige

Irgendwie kommt mit einiges bei Trend Micro bezüglich deren Virenschutz-Clients etwas problematisch vor – bzw. es läuft nicht störungsfrei. Kürzlich hatte ich im Beitrag Trend Micro Worry-Free Business Security 10.0 SP1 Patch 2416 zurückgezogen? über nicht korrekt freigegebene Patches berichtet. Es wurde ein Update freigegeben, was aber irgendwie nicht im Download-Bereich verfügbar war. Erst später wurde das korrigiert.

Und Ende Juli 2022 musste Trend Micro (TM) einen Sicherheitspatch für Apex One und Worry-Free Business freigeben – ich hatte das hier im Blog nicht separat thematisiert, das aber bei heise gesehen, die es im Beitrag Sicherheitsupdate: Trend Micro Apex One und Worry-Free Business angreifbar aufgegriffen hatten.

Home CPU-Last seit Patch 2419?

Inzwischen gibt es auf der Trend Micro-Download-Seite seit Anfang Juli 2022 den Patch WFBS-100-SP1-WIN-ALL-Patch-2419. Blog-Leser Dietrich S. hat sich hier gemeldet und beklagt, dass die Installation des Patches 2419 die CPU-Last für den "Trend Mirco Security Server Database Service (32 Bit)" bis zum Anschlag treibt.

Nach der Installation von 2419 läuft bei uns der "Trend Mirco Security Server Database Service (32 Bit)" schon seit Tagen mit Volldampf. Reboot und mehr RAM haben keine Besserung gebracht.
Hat noch jemand diesen Effekt?

Die typischen Maßnahmen wie Reboot und mehr RAM hätten keine Besserung gebracht, schreibt der Leser. Hat das noch jemand beobachtet?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Störung, Virenschutz, Windows abgelegt und mit Problem, Virenschutz, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Macht TM Worry-Free Business 10.0 SP1 Patch 2419 Probleme?

  1. Shlurpy sagt:

    Die höhere CPU-Last, vor allem aber auch einen höheren I/O auf der Platte beobachte ich schon seit dem Patch 2368, bei dem Änderungen am SmartScan vorgenommen wurden.
    Ich werde mal den in der TrendMicro-KB vorgeschlagenen Weg ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar zu Peter Neumann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.