Windows 8/8.1: Updates KB3135449, KB3123862, KB2976978

Microsoft hat am 2. Februar 2016 auch einige Updates für Windows 8.1 (und Windows 8) freigegeben. Mit dabei Update KB2976978, um Telemetriedaten zu erfassen. Hier ein paar Infos zu den Updates.


Anzeige

Update KB2976978

Das Paket KB2976978 trägt den Namen Kompatibilitätsupdate für Windows 8.1 und Windows 8  und erfordert einen Neustart, damit die Änderungen wirksam werden. Unter Windows 8.1 ist das Update optional. Die Beschreibung:

Dieses Update führt Diagnosen auf Windows-Systemen durch, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen. Diese Diagnose hilft festzustellen, ob Kompatibilitätsprobleme auftreten können, wenn das neueste Windows-Betriebssystem installiert ist. Dieses Update hilft Microsoft und seinen Partnern Kompatibilität für Kunden sicherzustellen, die das neueste Windows-Betriebssystem installieren möchten.

Es ist also eine Aktualisierung der Telemetriedatenerfassung in Windows – laut Microsoft nur für Systeme, die am Windows Customer Experience Improvement-Programm teilnehmen. Zudem bereitet es Windows 8.1 für das Upgrade auf Windows 10 vor. Wer das nicht will, kann also das Paket einfach in Windows Update per Kontextmenü Ausblenden abwählen.

Update KB3135449

Dieses optionale Update KB3135449 besitzt den Titel Windows Update Client for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2: February 2016 und erfordert ebenfalls einen Neustart des Systems. Das optionale Update ist im KB-Artikel KB3135449 beschrieben:

This article describes an update that contains some improvements to Windows Update Client in Windows 8.1, Windows RT 8.1, and Windows Server 2012 R2.

Das Update verändert den Windows Update-Client für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2. Das Update muss neu installiert werden, falls ein Sprachpaket (language pack) nachträglich installiert werden soll. Ich würde in Windows Update per Kontextmenü Ausblenden das optional Update ebenfalls abwählen.

Update KB3123862

Auf Grund eines Leserhinweises bin ich noch auf Update KB3123862 Updated capabilities to upgrade Windows 8.1 and Windows 7 aufmerksam gemacht worden. Die Beschreibung von Microsoft lautet:

The update adds capabilities to some computers that lets users easily learn about Windows 10 or start an upgrade to Windows 10.

Das Update fügt also Funktionen zu Windows 7 SP1 und Windows 8.1 hinzu, damit der Benutzer etwas über Windows 10 erfährt und mit dem Upgrade auf Windows 10 starten kann. Möglicherweise soll das Update das Problem beheben, dass einige Nutzer den Upgrade-Hinweis sowie die “Get Windows 10 App” nicht zu sehen bekommen.

Wichtig ist, dass Sprachpakete vorher zu installieren sind – wer Sprachpakete nachträglich installiert, muss das Update im Nachgang nochmals installieren. Voraussetzung ist zudem Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 mit dem April 2014 Update Rollup. Bei der Update-Installation ist ein Neustart erforderlich.


Werbung

Wer das Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 nicht benötigt, kann also das Update per Kontextmenü im Windows Update ausblenden. Hinweise zum Upgrade auf Windows 10 und zum Blocken finden sich in folgenden Artikeln.

Ähnliche Artikel
Windows 7: Updates KB2952664 und KB3135445
Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren
Windows 10 Upgrade mit GWX Control Panel blocken
Neues vom Windows 10 Zwangs-Upgrade: Aufforderung ‚Jetzt oder sofort‘
Tracking und Windows 10-Zwangsupdate stoppen
Windows 10-Upgrade abdrehen – Microsoft äußert sich
Windows 10: Tool-Tipp Upgradeblocker 2.2
Windows 10: Upgrade auf Windows 10 nun als “empfohlen”
Tool-Tipp: Process Lasso Taskmanager


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Responses to Windows 8/8.1: Updates KB3135449, KB3123862, KB2976978

  1. 1ei sagt:

    Danke!
    Ich bekam noch ein weiters Update optional angeboten: KB3123862 – habe es ausgeblendet…

    • Gisela sagt:

      1ei, wann hast du diesen Bericht geschrieben? Bei dir steht 4. Februar 1.00 Uhr, jetzt ist aber gerade erst 11.07 Uhr, wenn ich das hier tippe.
      Liegt wahrscheinlich aber an Herrn Borns Zeit (er ist der Zeit weit voraus ?).

  2. Horst sagt:

    KB3123862 hab es ebenso ausgeblendet.
    Interessant wäre wie lange diese Gängelung via Microsoft noch andauert:
    verlängert Microsoft evtl. sein großzügig kostenloses Update auf W10?
    Was passiert wenn die Gratisphase zu Ende ist, hört dann die Gängelung auf, oder wird man dann weiter zu W10 genötigt es dann zu kaufen?

  3. Werbung

  4. sandy sagt:

    Tausend Dank für die hilfreichen Erklärungen zu den ganzen Updates! Ich bin echt dankbar für Ihre Mühe und diese wirklich tolle Seite! Das kann ich gar nicht oft genug sagen.

  5. Hannelore Menz sagt:

    Vielen, vielen Dank für die vielen hilfreichen Erklärungen, besonders auch, was den optionalen Windows-Update-Wust betrifft, die man sonst kaum findet und wenn überhaupt, dann auf englisch. Ihr Blog ist wirklich ein Glück für jeden Nutzer.

  6. Hanne sagt:

    Vielen, vielen Dank für die vielen hilfreichen Erklärungen, besonders auch, was den optionalen Windows-Update-Wust betrifft, die man sonst kaum findet und wenn, dann meist auf englisch. Ihr Blog ist ein Glück für jeden Nutzer.

  7. sandy sagt:

    PS:
    Unter Windows 7 wurde mir übrigens auch ein Treiberupdate (Fujitosu Device Driver) angeboten.
    Sind solche Updates auch zwingend notwendig?
    Soweit ich es weiß, werden alte Treiber durch das Aufspielen neuer Treiber nicht automatisch überschrieben.
    Wie geht ihr mit solchen Updates um? Blendet ihr sie aus, oder installiert ihr alle Treiberupdates mit? Irgendwie erscheint mir das ein wenig riskant. Unter Windows 10 hat das ja scheinbar schon einige Schwierigkeiten verursacht.
    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

  8. Werbung

  9. mks1970 sagt:

    Ich kann KB2976978 wie auch diverse andere “Updates” nicht entfernen. Es wird nicht angeboten die Updates zu deinstallieren! :-(

  10. RudMe sagt:

    Halloechen, da frage ich mich jetzt gerade folgendes ..
    Es sind zwei optionale Updates eingetroffen heute, eben dieses
    kb2976978
    das anscheinened mehr spionieren soll and das WIDERUM EIN UPDATE AUF WIN 10 einleiten oder vorbereiten soll – waerend das zweite update,
    kb3184143
    Alle frueheren push versuche fuer Win 10 installation entfernen soll, wie geht das denn zusammen, einmal weg und einmal neu dazu, oder wie das??

    Man kann dieser Firma nicht mehr trauen, bei jedem nicht Sicherheits orientierten update muss man zuerst online recherchieren was da genau auf einem zukommt, ist ja ekelisch.

Schreibe einen Kommentar zu Gisela Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.