Windows 10: Store liefert Error 0x80070002

Einige Nutzer, die auf Windows 10 aktualisiert haben, stehen vor einem Problem. Beim App-Update oder bei App-Downloads aus dem Windows-Store wird der Fehler 0x80070002 gemeldet und nichts geht mehr. Hier ein paar Reparaturmaßnahmen, die man probieren kann. Die Troubleshooting-Ansätze lassen sich auch bei anderen Store-Fehlern verwenden.


Werbung



In Windows 10 hat Microsoft bezüglich des Windows Store und der App-Updates so ziemlich alles verrammelt, was der Anwender einstellen könnte. So lassen sich automatische App-Updates in Windows 10 Home nicht mehr deaktivieren (siehe Windows 10 Home erzwingt automatische App-Updates). Und der Store ist so eines der wackeligsten Baustellen seit Windows 8, wie dieser Forenbeitrag zum Fehler 0x80070032 oder dieser Beitrag zum Fehler 0x80070002 zeigen .

Da ist es doof, wenn ein App-Update oder ein App-Download aus dem Windows-Store mit dem der Fehler 0x80070002 endet. In diesem Forenbeitrag bestätigt ein Nutzer, dass es von seiner Installation abhing, also kein Serverfehler war. Ich interpretiere den Fehler daher so, dass die Store-App keine Verbindung mit dem Server aufnehmen kann. Dann bleibt nur der Versuch, das System zu reparieren. In diesem MS Answers-Forenbeitrag gibt ein Microsoft Support Engineer Hinweise, die ich erweitert und für ein deutsches Windows angepasst habe.

Schritt 1: Erste Maßnahmen (Virenscanner, Integritätsprüfung)

Als erstes würde ich vorsorglich unter Windows 10 installierte Antivirus-, Firewall- und Internet Security Suite-Lösungen von Drittherstellern deinstallieren. Anschließend ist ein Clean Tool des jeweiligen Herstellers auszuführen, um Installationsreste zu bereinigen.

Weiterhin kann eine Prüfung samt ggf. Reparatur des Komponentenstore nie schaden. Wie das geht, ist im Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben.

Schritt 2: Prüft Datum, Zeit und Zeitzone

Hierzu einfach die Uhrzeitanzeige in der Taskleiste anklicken und im angezeigten Fenster den Befehl Datums- und Uhrzeiteinstellung wählen. Im angezeigten Fenster lassen sich die Uhrzeit und das Datum sowie die Zeitzone kontrollieren.

Schritt 3: Cache des Store leeren

Eine häufig verwendete Reparaturmethode besteht darin, den Cache der Windows Store-App zu leeren. Man kann dazu im Nutzerprofil den Inhalt des folgenden Ordners löschen.

C:\Users\<Konto>\AppData\Local\Packages\
Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe\LocalState

Im Anschluss ist das System neu zu starten. Hilft dies nicht, kann man den Windows Store mit folgenden Schritten zurücksetzen.

1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows+R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.


Werbung

2. Geben Sie den Befehl wsreset.exe ein und lassen Sie diesen ausführen.

Im Anschluss sollte überprüft werden, ob das Problem behoben ist.

Schritt 4: Proxy abschalten

Der Tipp zum Entfernen der Internet Security Suites und Firewalls, weiter oben, kam nicht von ungefähr. Häufig arbeiten diese mit Proxy-Verbindungen. Wird der Proxy in den Apps nicht zur Kommunikation in den obigen Produkten zugelassen, kommt keine Internetverbindung zustande – obwohl Desktop-Anwendungen ins Internet kommen. Daher sollte man den Proxy abschalten oder zurücksetzen.

1. Hierzu im Internet Explorer auf das Symbol mit dem Zahnrad klicken und die Internetoptionen aufrufen. Es geht auch Windows+R und den Befehl inetcpl.cpl ausführen.

2. Dann auf der Registerkarte Verbindungen der Internetoptionen die Option zur Verwendung eines Proxy-Servers für die LAN-Verbindungen deaktivieren.

Weitere Hinweise zu diesem Ansatz finden sich auch in meinen Artikeln:

Windows 8/8.1-Store: Internetverbindung fehlt
Windows 8: Store funktioniert nicht

Schritt 5: Store App neu registrieren

In diesem US MS Answers-Forenthread wird der Fehler ebenfalls diskutiert. Dort gibt ein Microsoft-Supporter zwar einerseits einen Hinweis auf kb910336, der den Fehler bei Windows Update thematisiert. Aber es findet sich auch die Info, wie man den Store neu registrieren kann.

1. Rechtsklick auf das Start-Symbol und im Schnellstartmenü Eingabeaufforderung (Administrator) wählen.

2. Dann den folgenden Befehl ausführen.

powershell -ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $Env:SystemRoot\WinStore\AppxManifest.xml

Siehe hierzu auch den Windows 8.1-Beitrag in den MS-Blogs.

Weitere Maßnahmen

Als weitere Maßnahme könnte man noch den App-Troubleshooter versuchen. Dieser lässt sich von dieser Webseite herunterladen. Oder man probiert ein anderes Benutzerkonto.

Eine Lösung: Vom Microsoft-Konto im Store abmelden

In diesem Forenbeitrag beschreibt jemand einen Workaround: Einfach vom Microsoft Konto abmelden und mit einem lokalen Benutzerkonto probieren. In diesem Forenbeitrag habe ich tatsächlich die Rückmeldung erhalten, dass es geholfen hat. Ich denke, Microsoft muss da wohl nachbessern.

Ähnliche Artikel:
Windows 8: App-Problemrepository
Windows 8: App-Store-Location anpassen (fremde Stores nutzen)
Windows 8: Store funktioniert nicht
Windows 8: App-Update Error 0x80073cf0
Windows 8/8.1-Store: Internetverbindung fehlt
Windows 8-Store- und App-Download-Troubleshooting FAQ
Windows 8.1: Proxy nicht abschaltbar

Windows 10: Update-/Upgrade-Error 80007003
Windows 10: Upgrade-Error 80240020
Windows 10: Upgrade-Error 0x0000005C/0x0000005D
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x20004
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0×20017
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0x30017
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0x30018 mit BSOD
Windows 10: Upgrade-Fehler 0x8007002C-0x4000D
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070004-0x2000D
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070070 – 0xC19001DF
Windows 10: Upgrade-Error 0x80200013


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Apps, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Windows 10: Store liefert Error 0x80070002

  1. Günter Born sagt:

    Das “Reparieren” des Store-Fehlers hat jetzt auch ein Anwender unter Win 8.1 in einem Kommentar zu meinem Artikel auf Google+ bestätigt. Sehe ich ähnlich, seit Win8 stoppeln die bei Microsoft mit Apps und dem Store herum, ändern ständig Apps, aber heraus kommt ein großer Haufen unbrauchbarer Mist. Und der Store ist so unbrauchbar.

  2. Horst-Dietrich Scholz sagt:

    Beim Sichern der Datei “C:\Users\Administrator\Desktop\HP” ist ein Problem aufgetreten. Fehler: (Das System kann die angegebene Datei nicht finden. (0x80070002))
    “E:\A3769617” wurde beim Sichern übersprungen, da sich die Datei am Sicherungsziel befindet.
    Guten Morgen Günter, ich habe meine Dateien gesichert, dabei ist dieser Fehler aufgetreten. (Win 10 und Office 16 Business)Ich will Linkedin nicht benutzen, da gibt es immer wieder Angebote auf dem Rechner
    Gruß aus Berlin
    Horst-D. Scholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.