Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2

In Teil 1 habe ich einige Hinweise zur Vorbereitung des Upgrades auf Windows 8 gegeben und Artikel verlinkt die Hilfestellung geben. In diesem zweiten Teil möchte ich in einer Art FAQ das Troubleshooting fortsetzen.


Werbung

FAQ zu Problemen

Hier noch einige Hinweise in ungeordneter Reihenfolge, wie ich diese auch im Microsoft Answers-Forum zusammen geschrieben habe.

Wie komme ich an die Produkt-ID für den Support?

Der 90-Tage-Support nach der Installation ist ohne Produkt-ID nicht nutzbar. Zum Ablesen der ID die Windows-Taste mit der Pause-Taste gleichzeitig drücken. Dann in der Seite System nach unten blättern. Die Produkt ID wird bei einem aktivierten Windows 8 angezeigt.

Der Download hängt mit  "Wir bereiten ein paar Dinge vor"

Ich habe mal versucht, in diesem Artikel ein paar Dinge zusammen zu schreiben, wo es hängen könnte und wie man ggf. weiter kommen kann.

Download stirbt mit "Der angegebene Dienst ist kein installierter Dienst"

Bei diesem Fehler wird das Upgrade bereits vor dem Download abgebrochen. Momentan kann ich nur spekulieren, woran das liegt. Aber die bisherigen Infosplitter ergeben langsam ein Bild: Neben Viren-/Trojaner-Befall können Download-Manager oder Auto-Updater das Problem verursachen, wenn Sie den Windows-Dienst ersetzen oder manipulieren. Also solche Tools deinstallieren – die können nach dem erfolgreichen Upgrade ggf. wieder installiert werden.

Momentan kann leider keine Verbindung hergestellt werden

Diese Fehlermeldung ist in Teil 1 bereits beschrieben. Die Meldung kommt, wenn der Key zum Download nicht verifiziert werden konnte (aus welchen Gründen auch immer).


Werbung

Bei Windows 7 wird nur "Nichts" zur Datenübernahme angeboten

Den Fall habe ich hier angesprochen. Entweder sind die Programmordner oder die Benutzerprofilordner auf eine andere Partition verschoben. Dann klappt die Migration mit Datenübernahme nicht.

Wenn das Setup ohne Fehler abbricht und auf das alte Windows zurückgeht

Einige Nutzer laufen beim Upgrade auf einen Fehler im Setup-Assistenten, ohne dass Details genannt werden. Der Assistent bricht ab und rollt die Installation auf das alte Windows zurück.

Es gibt leider viele Ursachen, meist wegen Fremdsoftware. Technisch versiertere Benutzer können sich die Log-Dateien rauszuziehen und einen Blick riskieren. Hier habe ich einen Beitrag verfasst, der das Vorgehen zeigt. Auf Basis dieser Auswertungen können ihr ggf. einen eigenen Thread mit konkreten Fragen aufmachen. Notfalls die log-Dateien  in einen öffentlichen Ordner des SkyDrive-Laufwerks kopieren und den Link mit posten. Bei etwas Zeit (Angebot ist mit keiner Gewähr verbunden) versuche ich mal drüber zu schauen und kann möglicherweise gezielter Hinweise geben, was schief läuft.

Upgrade neu starten – Download speichern

Der Assistent legt die Download-Dateien im Ordner ESD ab und richtet eine Verknüpfung auf dem Desktop ein. Über die Verknüpfung lässt sich der Assistent neu aufrufen, um den Ordnerinhalt als ISO speichern oder auf USB-Stick bringen zu können. Falls das wider erwarten schief geht, hier ist thematisiert, wie man manuell eine DVD erstellt.

Wenn der Fehler 0x8007025D auftritt

Setup kann verschiedene Dateien nicht kopieren bzw. der Puffer enthält wohl ungültige Zeichen.


Werbung

Versucht mal, das Setup aus dem Ordner <sources> aufzurufen – keine Ahnung ob das geht.

Da der Fehler verschiedene Ursachen haben kann, wäre es hilfreich, wenn ihr die log-Dateien auswertet und in Forenanfragen die Auszüge postet. Wie ihr an die Logs kommt, ist in obigem Link 1. am Rande adressiert.

Hinweis für Medion Benutzer!

Ich habe den Eindruck, dass überproportional viele Medion-Gerätebesitzer von Upgrade-Problemen betroffen sind. Medion hat auf dieser Webseite eine Upgrade-Anleitung veröffentlicht. Dort lässt sich prüfen, ob das eigene Medion-Modell überhaupt upgrade-fähig ist. Zudem finden sich dedizierte Hinweise, wie man vorgeht und was man vor dem Upgrade deinstallieren muss.

Es klappt mit dem Upgrade nicht

Sofern man mit dem Upgrade scheitert und die Kiste in den Graben fährt, gilt der offizielle Ansatz: Den Rechner auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Im Benutzerhandbuch des Herstellers sollte das beschrieben sein. Meist kann man ein Recovery auf den Auslieferungszustand durchführen. Die Alternative: Das vorherige Windows vollständig neu installieren. Danach macht ihr das Upgrade, dann muss es klappen.

Wer es etwas cleverer angehen will und auf Upgrade-Ärger gerne verzichten mag, führt direkt ein Clean Install aus. Dazu muss der Rechner vom Installationsmedium gebootet und dann die Installation im Modus “Benutzerdefiniert” durchgeführt werden. Problem ist, dass Windows 8 die Aktivierung verweigern wird, wenn kein vorheriges Windows auf der Festplatte gefunden wurde. Das ist aber kein Problem, denn heise.de hat den Windows 7 Upgrade-Trick beschrieben, der auch für Windows 8 tut. Um aber keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ist kein cooler Trick, um eine günstige Upgrade Version auf einen Rechner ohne Betriebssystem zu zerren, sondern Notnagel, um ein nicht funktionierendes Upgrade über diesen Weg doch noch zu stemmen. Für die Einhaltung der Lizenzbedingungen seid ihr selbst zuständig.

Wenn es nach dem Upgrade Probleme gibt und was man dann tun kann, möchte ich in Teil 3 besprechen.

Diagnoseartikel
1: Installations-FAQ & Diagnose, wenn das Windows 8 Setup stirbt … Teil 1 (Info zu Logs)
2: Windows 8 Installations-FAQ & Setup-Troubleshooting … Teil 2
3: Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
4: Windows 8-Upgrade: Fehler beim Abrufen des Scanberichts
5: Windows 8: DVD-Laufwerke verschwunden
6: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme beim Setup Teil 1
7: Windows 8: CPU-Kompatibilitätsprobleme – Teil 2
8: Log-Analyse bei missglücktem Windows 8 Upgrade
9: Windows 8: Upgrade will kein iso anlegen

Artikel:
i: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
ii: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2
iii: Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 3     


Werbung – meine Windows 8 Titel –


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter FAQ, Windows 8 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Windows 8 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 2

  1. Klaus Barthels sagt:

    Ich habe einen Clean-Install von der Installations-DVD versucht, weil der Upgrade über Windows7 Pro x64 nicht klappt (hängt sich beim Neustart mit blauem Bildschirm auf).
    Allerdings kommt beim Boot von der DVD auch gleich der blaue Bildschirm, ohne dass ich vorher zu einer Eingabe aufgefordert werde.
    Habe sowohl Upgrade- als auch Vollversions-DVD versucht.

    Die Upgradeprüfung hat keine Hardwareprobleme festgestellt.

    Wie komme ich da weiter?
    Den Support kann ich auch nicht nutzen, da die Installation nicht vollständig ist und ich keine Produkt-Id erhalte ;-((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.