Android: Google Pixel laggt nach Januar 2018-Update

Gestern habe ich im Artikel Android Sicherheits-Updates Januar 2018 auf das Sicherheitsupdate von Google für seine Pixel-Smartphones hingewiesen. Wer so ein Smartphone besitzt, sollte das Update aber eher noch nicht (manuell) einspielen.


Anzeige

Solange das OTA-Update durch Google noch nicht verteilt wird, können Benutzer die Geräte manuell mit einer OTA-Installationsdatei aktualisieren. Wie 9to5google.com in diesem englischsprachigen Artikel beschreibt, gibt es aber Kollateralschäden. Bei reddit.com gibt es diesen Diskussionsthread, wo Benutzer ‘Hänger’ (Lags) von bis zu einer Sekunde feststellen.

Google Pixel 2
(Quelle: Google)

Google hat laut 9to5Google.com das Problem, dass es beim sogenannten Side-Load eines OTA-Updates (also einer manuellen Installation) zu diesem Lags kommt, laut 9to5Google.com bestätigt. Android Pit schreibt in diesem deutschsprachigen Beitrag, dass ein Neustart des Geräts das Problem auch lösen könne. Irgend jemand von euch betroffen?

Ähnliche Artikel:
Google stellt Pixel 2 und Pixel 2 XL vor
Pixel 2/XL: Verursacht LTE-Modem Zufallsneustarts?
Pixel 2: Bootlader-Entsperrproblem wohl gelöst
Pixel 2 XL: Neue Display-Probleme, blitzen beim Entsperren
Ups: Google Pixel 2 XL ohne Android ausgeliefert
Google Pixel 2 ‘pfeift’ und klickt …
Google Pixel 2 XL: Teardown und Screen-Probleme


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android, Sicherheit, Update abgelegt und mit Android, Pixel 2, Problem, SmartPhone, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.