Workaround für Outlook-Anmeldefehler an outlook.com (Oktober 2022)

[English]Nutzer von Microsofts Outlook-Client laufen eventuell in das Problem, dass keine Anmeldung an outlook.com möglich ist. Das wird mit dem Hinweis abgewiesen, doch einen persönliches oder Schulkonto zu verwenden. Nun hat Microsoft zum 27. Oktober 2022 einen Workaround veröffentlicht, der mir merkwürdig bekannt vorkam – scheint der Universal-Holzhammer für Outlook-Probleme zu sein.


Anzeige

Das Anmeldeproblem

Nutzer, die sich mit dem Microsoft Outlook-Client bei ihrem outlook.com-Konto anmelden möchten, erhalten eine Fehlerdialog und die Anmeldung wird abgewiesen.

outlook.com login error

Anwender, die das eigene outlook.com-Konto bereits erfolgreich im Outlook-Profil hinzugefügt haben, bekommen dagegen in der Statusleiste "Kennwort erforderlich" angezeigt. Beim Versuch, sich mit Ihrem outlook.com-Konto anzumelden, erhalten die Nutzer die Fehlermeldung:

Sie können sich hier nicht mit einem persönlichen Konto anmelden. Verwenden Sie stattdessen Ihr Arbeits- oder Schulkonto.

Ich weiß nicht, wie lange dieses Problem bereits auftritt, aber eine Suche im Internet findet einige Treffer über die letzten Jahre. Aktuell scheint aber ein Bug diesen Fehler in Outlook (Microsoft 365) auszulösen, wie Microsoft zum 27. Oktober 2022 im Support-Beitrag Can't sign in to Outlook with Outlook.com account offengelegt hat.

Es gibt einen Workaround

Das Outlook-Team untersucht laut Support-Beitrag dieses Problem, um es zu beheben. Der Fehler hängt damit zusammen, wie sich Outlook in manchen Situationen für die Diagnose authentifiziert authentifizieren möchte. Bis ein Fix zur Verfügung steht, schlägt Microsoft als Workaround die Deaktivierung der Support-Diagnose vor. Dadurch wird die Option zum Einreichen eines In-App-Tickets über die Hilfe und die anschließende Auswahl Support kontaktieren deaktiviert, heißt es bei Microsoft – und das soll das Anmeldeproblem umgehen. Um den Kontakt-Support in Microsoft Outlook zu deaktivieren, setzten Sie in nachfolgendem Regierungsschlüssel den Eintrag DisableSupportDiagnostics auf 1.

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Outlook\Optionen\Allgemein] 

"DisableSupportDiagnostics"=dword:00000001

Nachfolgendes Bild zeigt den Registrierungsschlüssel im Registrierungseditor mit der deaktivierten Diagnose.

DisableSupportDiagnostics

Der Wert kam mir gleich bekannt vor, und im Blog-Beitrag Microsoft: Workaround für Outlook-Absturz; Rollback von Microsoft 365 auf Version 2205 wurde ich fündig. War ein Workaround für Outlook-Abstürze, der im August 2022 empfohlen wurde.


Anzeige

Ach ja, damit dieser "Hack" nicht in Vergessenheit gerät, empfiehlt Microsoft sich im Outlook-Kalender eine Erinnerung für Ende Dezember 2022 hinzu zu fügen. Dann soll man sich über den Status der Behebung informieren. Ist der Bug behoben, soll man daran denken, den Registrierungsschlüssel aufzusuchen, um den Eintrag für die obige Richtlinie zu entfernen – damit man weiterhin den Kontakt-Support nutzen können. Es gibt natürlich böse Zungen, die die Frage stellen, ob Outlook, angesichts der zahlreichen Bugs, im Dezember 2022 noch funktionsfähig ist und mit der Kalender-Erinnerung aufwarten kann. Sind aber bloß böse Zungen.

Ähnliche Artikel:
Microsoft gibt Fix für Outlook 365-Abstürze beim Start frei (5. Oktober 2022)
Outlook-Bugs: Fix für Kontakte Overlay; Workaround für Passwort-Problem
Outlook speichert IMAP-Kennwort DAPI-verschlüsselt in der Registry
Microsoft bestätigt Outlook-Fehler 603: Can't configure Exchange Online mailbox
Unschön: Spam-Welle von outlook.com – und keine Reaktion (Okt. 2022)
Bug: Outlook stellt keine Verbindung mehr zum E-Mail-Server her (Oktober 2022)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Office, Problemlösung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Workaround für Outlook-Anmeldefehler an outlook.com (Oktober 2022)

  1. Wil Ballerstedt sagt:

    Bei mir klappte es einwandfrei. Vielleicht liegt es daran, dass ich das outlook.com-Fenster schlicht schließe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.