Windows 7/2008 R2: Aktualisierte Updates mit VB6/VBA-Fix vom 21.8.2019

Windows Update[English]Hat Microsoft eine Reihe an Windows Updates zum 21. August 2019 in aktualisierter Fassung erneut freigegeben? Zumindest legen dies Einträge im Microsoft Update Catalog nahe. Die Updates ersetzen die Patches für Windows 7 / Windows Server 2008 R2 vom 16. August 2019, die die VB6, VBA und VBScript-Probleme beheben sollten. Hier einige Informationen, was ich herausfinden konnte.


Anzeige

Die überhasteten Patches zum 16.8.2019

Mit den Sicherheitsupdates vom 13. August 2019 (Patchday) gab es das Problem, dass diese zu Problemen mit Visual Basic (VB6, VBA und VBScript) führten. Ich hatte das im Blog-Beitrag August 2019 Updates: Ärger mit VB6, VBA und VBScript angesprochen und in den Nutzerkommentaren gab es Hinweise, wann die Fehler konkret auftreten.

Zum späten Freitag, den 16. August 2019, schob Microsoft dann überhastet erste Updates zur Korrektur dieser Bugs nach. Diese schlugen in Deutschland am Samstag, den 17. August 2019 auf. Ich hatte die Details im Blog-Beitrag Fix für VB6, VBA, VBScript-Problem beschrieben. Einzelne Rückmeldungen von Blog-Lesern deuteten an, dass es weiter Problem mit VB6, VBA und VBscript gab. Und es traten wohl auch Installationsprobleme auf.

Revisions-Updates vom 21. August 2019

Ich bin von @PhantomofMobile über Twitter darauf aufmerksam gemacht worden, dass im Microsoft Update Catalog eine Reihe Windows-Updates nun das Freigabe-Datum 21. August 2019 tragen.

Microsoft Update Catalog
(Zum Vergrößern klicken)

Es handelt sich um die Updates für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 aus nachfolgender Liste:

Geht man in die KB-Artikel, scheint Microsoft da kleinere Änderungen vorgenommen zu haben. Für Update KB4517297 heißt es:

Dieses Update enthält alle Qualitäts- und Sicherheitsänderungen in KB4512486 (veröffentlicht am 16. August 2019). Es ersetzt zwar nicht KB4512486 unter Windows Update, aber wenn Sie dieses Update installieren, müssen Sie KB4512486 nicht installieren.

Update KB4512486 enthält die Fixes für den VB6, VBA und VBscript-Bug, der mit den Patches vom 13. August eingeführt wurde. Falls also jemand von diesen Bugs tangiert wurde, sollte er sich die Updates ggf. anschauen.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Patchday (6. August 2019)
Microsoft Security Update Summary (13. August 2019)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (13. August 2019)
Patchday Windows 10-Updates (13. August 2019)
Patchday Microsoft Office Updates (13. August 2019)
Windows 10: Updates zum 16./17. August 2019
Fix für VB6, VBA, VBScript-Problem


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows Server abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Windows 7/2008 R2: Aktualisierte Updates mit VB6/VBA-Fix vom 21.8.2019


  1. Anzeige
  2. deoroller sagt:

    In den Verlinkungen zum Katalog fehlen noch die KB-Nummern, so dass man sie selbst in die Suche eingeben muss. Oder war das beabsichtigt?

  3. Bolko sagt:

    Die Version vom 21.8.2019 ist binäridentisch zur vorherigen Version.

  4. Anzeige

  5. Anonymous sagt:

    ggf wurde nur die detectionlogic für WU bzw WSUS geändert

  6. Nabend, wie sieht es denn bei den August Updates mit der Telemetrie-Spionage aus?
    Ist die wieder mit drin, wie im Juli, bei den Sicherheitsupdates, Security-only?

    Danke für die Antworten!

    Gruß Jörg Müller

    • RUTZ-AhA sagt:

      Nein, kein neuer Telemetrie-Bullshit dabei :-)
      Habe eben das August Security Only Update installiert.
      KB4512486 habe ich weggelassen und dafür manuell das neue Update KB4517297 installiert [ersetzt das alte vollständig]. Lief alles perfekt.
      Wenn bei dir noch kein SSU Update KB4490628 vom März drauf war, wird es jetzt mit installiert.
      Diesen Monat ist also nichts zu befürchten.

      • @ RUTZ-AhA
        Danke! Dann werde ich mal bei meinen vier Rechnern die Updates über WSUS Offline Update einspielen und hoffen, dass da nix wieder huckepack mitkommt.

        Gruß Jörg

        • Siggi sagt:

          “Nein, kein neuer Telemetrie-Bullshit dabei :-)”
          Woher kann man die Sicherheit nehmen für eine solche Aussage?

          MS über KB4517297: “This update contains all the quality and security changes in KB4512486”
          Was mich daran stört ist das Wort “quality”, welches die Rollups mit Telemetrie kennzeichnet, während davon in den “Secutity only”-Updates nicht die Rede ist (bei den Letzteren geht es angeblich nur um Sicherheit und nicht um fragwürdige “Qualität”, die nur MS von Nutzen ist).

          Was mich immer wieder wundert: warum gibt es keine Möglichkeit, die monatlichen Rollups zu installieren, mit der ein Mal manuell durchgeführten Option, generell sämtlichen Datenverkehr zu MS zu unterbinden. Darüber habe ich noch keinen einzigen Expertenartikel zu lesen bekommen.
          Ich finde, das täte dringend Not für alle Nicht-Experten, die sich bei dieser unseligen Thematik wie die letzten Deppen fühlen, mich eingeschlossen!

          • RUTZ-AhA sagt:

            “Nein, kein neuer Telemetrie-Bullshit dabei :-)”

            “Woher kann man die Sicherheit nehmen für eine solche Aussage?”

            Indem alle Stellen überprüft werden, an denen sich die Telemetrie outet, wenn sie vorhanden ist.

            Bei mir gab und gibt es niemals automatische Updates, ich installiere immer manuell. Und grundsätzlich keine Rollups.
            Die sind der Freifahrtschein für MS.

        • RUTZ-AhA sagt:

          Vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass ich im Juli alles, was mit Telemetrie zu tun hat, rigoros gelöscht habe.
          Im Aufgabenplaner, im Windows Ordner System32 und in der Registry, außerdem drei Diagnosen im Ordner Dienste deaktiviert.
          Es ist möglich, dass diese Maßnahmen geschützt haben.

  7. Hans sagt:

    Generell ein gutes Zeichen sich von solcher Altsoftware zu befreien oder
    Neuimplementierungen zu starten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.