Windows 10 V1809: Killt proxy.pac die Startmenü-Suche?

[English]Kurze Frage an Admins in Unternehmen, die Windows 10 V1809 in Verbindung mit einer proxy.pac verwenden. Gibt es da Probleme, dass sich die Suche im Startmenü aufhängt, sobald eine proxy.pac-Konfiguationsdatei verwendet wird?


Anzeige

Was steckt hinter der proxy.pac?

Anhand einer Proxy-Auto-Config-Datei (proxy.pac) kann ein Webbrowser automatisch den passenden Proxyserver für eine gewünschte URL finden. Microsoft hat 2017 den Beitrag Verwenden von Proxy-Autokonfigurationsdateien (PAC-Dateien) mit IEAK 11 zu diesem Thema veröffentlicht.

Windows 10 hat Probleme mit proxy.pac-Dateien

Diese PAC-Dateien sind aber wohl ein Problem unter Windows 10. Bei administrator.de gibt es diesen Post vom Februar 2019, in dem sich ein Administrator über Probleme mit der Proxy-Konfiguration unter Windows 10 beklagt. Von Microsoft gibt es den Beitrag Windows 10 liest keine PAC-Datei, auf die durch ein Dateiprotokoll verwiesen wird, der sich mit diesem Problem befasst und auch bei administrator.de im Forum verlinkt wurde.

Killt proxy.pac die Windows V1809 Startmenü-Ssuche?

Jetzt bin ich bei Microsoft Answers im Windows 10-Forum zufällig beim Stöbern auf diesen Post gestoßen. Dort hat ein Administrator in einem Firmennetzwerk folgendes Probleme:

Windows 10 1809 Bug? durch proxy.pac hängt sich das Windows Search Menu auf

Guten Tag Zusammen,

wir haben versucht die PC unseres Unternehmens umzustellen auf Windows 10 Pro 1809.

Durch verschiedene Tests hat sich herausgestellt, dass diese Windows Version nicht mit dem Proxy.pac kompatibel ist.

Sobald versucht wird im Startmenü (Start Suche) etwas einzugeben, hängt das komplette Startmenü auf.

Wenn die Proxy.pac aus dem IE deaktiviert wird funktioniert das Startmenü wieder.

Der Administrator hat die proxy.pac in der Unternehmensumgebung so konfiguriert, dass der Internet Explorer diese verwendet. Unter Windows 10 Version 1809 kommt es dann aber zu Kompatibilitätsproblemen. Die Suche über das Startmenü funktioniert in dieser Umgebung nicht mehr, da diese wohl nicht mit der Proxy.pac zurecht kommt.

Mich beschleicht das Gefühl, dass das dies kein Einzelfall ist, sondern der Bug seit längerem in Windows 10 V1809 schlummert. Auf reddit.com gibt den 6 Monate alten Thread Proxy pac broken in Win 10 1809, in dem sich ein Anwender über eine nicht funktionierende Autokonfiguration beschwert. Weil es aber damals noch eine Preview war, ist das Ganze im Sande verlaufen. Vor einer Woche ist aber jemand mit dem gleichen Problem aufgeschlagen.

Hi Epyon – did you find a solution and/or cause for this? I’m experiencing the same thing in a domain environment after updating to 1809 (1803 works fine), proxy also delivered by pac via GPO. If you’re reading, any info would be appreciated :) thanks.

Der Original-Poster schreibt, dass er niemals eine Lösung gefunden habe. Im Symantec-Forum gibt es diesen Post, der aber nicht so ganz passend ist (nach der Neuinstallation von Symantec Desktop Encryption 10.4.2 HF1 funktionierte der Proxy wieder).

Ich habe den Betreffenden aus diesen Post im MS-Answers-Forum auf diesen Technet-Thread vom Januar 2019 aufmerksam gemacht. Aber auch dort gibt es keine Lösung. Abschließende Frage: Ist jemand von euch auf dieses Problem gestoßen und gibt es neue Erkenntnisse dazu oder gar eine Lösung?


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Microsoft meint: Windows 10 V1809 ist ‘business ready’
Windows 10 V1809: BlueScreens durch Update KB4490481?
KB4490481 fixt Gruppenrichtlinien in Windows 10 V1809
Windows 10 V1809: Ruhezustand nicht benutzbar
Windows 10 V1809: WMP-Abstürze in combase.dll?
Windows 10 V1809: Benutzerprofildienst verweigert Domänenanmeldung
Windows 10 V1809: Upgrade deaktiviert ‘Administrator’-Konto


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Windows 10 V1809: Killt proxy.pac die Startmenü-Suche?


  1. Anzeige
  2. Henry Barson sagt:

    WPAD war noch nie sicher (eine 20 Jahre + Sicherheitslücke sozusagen), auch mit Microsoft Gegenmaßnahmen wie bspw. https://technet.microsoft.com/en-us/library/cc794902(v=ws.10).aspx nicht.
    Wieso wird es also immer noch benutzt?
    Und wenn Proxy liegt der doch transparent auf dem Firewall-Gateway

  3. Gabriel sagt:

    Guten Morgen,
    WPAD und ein Proxy Script sind verschiedene Dinge.
    Das eine (unsichere) ist die Autokonfiguration.
    Das andere ist das hier angesprochene „Proxyscript“ (Anderer Haken im selben Menü).
    Da monatlich Tausende EUR teure Lösungen wie z.B. Zscaler auf Basis des Proxyscripts bereitgestellt werden, weis ich nicht so recht welche Reichweite das Problem hier hat.
    Aber relevant könnte es bald im Zuge eines Proxy Projektes für mich werden.

    Grüße Gabriel

    • Henry Barson sagt:

      > WPAD und ein Proxy Script sind verschiedene Dinge.
      Das eine ist Teilmenge vom anderen, so verschieden kann es also nicht sein.

      Nichtsdestotrotz sind transparente Proxys, wenn es denn unbedingt immer noch sein muss, zeitgemäßer, als solch starre Konfigurationen.

  4. Anzeige

  5. Drfuture sagt:

    @henry, einen Proxy über die ein proxy.pac zu nutzen schneidet sehr bequem so manche Software vom Internet ab die nach Hause telefonieren möchte… Nicht als Sicherheits feature sondern einfach um schlecht programmierte Software zu finden ;)

    @topic wir setzen ein pac per url manuell ohne ? discover und das geht in 1809 fehlerfrei.
    Wobei die bing suche deaktiviert ist.

  6. riedenthied sagt:

    Eigenartige Diskussion hier… Es gibt immer wieder Ausnahmen, die man eben nicht über den Proxy schicken kann/darf/will, da ist es absolut nicht zielführend, dies transparent für jeden über das Gateway einzubinden. Und warum muss ein pac eine starre Konfiguration sein? Das ist sie ja gerade nicht.

    Am Ende ist das wie immer: Für den einen passt diese Konfiguration, für den anderen jene. Wenn irgendjemand die eine oder die andere Lösung als zeitgemäßer/besser/schöner bezeichnet, dann ist das immer nur ein subjektiver Eindruck und damit schlicht irrelevant. Für die hiesige Problembeschreibung umso mehr, aber heutzutage muss man sich ja für jeden Quatsch in jedem Forum erst einmal rechtfertigen, bevor man mit viel Glück eine Antwort auf seine Frage bekommt.

    Egal. Bei uns können wir die geschilderten Probleme nicht bestätigen. Uns ist nichts aufgefallen in der 1809 oder sonst irgendwo.

    • Henry Barson sagt:

      Eigenartig trifft es ganz gut, denn “bevor man mit viel Glück eine Antwort auf seine Frage bekommt.” kann erst erfolgen, wenn endlich mal angegeben wird, wie die PAC-Datei bisher verteilt wurde, denn genau diese Info gibt es sowohl bei den verlinkten Diskussionen bei reddit als auch bei MS nicht, wo doch im von Herrn Born verlinkten KB4025058 bereits klipp und klar steht, dass file:// und ftp:// Referenzen werden nicht akzeptiert, und Peng.

      Unvollständige Prämissen sind grundsätzlich ein Motivationskiller für Hilfsbereitschaft, das erinnert an dunkelste Turnschuhadminzeiten: “Ich hab nichts gemacht”, “Und was haben Sie gemacht, bevor Sie nichts gemacht haben?”.

  7. oli sagt:

    Soweit mir bekannt, kann man spätestens bei verschlüsselten Webseiten keine transparenten Web-Proxies einsetzen. Hierfür müssten nämlich grundlegende Verschlüsselungs-Prinzipien aufgehoben werden. Selbst wenn man eine Lösung hätte, dürfte es spätestens mit TLS1.3 Probleme geben.

    Ontopic: Mit Win10 LTSC 2019 und Auto-WPAD-Konfiguration keinerlei Probleme hier.

  8. Terence sagt:

    Wir setzen hier im Unternehmen komplett eine proxy.pac ein – unter verschiedenen Windows 10 Versionen. Wir konnten jedoch schon oft feststellen dass die meisten Windows 10 Phänomene mit einem Update der Firmware des Clients bereinigt werden kann. Wenn die Firmware veraltet ist, können bspw. GPOs teilweise nicht Funktionieren. Das klingt seltsam und die meisten Admins glauben dieser Aussage erst nicht, bis sie es selbst geprüft haben. Kann ich auch hier nur empfehlen.

  9. Anzeige

  10. jway sagt:

    suche mich jetz seit tagen dumm u dämlich per gpo die wpad suche abzuschlaten und die pac einzutragen in win10 1809 finde kein zielführenden beiträge jem einen link etc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.