Windows Live Mail müllt AppData/Local mit leeren Ordnern {8D3….-…CE2D} zu

Microsoft stellt Windows-Anwendern ja im Rahmen der Windows Live Essentials auch einen kostenlosen E-Mail-Client (Windows Live Mail) bereit. Ich selbst nutze WLM nicht mehr, seit ich Ende 2009 in einem Feld- und Stresstest mit drei heftigen Abstürzen, samt Mailverlust konfrontiert wurde. Mit der Veröffentlichung der Windows Live Essentials Wave 4 hatte ich die Hoffnung, dass vielleicht ein paar Bugs behoben wären.


Anzeige

Vielleicht gibt es Verbesserungen – aber zumindest sind einige Bugs dazugekommen. Wer in den Microsoft Foren recherchiert, stößt immer wieder auf kleinere oder größere Bugs. Unter [1] hatte ich bereits erwähnt, dass Windows Live Mail 2011 beim Ausdrucken den Buchstaben "b" vor den Kopftext "Seite" platziert. Heute bin ich unter [2] erneut über einen Thread gestoßen, wo ein Anwender sich über ständig zunehmende leere Ordner der Art:

{047FBD04-AC23-4910-8410-EA2A05C7AE49}

im Pfad C:\Users\<Konto>\AppData\Local\ wunderte. Wem so etwas begegnet, dem fällt meist "das Herz in die Hose", riecht das doch nach Malware oder Schädlingsbefall – oder zumindest nach einer "wildgewordenen" Anwendung.

Vor ein paar Tagen (als ich die Forenanfrage zum ersten Mal las), war mein Ordner noch sauber. Da ich den Thread aus Interesse mit verfolgte, bekam ich auch den Schuldigen mit: mal wieder Windows Live Mail 2011. Wird das Teil gestartet, legt es beim Zugriff auf den Mailserver einmal am Tag einen Ordner mit dem Namen eines ClassID-Codes an. Ich habe es nicht verifiziert, aber vermutlich werden dort temporäre Daten und Einstellungen abgelegt. Doof nur, dass es kein Ordner mit festem Namen und einem Hinweis auf Windows Live Mail ist. So wäre sofort klar, wo Ross und Reiter sitzen.

Ein erneuter Blick in meinen Ordner C:\Users\<Konto> \AppData\Local\ offenbarte, dass da plötzlich eine Latte an solchen Ordnern der Art {3beb-…-3d23d} rumdümpelte. Der erste Eintrag war vom 6.1.2011 und der letzte vom gerade testweise gestarteten Windows Live Mail 2011 (das hatte ich für ein Buchprojekt Anfang des Jahres installiert, nutze aber für meine E-Mail-Verwaltung Thunderbird portable).

So wie es ausschaut, löscht Windows Live Mail die alten Ordnereinträge nicht. Offenbar ein Bug, der den Profilordner mit leeren Ordnereinträgen voll müllt. Eine kurze Recherche zeigte, dass der Fehler auch in den englischen Versionen von Windows Live Mail auftritt [3].

Die Lösung: Das DelWLMFolder-Tool

Um den Profilordner C:\Users\<Konto> \AppData\Local\ aufzuräumen, kann man die Ordner manuell im Windows Explorer löschen. Eleganter geht es mit dem VBScript-Programm DelWLMFolder.vbs, welches ich auf die Schnelle zusammengestoppelt habe. Sie finden das Script-Programm unter [4] in einem ZIP-Archiv.


Anzeige

Sie können das Skriptprogramm manuell per Doppelklick starten, eine Verknüpfung auf das Skript in den Autostart-Ordner des Startmenüs eintragen oder einen Auftrag (z. B. zur wöchentlichen Ausführung) in der Aufgabenplanung eintragen.

English: Windows Live Mail 2011 creates daily (during first mail exchange) an empty folder with a name like {….}. The folders will be stored within the profil folder  C:\Users\<xxx>\AppData\Local – unfortunately these empty folders will never be deleted. So the user profile becomes populated with a lot of garbadge.  The ZIP-Archive, located at [4], contains the VBS-Script DelWLMFolderEN.vbs and a readme.txt.  The Visual Basic Script purges all Windows Live Mail temporary and empty folders within C:\Users\<xxx>\AppData\Local.

Links:
1: Blockiert "Windows Live" Netzwerkfreigaben?
2: Forenbeitrag "Leere Ordner in AppData/Local"
3: Forenbeitrag in US-Forum
4: Download DelWLMFolder.zip


Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, Mail, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit %appdata%/Local, müllt Profilordner zu, Ordner {8D31ECBF-C0E9-4F57-824C-BE200D3FCE2D}, Windows Live Mail verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Windows Live Mail müllt AppData/Local mit leeren Ordnern {8D3….-…CE2D} zu

  1. Noël Burgess sagt:

    Vielen Dank für das Skript. Ich habe es, nicht verwendet, weil ich sehen, wie weit das Windows Live-Team wird dieses Problem möchte, bevor Sie tun etwas über es gehen zu lassen. Es gibt immer noch keine Antwort von Ihnen.

    Für Ihr nächstes Projekt könnten Sie die temporären Dateien, die von Windows Live Mail in temporären Internet-Dateien zurückgelassen untersuchen. Wenn Sie diese Suche in W7-Explorer ausführen, sehen Sie, was ich meine.

    search-ms:displayname=WLMail%20Temporary%20Files&crumb=file%3Awbk**&crumb=location:shell%3Acache%5CContent.IE5

    Dies sicherlich Probleme verursachen, da WLMail schließlich in der Lage aufhören wird, um Meldungen anzuzeigen.

    Noel (AKA Ildhund und Firedog)

    • Günter Born sagt:

      Hi Noël,

      thanks for feedback. The search term you provided won't work on my German Win 7. But recently I noticed, that WLM left similar empty folders within the temp-Folder C:\Users\\AppData\Local\Temp. Maybe I will extend the script in future – if WLM-developers won't change this and some other bugs. Until that, every user is able to clean the Temp folder using Windows 7 onboard cleanup function.

      Günter Born

  2. Pingback: Update Windows Live Essentials 2011 « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Don Michele sagt:

    Hallo Günter! ich war ja derjenige, der in MS-answers die Frage dazu stellte. Hast mir damals auch sehr nett und flott geholfen. Nun nur eine Frage dazu: Sollte doch mal mit einem Update behoben werden? Bis heute hat sich aber nichts getan, nach wie vor tauchen die sinnlosen TEMP-Ordner auf. Hast du evtl neue Infos, ob die von MS mal behoben wird? Danke nochmals und Grüße!
    Michael

    • Günter Born sagt:

      @Don Michele: Ich bin wohl der Letzte, der da von MS Infos zu bekommt. Ich tippe darauf, dass sich erst was in WAVE 5 tut – irgendwo in den letzten Tagen hatte ich mal einen Blog-Beitrag zu WAVE5 – aber im doofsten Fall kommt diese WAVE mit Windows 8. Mich tangiert es nicht, da ich nach einer intensiven 3 monatigen Testphase Ende 2009 das komplette WLM von der Platte geputzt und dann auf den Thunderbird gesetzt habe. Ist zwar auch nicht alles Gold, was da glänzt (OpenSource-Entwickler sind nicht unbedingt rationale Wesen, was Useabiltity betrifft) – aber der Thunderbird tut und ist in der portable Fassung für mich unverzichtbar geworden.

  4. Katze1961 sagt:

    Hallo, ich bin nur einfacher Anwender und kenne mich nicht gut mit den Problemen aus und wie man sie beheben kann. Habe erst jetzt das Problem, dass ich keine Daten etc. mehr speichern kann. Habe auch unter C:UsersMailsAppDataLocalTemp
    viele Ordner unt Einträge mit denen ich nichts anfangen kann.Bekommen dubiose Nachrichten wie o.g. hinter TempiThTUvup.exe.part (oder 4ChgyQKR.part) kann nicht geöffnet werden, weil die Quelldatei nicht gelesen werden konnte.
    Kann mir jeman hierbei schnell helfen? Bin total hilflos!

    • Günter Born sagt:

      Führe eine Datenträgerbereinigung auf dem Windows-Laufwerk aus (über die Eigenschaften der Festplatte). Dann sollten eigentlich die temporären Dateien gelöscht werden. Ansonsten löschst Du die betreffenden Dateien selbst.

  5. Katze1961 sagt:

    Danke, Herr Born für die Info.
    Leider lässt mein PC mich diesen Vorgang unter Eigenschaften der Festplatte (Tools-
    Fehlerüberprüfung) nicht starten, da der Datenträger in Verwendung ist.
    Ich hoffe, dass ich die richtigen Ordner und Dateien (fast 300), die leer sind oder sich nicht öffnen lassen, gelöscht habe und nicht welche, die noch benötigt werden.
    Ich habe aber immer noch das Problem, dass ich PDF-Dateien nicht öffnen lassen, mit
    dem gleichen Hinweis …Temp… konnte nicht gespeichert werden, da die Quelldatei
    nicht gelesen werden konnte. Was kann ich hier tun?
    Ich kann auch vor vor einigen Tagen auch keine PDF Dateien mehr abspeichern. Was ist hier passiert? Könnten Sie mir weiterhelfen?

  6. Katze1961 sagt:

    Habe nach meine Frage nochmals die …Temp geöffnet und folgendes festgestellt:
    Ordner : plugtmp-2 wurde erstellt;
    Datei: ….Part wurde erstellt
    Textdokument: AdobeARM wurde ergänzt ***)
    Textdokument: jusched wurde ergänzt ***)
    XML-Dokoment: (wahrscheinlich Java) wurde ergänzt
    CVR-Datei: wurde erstellt und kann nicht geöffnet werden
    Kann ich diese (bis auf ***) alle löschen?

    • Günter Born sagt:

      Nicht ->Eigenschaften -> Tools verwenden (wobei die Fehlerprüfung beim nächsten Hochfahren von Windows ausgeführt wird), sondern auf der Registerkarte "Allgemein" die Schaltfläche "Bereinigen" wählen. Da gibt es ein Dialogfeld, in dem sich die zu bereinigenden Dateien in Kategorien auswählen lassen.

      Notfalls auch mal diesen Beitrag mit dem Aufruf mit administrativen Bechtigungen durchlesen.

      Zum Ordner "plugtmp-2" mal hier nachlesen. Da läuft imho ein Firefox mit Plugins und möglicherweise Java Amok.

      Die Part-Dateien werden von diversen Browsern beim Download angelegt. Kann sein, dass da auch was schief läuft und diese nie fertig heruntergeladen werden.

      AdobeARM ist ein Bestandteil des neuen Adobe Readers (siehe)-

      Zur CRV-Datei: Läuft auf dem System Outlook 2007 oder ähnliches oder eine Fax-Software (siehe hier).

      Generell sollte:

      a) der temp-Ordner über die Datenträgerbereinigung geleert werden
      b) sollte überprüft werden, ob JAVA im Browser benötigt wird (siehe auch)
      c) das System ggf. mit einem externen Viren- und Malwarescanner überprüfen, ob es sauber ist

      Link: http://www.microsoft.com/security/scanner/de-de/

      Ansonsten mal überprüfen, ob der Adobe Reader gebraucht wird oder zumindest auf dem neuesten Stand ist. Alternative Reader wie PDFXCview tun es auch.

      Viel Glück – und falls es nicht hinhaut, notfalls vor Ort professionellen Beistand zuziehen, der das System überprüft. Per (unzureichender) Ferndiagnose ist da wenig zu machen und meine Vorschläge laufen letztendlich auf (uneffektives) Raten hinaus.

  7. Katze1961 sagt:

    Vielen Dank Herr Born! Werde alles ausprobieren! DANKE!!!

  8. Remo sagt:

    Daß Windows überhaupt Ordner versteckt, ist meiner Meinung nach nur deshalb, damit man es Leuten schwerer macht, alternative Programme zu nutzen, die nicht aus dem eigenen Haus stammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.