WSUS: Massives Windows Update Sync zum 28. Sept. 2018

[English]Kurze Information für Administratoren, die einen WSUS betreiben. Nach zahlreichen Synchronisationsproblemen im September 2018 hat Microsoft die Nacht einen ganzen Schwung an Funktionsupdates (Feature-Updates) für Windows 10 im WSUS (erneut) freigegeben. Zudem sind auch Updates für Windows 7 und Windows 8.1 dabei, die das Upgrade auf Windows 10 unterstützen. Hier eine Zusammenfassung, samt Hinweisen auf einige ‘Ungereimtheiten’. Ergänzung: Eine Erklärung für das Re-Sync gibt es.


Anzeige

Vor einigen Stunden hat Microsoft ja schon einige kumulative Updates erneut für Windows 10 per Windows Update freigegeben (siehe den Blog-Beitrag Windows 10: Updates KB4458469, KB4457136 (26.09.2018)). Die Begründung Microsofts lautete, dass im ersten Release ‘etwas vergessen wurde’. Jetzt haben mich Blog-Leser Markus K. und Timo S. unabhängig voneinander per Mail auf die nächste Update-Welle zum 28. September 2018 aufmerksam gemacht, die den WSUS trifft. Danke an die beiden für die Info. Da einige Admins mit WSUS ja heftige Synchronisierungs-Probleme haben, noch ein kleiner Schlenker.

WSUS Sync-Ärger im September 2018

In den letzten Wochen litten Administratoren von WSUS-Systemen ja massiv unter Synchronisationsfehlern (siehe Links am Ende dieses Artikels). Es scheint, dass auf der Seite von Microsoft etwas kaputt ist. Einige Benutzer schrieben mir, dass WSUS immer mal wieder einige Stunden synchronisiert, um dann wieder massive Sync-Fehler zu liefern.

WSUS sync failures(WSUS Sync-Fehler)

Microsoft hat Anfang des Monats bereits einige Office-Updates für September 2018 wieder freigegeben, um ein Problem mit der WSUS-Synchronisierung zu beheben.  Andere Benutzer schrieben mir, dass sie keine WSUS-Sync-Probleme hätten. Blog-Leser Markus K. schrieb auf meine heutige Nachfrage:

die Sync-Probleme sind bei mir am 2016 WSUS und am 2008R2 WSUS seit 12.09.2018 eigentlich vollständig verschwunden.

Vielleicht liegt es an den gewählten Produkten?

Ich habe hier am WSUS 2016 nur Windows 10, Silverlight und Office 2016 und auch nicht alle Klassifikationen. Aber bis man die alle durch-iteriert hat ist man im Irrenhaus. Am 2008R2 kommen nur Office 2013 und Office 2010 mit Windows 7 dazu.

Ich kann die Sync-Probleme für mich hier leider nicht nachvollziehen.

Vielleicht ist das heutige Re-Release von Feature Updates aber eine Erklärung für die nächste Welle massiver Neuveröffentlichungen von Feature-Updates?

Windows (10 Feature) Updates Re-released

Blog-Leser Markus K. informierte mich per Mail, dass sein WSUS die Nacht zum 28. September 2018 ganze 35 Feature Updates für Windows 10 synchronisiert habe.

Hier ist die Liste der betreffenden Updates, die auf seinem WSUS synchronisiert wurden.


Anzeige

New Update Alert

The following 35 new updates have been synchronized to WSUS since Friday, September 28, 2018 3:15 AM (GMT).

Critical and Security Updates

No new critical or security updates were synchronized.

Other Updates

Feature update to Windows 10 Pro N, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1803, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, de-de x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Education N, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise, version 1703, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Education, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro N, version 1703, en-us x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1709, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 Education, version 1703, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1709, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1709, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1803, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise N, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1803, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1803, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 Education N, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Education N, version 1703, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise N, version 1703, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro N, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1709, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 Enterprise N, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1709, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, de-de x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, en-us x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Education, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro N, version 1703, en-gb x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (consumer editions), version 1709, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Fall Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1803, en-us x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 (business editions), version 1803, en-gb x64
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 April 2018 Update.

Feature update to Windows 10 Pro N, version 1703, de-de x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Feature update to Windows 10 Pro, version 1703, en-gb x64, Retail
Install the latest update for Windows 10: the Windows 10 Creators Update.

Von Microsoft gibt es (m.W.) keine Erklärung für diese Neuauflage der Funktionsupdates. Verwunderlich ist auch, dass Updates für Windows 10 Pro Version 1703 im WSUS angeboten werden. Das Ende der Lebensdauer (EOL) für Windows 10 V1703 für Home und Pro ist der 9. Oktober 2018 ist. Nur die Enterprise und Education Editionen erhalten laut Microsoft noch Updates bis zum 9. Oktober 2019.

Ergänzung: Erklärung Microsofts für die Updates

Ein Blog-Leser hat einen Link zum Microsoft-Artikel Reduced Windows 10 package size downloads for x64 systems geliefert, der einiges zu diesen neu freigegebenen Updates erklärt.

On Thursday, September 27th, 2018 at 10:00 a.m. PT, commercial customers using Windows Server Update Services (WSUS) or connected to System Center Configuration Manager will see a new feature update available for Windows 10, versions 1703, 1709, and 1803. This new update is the result of listening to feedback from commercial customers like you, who want smaller packages for download from Microsoft to distribution and deployment systems.

Klingt logisch, man stellt für Oktober 2018 auf die optimierte Paketgröße um und gibt daher die Updates neu für WSUS und SCCM frei. Im Artikel werden auch Erklärungen für die im nachfolgenden Abschnitt aufgeworfenen Merkwürdigkeiten, wie 32-Bit-Updates für 64-Bit-Windows 10 geliefert. Es gibt schlicht keine 32-Bit-Pakete im optimierten Format – man muss bei Bedarf die alten Pakete mit 32+64-Bit verwenden.

Weitere Merkwüdigkeiten bei den WSUS-Updates

Blog-Leser Timo S. informierte mich separat per Mail, dass sein WSUS auch Windows Updates zum Upgrade auf Windows 10 erhalten hat. Der folgende Screenshot enthält nicht nur Windows 10 Feature-Upgrades, sondern auch Updates für Windows 7 und Windows 8.1 zum Upgrade auf Windows 10 V1703, V1709 und V1803.

WSUS updates
(Zum Vergrößern klicken)

In seiner Mail wies mich Blog-Leser Timo S darauf hin, dass Microsoft wohl ein 32-Bit-Upgrade für 64-Bit-Systeme anbiete (siehe letzter Eintrag im Screenshot oben). Laut Timo haben sie nur zwei oder drei 32-Bit-Systeme im Einsatz. Aber unter den 711-Geräten, für die das 32-Update vorgesehen sei, wäre sein 64-Bit-Testsystem darunter gewesen – und der Link für die 32/64-Bit-Updates zeigt auf die gleiche URL. In einem Nachtrag schrieb mir Timo S.:

– die “x64” Version ist neu von gestern (siehe Bild) und ersetzt ein “nicht x64” Upgrade – aber nicht das aktuelle, sondern eine alte Version!

– das “de-de” ohne x64 ist alt – 10. Juli – rutschte da jetzt wegen der Sortierung so rein (nicht genehmigt)     -> ersetzt natürlich ebenfalls die alte Version des Updates

WSUS Update
(Zum Vergrößern klicken)

WSUS Updates(Zum Vergrößern klicken)

Timo S. stellt an dieser Stelle (berechtigt) die folgenden Fragen – auf die ich aber keine Antwort habe:

  • Warum ersetzt das neue x64 Upgrade das alte 32bit Upgrade?
  • Warum ersetzt das neue x64 dann aber nicht das neuere 32bit Upgrade von Juli?
  • Warum melden 711 x64 PCs, dass sie das 32bit Upgrade wollen?

Ergänzung: Die Erklärung für dieses ‘seltsame’ Verhalten habe ich oben im Text als Einschub nachgetragen.

Vielen Dank an die Blog-Leser Markus K. und Timo S und den anonymen Blog-Leser. Abschließende Frage an andere Administratoren: Habt ihr ähnliches beobachtet? Und gibt es Erklärungen?

Ähnliche Artikel:
Office 2016 September-Updates killen WSUS-Synchronisierung
Microsoft fixt WSUS-Problem mit Office 2016-Updates
Windows/Office (WSUS) Update-Ärger – Erfahrungen
Windows 10 Microcode-Updates (13.9.2018) und WSUS-Chaos
Patchday-Probleme Updates, WSUS (11. September 2018)
Windows 10: Flash-Update für Insider – und neue WSUS-Probleme
Windows 10: Updates KB4458469, KB4457136 (26.09.2018)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu WSUS: Massives Windows Update Sync zum 28. Sept. 2018


  1. Anzeige
  2. Anonymous sagt:

    x64 Upgrade Pack enthält nur x64 version, eine reines 32bit Pack gibt es aber nicht.
    Wer wirklich ein 32bit W10 Upgrade Pack benötigt, muss das alte Kombi-Pack nehmen das 32+64 enthält.
    Wer nur 64bit benötigt, lehnt die Upgrade Packs ohne x64 im Namen einfach ab.

  3. Anzeige

  4. Anonymous sagt:

    Hat jemand heute auch ca. 3700 neue Updates gesynct?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.