Windows 10 V1903: Update KB4515384 reduziert Audioqualität

[English]Wie es ausschaut, verursacht das Update KB4515384, welches am 10. September 2019 für das Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ausgerollt wurde, bei einigen Leuten Audio-Probleme. Die Audioqualität reduziert sich, weil Bässe fehlen.


Anzeige

Audioqualität geht in Spielen verloren

Es ist eine merkwürdige Geschichte, die mir gestern im Internet und über diesen Kommentar unter die Augen gekommen ist. Spieler beobachten nach der Installation von Update KB4515384 unter Windows 10 Version 1903 Audio-Probleme. Konkret bemerken die Leute eine signifikante Verschlechterung der Audioqualität. Auf reddit.com berichtet ein Nutzer seine Erfahrungen:

KB4515384 (September 10) caused significant decrease in audio quality in 3D games

Basically title. IDK what is wrong with it, but with KB4515384 my in-game sound lost all bass notes. It didn’t affect video player, audio player or browser. Uninstalled it – sound in games went back to normal. Just leaving it here, maybe it will help somebody with the same issue.

Der Nutzer hat nach Installation des Update KB4515384 unter Windows 10 Version 1903 alle Bässe in seinen Spielen verloren. Sobald er das Update deinstalliert, ist die Audioausgabe wieder in der gewohnten Qualität vorhanden.

Andere Nutzer berichten, dass einzelne Spiele plötzlich leiser als vor der Update-Installation bei der Audioausgabe seien. Weitere Spieler bemängeln einen ‘verwaschenen’ Sound bei der Audioausgabe. Ein weitere Nutzer schreibt, dass bestimmte Soundeffekte wild zwischen Kanälen (des Kopfhörers) ‘pendeln’.

Ergänzung: In diesem reddit.com-Thread gibt es eine weitere Beschreibung, wo jemand eine Reduktion der Lautstärke nach dem Update beklagt. Dort wird berichtet, dass Spiele eine sehr leise Audioausgabe haben, während Spotify-Audioausgaben sehr laut seien. Auch hier beklagt nun jemand eine sehr leise Audioausgabe bei Spielen und Apps, verursacht durch das Update. Dort haben die nachfolgenden Workarounds geholfen.

Im Microsoft Answers-Forum beklagt sich ein Nutzer, dass durch das Update sein Realtek Soundkarten-Treiber verschwunden sei. Aktuell ist mir unklar, wie viele Nutzer davon betroffen sind.

Verschiedene Workarounds können helfen

Neben der Radikallösung, Deinstallation des Updates, haben einige Leute Workarounds gefunden, die helfen. Allerdings ist keine allgemeingültige Lösung dabei, die für Alle gilt.

  • Im reddit.com-Thread berichtet ein Benutzer, dass das Zurücksetzen der Soundausgabe auf 16 Bit, 44100 Hz (CD-Qualität) das Problem für ihn gelöst hat. Andere Nutzer waren damit nicht erfolgreich, konnten aber mit anderen Frequenzen (96000 Hz) das Problem lösen.
  • Ein Betroffener, der sich über eine Lautstärkeabsenkung beschwerte, konnte durch Deaktivieren der Soundeffekte bei der Ausgabe die Lautstärke wieder anheben. Ein anderer Nutzer hat eine Option Enhancements (Verbesserungen) deaktiviert und war erfolgreich.
  • Ein Benutzer ist zur Einstellung ‘Virtual Sound’ gewechselt, um eine halbwegs erträgliche Audioqualität zu erhalten.

Auch die Aktualisierung eines USB-Audiotreibers ist mir als Fix unter die Augen gekommen. Nachfolgende Links befassen sich mit weiteren Problemen, mit denen sich einige Nutzer trotz Installation des Updates herumschlagen.


Anzeige

Ergänzung: Ein Benutzer gibt im Thread hier an, dass er die Ursache glaubt gefunden zu haben. Er hat sich die Lautstärkeeinstellungen für Apps und Geräte-Präferenzen in der Einstellungen-App angesehen.


(Quelle: reddit.com Zum Vergrößern klicken)

Dort ist ihm aufgefallen, dass die Systemsounds auf niedrigste Lautstärke (mute) eingestellt waren, obwohl die Volumenanzeige in der Taskleiste das nicht anzeigte. Er hat dann den Regler für Systemsounds hoch gezogen und hatte wieder die alte Lautstärke.

Nachtrag: Windows 10 Version 1903 scheint in Bezug auf DX12-Games eh kritisch zu sein. Ich habe mich wieder an diesen Kommentar bei heise erinnert, der zu einem meiner Beiträge eingegangen ist. Dort geht es um ruckelnde Videoausgaben für Spiele – und hier gibt es Hinweise, wie man das ggf. beheben kann. Hat aber mit dem obigen Audioproblem nichts zu tun.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 V1903: Updates KB4512941 und KB4515530
Windows 10 V1903: Lösung für das Cortana Problem mit Update KB4512941
Windows 10 V1903: Cortana erzeugt hohe CPU-Last sowie kaputte Suche durch August 2019-Updates
Windows 10 V1903: Suche- und Cortana-Bug in Update KB4512941 bestätigt (5.9.2019)
Patchday Windows 10-Updates (10. September 2019)

Windows 10 V1903: Fix für kaputte Suche nach Update KB4515384
Windows 10 V1903: Microsoft bestätigt kaputte Suche und defektes Startmenü durch Update KB4515384


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Windows 10 V1903: Update KB4515384 reduziert Audioqualität


  1. Anzeige
  2. Anonymous sagt:

    heute ist KB4516421 für 1903 aufgeschlagen. Änderungen noch unbekannt.
    https://support.microsoft.com/en-us/help/4516421

  3. Anonymous sagt:

    KB4516421 beinhaltet eine uac2formatreset.exe ……..

  4. Anzeige

  5. JohnRipper sagt:

    Ach schön. Die Fehler in so grundlegenden Funktionen. Die müssen das das System ja echt tief anfassen.

    Sowas kriegt man persönlich selbst über intensive Test in Testumgebungen einfach nicht abgefangen.

  6. Janami25 sagt:

    Sollte das nicht die Richtung gehen, das die 1909 “nur” ein normales Update wird, und die Updates der 1903 nur “vorbereitend” sind ? ;)

    Für mich sieht das nach den ganzen Problemen nach wesentlich mehr aus. Bin dann mal gespannt, was bei der 20H1 bei “wirklich” tiefgreifenden Änderungen so folgt. ;)

  7. i9100 sagt:

    Nicht betroffen, aber es gibt sehr viele Realtek onboard sound chips. Darüber hinaus werden allein für meine zwei alternative (universal / hd audio) Treiber auf der MSI Seite angeboten.

    Hoffe das nur wenige Probleme haben.

  8. Markus Klocker sagt:

    1903 dies 1903 das, funktioniert denn überhaupt etwas mit 1903?

  9. Anzeige

  10. Thomas sagt:

    Schön. Realtek Onboard Chip = Probleme, 5700XT Sound über HDMI auf TV = Aussetzer, und da bin ich nicht der Einzige.
    https://community.amd.com/thread/241539
    Bei der 5700/5700XT scheint es aber (wahrscheinlich) rein am AMD Treiber zu liegen. Leider gibt es dazu bisher nichts wirklich öffentliches.

    Macht Spaß mit ohne richtigem Sound…

  11. 1ST1 sagt:

    Übrigens noch ein nerviger Soundbug, den ich schon an MS über den Feedback-Hub herangetragen habe, nein eigentlich sogar 2, die mit Audio über HDMI zu tun haben. Dieses verhalten existiert allerdings auch schon länger, mindestens seit der 1803. Die Konfig sieht so aus, dass ich einen PC per HDMI-Kabel an einem 7.1 Reciever angeschlossen habe, und da hängt dann der Fernseher dran, und natürlichauch die 8 Lautsprecher. Der eine Fehler: Manchmal möchte ich einfach nur Musik hören. Das heißt, ich starte den HTPC, starte WinAmp, lasse die Playlist abspielen und schalte den Fernseher aus. Nach ein paar Sekunden stoppt dann die Musikwiedergabe, weil kein Soundbuffer mehr da ist, wie ich sehe, sobald ich den Fernseher wieder einschalte. Umgehen kann ich das allerdings, in dem ich den PC sperre (Win+L), bevor ich den Fernseher ausschalte. Das Zweite ist genauso nervig. Öfters steuere ich den PC mal über RDP, z.B. um neue TV-Aufnahmen zu veranlassen, oder aufgenommene Sendungen zu löschen oder sonst was administratives an der Kiste zu machen, während über den Fernseher ganz normal TV geschaut wird. Dann später logge ich mich direkt am Fernseher in den PC ein, um einen aufgenommenen Film oder Musik zu hören. Der Film oder die Musik läuft auch los, aber ohne Ton, auch sonstige Systemgeräusche bleiben stumm. Ich muss dann immer erst manuell die Soundausgabe von 2.0 (Stereo per RDP) auf 7.1 (per HDMI) manuell umschalten. Diese Umschaltung war früher aufwendiger, inzwischen klappt das allerdings per Rechtsklick auf das Audiosymbol im Systray. Da fehlt eine automatische Umschaltung wieder in die andere Richtung.

  12. Andres Müller sagt:

    hier mal der Link zu aktuellen Creative Karten mit Win 10 1903, von ae5 bis ae9. Noch keine dieser drei Karten hat derzeit einen Release Treiber unter Win 10 1903 geschafft! Die ae5 Karte gibt es aber schon eine ganze Weile.

    https://www.reddit.com/r/SoundBlasterOfficial/comments/cmd50w/updates_and_status_thread/

    Das Tragische daran ist, bei Microsoft scheint jemand einen höllen Spass daran zu haben die Audio Schnittstellen umzuprogrammieren. Sobald die Creative Programmierer ws hingekriegt haben kommt irgend ein Windows Update wie hier besprochen und alles ist wieder kaputt….

    Seit Jahren besteht zudem ein immer wiederkehrendes Problem welches die optische SPDIF Schnittstelle anbetrifft. Mal funktioniert es nach Windows Updates wieder, dann ist aus irgend welchen Gründen die Funktion Surround (Dolby Digital ,DTS) über SPDIF wieder gekappt. Es gibt in Foren mega lange Threads zum Thema Surroundfunktionen mit Dolby Digital, DTS und SPDIF -Schnittstelle unter Windows 10, seit 2016 geht das so auf und ab.

  13. Tom sagt:

    Ich bin gewillt zu schreiben: MS sollte einfach “hinschmeißen” und WINDOWS zu Grabe tragen! Kaum ist ein Problem berichtigt, tut sich ein anderes auf und das hängt auch noch mit einem alten Problem zusammen, das anscheinend berichtigt war und nun durch das neue Problem wieder aufgerissen wird und dadurch zu noch größeren Problemen führt!
    Die wissen doch gar nicht mehr wo sie anfangen sollen, geschweige denn bei welcher Version welche Probleme wo, wann und wie auftreten. Wir wissen doch nun, daß das einstige Flaggschiff WINDOWS nicht mehr die Haupteinnahmequelle von MS ist – eigentlich nur schade, daß dieses einst doch sehr gute Produkt (Win2000) zu einer derartigen Fehler- und Aktualisierungsorgie verkommen ist.

    [Ironie] Wenn diese Problem dazu führen, daß einer in Deutschlands wohl beliebtesten Streamer seine wöchentliche Übertragung erst mit Verspätung anfangen kann, dann hört es aber auch echt auf… [/Ironie]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (SEO-Posts/SPAM lösche ich). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.