Office 365 down (24. Januar 2019)?

[English]Kurze Frage in die Runde: Ist bei euch Office365.com erreichbar? Ich bin gerade ins Büro gekommen und hatte zwei Nutzermeldungen, dass Office365.com nicht erreichbar sei. Ergänzung: Die Störung scheint mittlerweile behoben, aber es gibt neue Meldungen – ich habe da was an Informationen nachgetragen.


Anzeige

Blog-Leser Daniel S. kontaktierte mich um 10:42 Uhr (24.1.2019, danke dafür) und berichtete von einem Ausfall von Office365.com in Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA):

Sie berichten doch auch gerne über MS Ausfälle. Aktuell scheint O365 in EMEA tot zu sein. Das tolle ist: der Outlook Client startet überhaupt gar nicht mehr. Sonst hätte man wenigstens im Cached Mode arbeiten können.

Office-Problem

image.png

Blog-Leser Davide R. schrieb um 10:56, eine ähnlich lautende Mail (merci für den Hinweis – war wegen privater Verpflichtungen heute fast ganztätig offline):

Ich besuche regelmässig Ihren Blog und staune dass dort noch nichts bezüglich Office 365 steht. Unsere ganze Firma (schreibe im Moment mit meiner privaten GMX-Adresse) ist lahmgelegt und auch die Adresse https://outlook.office365.com/ funktioniert nicht.

Ist natürlich super, wenn eine komplette Firma dem Fortschritt verfällt, auf Office 365 und Online-only steht, und die Leute plötzlich nicht mehr arbeiten können. Zumindest bei mir komme ich auf die Anmeldeseite – kann mich mangels Konto bei dem Verein aber nicht anmelden.

Office-Down

Die Office-Statusseite meldet alles ok. Ich habe mal den Downdetector befragt. Dort werden Probleme mit Office365 seit heute kurz vor 10:00 Uhr gemeldet (siehe obiger Screenshot). Noch jemand betroffen? Läuft es mittlerweile?

Geschichte wiederholt sich nicht, und wann, dann als Farce. So zwischen 1985 und 1993 erinnere ich mich, dass die Leute alle Hebel in Bewegung gesetzt haben, um von der zentralen EDV-Lösung mit Terminals weg zu kommen. Stand der Mainframe, drehten die Leute in der Firma Däumchen. Damals stieg man auf PCs um …


Anzeige

Das ist übrigens nicht so selten Ende November 2018 wurden Office365.com-Nutzer ebenfalls durch Ausfälle gebeutelt (siehe Links).

Es wurde ja schon in den Kommentaren erwähnt. Auf Twitter gibt Microsoft den Status an.

The Register berichtet übrigens auch hier über den Vorfall – und bei heise.de ist meine Meldung auch erschienen. Danke an die Blog-Leser/innen für die Infos und das Feedback.

Ergänzung: Neue Info von Microsoft

Es sieht so aus, als ob Microsoft das Problem die Nacht in den Griff bekommen hat. Blog-Leser Davide R. schrieb mir heute per Mail (danke für das Update), dass die Mail-Zustellung wieder funktioniert.

Seit 22:00 kommen wir aus der Schweiz endlich wieder ins Outlook, Mails verschicken geht zwar noch nicht, aber das dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein. Alle Mails von heute sind mit Uhrzeit 21:00 oder später eingetroffen, wenigstens kein Datenverlust.

Microsoft hat inzwischen eine Aktualisierung des Status veröffentlicht (Davide war so freundlich, mir das zukommen zu lassen).

Office-Down

Betroffene Nutzer hatten keinen Zugriff auf Exchange Online und erhielten wohl einen Hinweis, dass die Zahl der zulässigen Verbindungen überschritten sei, sobald Mails empfangen oder versandt werden sollten. Unter dem Strich bleibt ein Ausfall von ca. 12:00 Stunden -nicht gut für Microsoft.

Ergänzung 1: Inzwischen fluten neue Meldungen ein, dass die Störung neu auftritt oder sogar andere Produkte betrifft. In diesem Kommentar informiert Blog-Leser Stefan, dass Microsoft Teams heute tot sei. Und Blog-Leser Davide hat seit 10:00 Uhr neue Störungen. Auch dieser Kommentar zum meinem Beitrag bei heise.de meldet einen neuen Ausfall seit 10.20 Uhr (25.1.2019). Das Gleiche findet sich in diesem heise.de-Kommentar. Danke für die Hinweise – aktuell versuchen in Europa die Leute hat wieder Office365.com-Dienste zu nutzen – wenn es das Probleme gibt, werden diese sich bemerkbar machen.

Das ist halt der Fluch der Cloud – wenn dort was steht, sind sofort sehr viele Betroffen – fällt ein On-Premise Exchange Server bei einem Unternehmen mit 1.000 Nutzern aus, interessiert das nur die Firmenleitung, den Administrator und die Mitarbeiter.

Donnerstag: Kein Tag für Microsoft

Gestern war sowieso nicht ‘der Tag’ für Microsoft. Denn einige Angestellte wurden im E-Mail-Postfach mit einer E-Mail-Lawine regelrecht geerdet. Ich habe im Blog-Beitrag Microsoft-Mitarbeiter erleben reply-all E-Mail-Lawine berichtet.

Ähnliche Artikel:
Anmeldeprobleme bei Azure/Office365.com
Office365.com/Outlook.com mit Problemen
Analyse des Azure/Office365.com-Problems letzte Woche
Microsoft Office 365-Dienst gestört?
Outlook.com ausgefallen?
Dienstausfall: Kein Exchange und Outlook.com in Europa?
Probleme mit Outlook.com und dem Mail-Empfang
outlook.com-Zertifikat ausgelaufen?
Microsoft Cloud-Ausfälle (4.9.2018)
Microsoft Azure war in Nord-Europa down


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Outlook.com abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Office 365 down (24. Januar 2019)?


  1. Anzeige
  2. Matthias sagt:

    Seite heute Morgen 10:10 down in der Schweiz.
    Microsoft meint, dass es an Domänen Controllern liege.

  3. Daniel S. sagt:

    16:11 – kein Mail seit kurz vor 10:00

  4. Anzeige

  5. Davide R. sagt:

    Bei uns ist die ganze Firma seit 9:30 lahmgelegt, weder Outlookclient noch OWA funktionieren seither. Mittlerweile hat Microsoft den Fehler auf die Domain Controllern eingegrenzt, aber leider noch immer keine Besserung in Sicht.

    Unter Twitter https://twitter.com/MSFT365Status sieht man hunderte Beiträge von Schweden, England, Italien, Deutschland, Schweiz etc. also da dürften wohl hunderttausende Benutzer davon betroffen sein.

    Das beste ist, das ich erst im Oktober von einer lokalen Exchangeserver-Infrastruktur auf Office365 migriert hatte. Die letzten 10 Jahre hatte ich mit Exchange 5.5 / 2003 / 2007 /2010 eine Downtime von 0 Minuten. Das nennt man Fortschritt. :-(

    Die Statusseite https://portal.office.com/servicestatus bezieht sich anscheinend auf die private Schiene von Outlook.com und nicht Exchange Online, was wiederum sehr viel verwirrt hat.

    Also ein Schlamassel der meines Erachtens bei Microsoft hohe Wellen werfen wird, wenn wirklich halb Europa betroffen ist.

  6. Herr IngoW sagt:

    Hier bei HGW alles OK. Office365 inklusive Outlook365 und Outlook.com machen keinerlei Probleme.

  7. Roland Moser sagt:

    Kauft doch das Zeug! Ist günstiger und funktionieren tut es auch.
    Alternativ Libre Office oder Open Office. Aber bitte nichts spenden, bis das Zeug brauchbar ist, dürfte noch etwa 20 Jahre dauern.

  8. Daniel S. sagt:

    Der Gag ist ja, dass nicht mal mehr der Outlook Client startet um z.B. offline im cached mode zu arbeiten. Bei „Profil wird geladen ist Schluss“. Keine Aufgaben, kein Kalender, nada!

  9. Anzeige

  10. Musician sagt:

    Jaaaaaaa! Alle in die Cloud wechseln! Cloud! Und Smart Home noch dazu! Hehe.

    Sorry, aber ich weiß schon, warum ich einen großen Bogen die Cloud mache, damit ich nicht selber auch noch aus allen Wolken falle. xD

  11. Davide R. sagt:

    Microsoft ändert den Namen ab morgen auf office364 oder office363… ?

  12. der_Puritaner sagt:

    Da sieht man mal wieder wie Abhängig wir von dem Scheiß geworden sind ohne Outlook keine Mails seit 10:35 steht das Büro still das sich Office 365 nicht richtig starten lässt!
    Ich hab damit keine Probleme da ich es abgelehnt habe mir den Scheiß erst zu installieren ich hab ein LibreOffice und mein Thunderbird und kann auch alle Emails empfangen.

  13. Rolf sagt:

    Keine Probleme im Münsterland.
    Outlook startet wie immer und bekommt Mails.
    Auch portal.office.com funktioniert

  14. Stefan Weber sagt:

    Portal nicht erreichbar. Outlook geht, aber Teams ist Tot!

  15. Davide R. sagt:

    Wir haben seit 10.00 Uhr schon wieder Unterbrüche im Outlook und Mails gehen weder rein noch raus.

    Toll schon wieder ein Tag wo man nichts machen kann. Office 365 wird langsam aber sicher zum Boomerang.

  16. Matthias sagt:

    Bei uns in der Schweiz auch, die Unterbrüche sind nun unregelmässig. Nach 5 Jahre full availability mit minor glitches nun fast ein Tag ohne E-Mail und nun der Zweite.

  17. Daniel S. sagt:

    Ebenfalls CH, wieder Ausfall

  18. Lukas Sagl sagt:

    Österreich:
    Outlook Ausfall seit 0800.
    Sporadisch Teams Ausfall.

  19. Roland Moser sagt:

    These:
    Microsoft kann die ganze Welt steuern, indem Software oder Windows einfach so abgeschaltet wird :-)
    Paranoia oder baldige Realität?

Schreibe einen Kommentar zu Herr IngoW Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.