Windows 8: Metro-Apps starten nicht

In Windows 8 kommt dem Startbildschirm und den dort startbaren Metro-Apps eine hohe Bedeutung zu. Doof nur, wenn sich diese Apps nicht starten lassen. Da das Problem viele Benutzer zu treffen scheint, möchte ich in diesem Beitrag einige Sachen zur Abhilfe “zusammenkehren”.


Werbung



Das Fehlerbild ist schnell beschrieben: nach der Anwahl einer Kachel auf dem Startbildschirm öffnet sich das App-Fenster. Aber außer der Schaltfläche “App-Vorschau” in der Mitte des Bildschirms wird nicht angezeigt. Und nach 10 bis 15 Sekunden landet man erneut beim Startbildschirm. Dann ist guter Rat teuer.

Es funktioniert plötzlich nicht mehr …

Es gibt Benutzer, deren Metro-Apps eigentlich problemlos funktioniert haben. Nun tritt aber aus heiterem Himmel das Problem auf, dass sich die Apps nicht mehr öffnen lassen und die Anzeige auf den Startbildschirm zurückfällt.

Ich hatte diesen Effekt mehrfach auf einem Tablet PC und in virtuellen Maschinen. Ob es mit der Synchronisierung über das Microsoft Live ID-Konto zusammen hängt, kann ich nicht sagen (es gibt da immer wieder unschöne Effekte, da ich mehrere Testsysteme mit einem Live ID-Konto für die Benutzeranmeldung verwende und durch das Roaming-Profil die Desktop-Einstellungen natürlich “aus der Cloud” übernommen werden).

Was bei mir immer geholfen hat: Vom Benutzerkonto abmelden und wieder anmelden – und wenn es immer noch nicht tut, einfach Windows 8 herunterfahren. Danach neu starten und anmelden. Dann hat sich das System wieder gefangen.

Es hat von Anfang an nicht funktioniert …

Böser ist der Fall, wenn nach der Installation von Windows 8 nichts mehr geht. Dann ist guter Rat teuer – oder doch nicht? Als erstes sollte man ein paar Sachen überprüfen, um Trivialfehler auszuschließen.

Bildschirmauflösung mindestens 1024 x 768

Eigentlich sollte Windows 8 eine Fehlermeldung bringen, wenn diese Mindestauflösung unterschritten ist.

Scheinbar gibt es aber Fälle, wo dies nicht zutrifft und die App einfach “stirbt”. Also Rechtsklick auf den Desktop und den Kontextmenübefehl Bildschirmauflösung wählen. Dann die Auflösung prüfen.


Werbung

Natürlich sollte der Grafikkartentreiber das auch hergeben. Bei Windows To Go in der CP-Variante habe ich die Erfahrung machen dürfen, dass der Microsoft Basis Video Driver eine falsche Auflösung erkennt – aber Grafiktreiber des Chipherstellers ließen sich nicht installieren [10].

Benutzerkontensteuerung ausgeschaltet?

Es gibt wohl noch Fälle, wo die Benutzerkontensteuerung irgendwie deaktiviert werden konnte (obwohl dies nach [8] nicht mehr gehen soll, siehe auch folgenden Hinweis). Dann funktionieren Metro-Apps auch nicht mehr.

  1. Also die Systemsteuerung öffnen (z. B. in die linke untere Desktopecke per Maus zeigen, Rechtsklick auf das eingeblendete Symbol “Start” und dann im Menü für den Schnellzugriff den Eintrag Systemsteuerung wählen).
  2. Dann in der Systemsteuerung auf die Kategorie Benutzerkonten und Jugendschutz klicken und in der Folgeseite Benutzerkonten anwählen.
  3. In der Seite Benutzerkonten den Befehl Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern wählen.

Die Einstellungen sollten wie nachfolgend gezeigt gesetzt sein.

Stimmt auch diese Einstellung mit dem Screenshot überein? Dann sollten Sie testen, ob das Problem mit einem anderen Benutzerkonto (eventuell einem lokalen Benutzerkonto statt eines Microsoft Kontos) behoben werden kann.

Hinweis: Um sicher zu gehen, das die Benutzerkontensteuerung aktiviert ist, sollte man den Hinweis von Hans-Peter Matthess beachten und mit dem Registrierungs-Editor in der Registrierung den Schlüsse:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\
CurrentVersion\Policies\System

ansehen. Dort findet sich ein DWORD-Wert EnableLUA, der die folgenden Werte:0=UAC aus, 1=UAC an, annehmen kann. Die Benutzerkontensteuerung kann in Windows 8 nicht mehr über das obige Dialogfeld deaktiviert werden. Das wird derzeit zwar überall so behauptet, es ist aber falsch. Der UAC-Regler in Win 8 hat nur noch Einfluss auf den Wert von ConsentPromptBehaviorAdmin. Mein Dank an Hans-Peter Matthess für diese Info.

Weitere Problembären gefällig?

Helfen die obigen Ansätze nicht weiter, empfiehlt es sich, weitere Fehlerquellen abzuklopfen.

Installation als Upgrade gemacht?

Viele Benutzer mit dem App-Problem berichten, dass eine Upgrade-Installation über Windows 7 vorgenommen wurde. Dieser Ansatz kann zu vielerlei Unstimmigkeiten führen, da niemand das vorherige System und seine Besonderheiten kennt. Die Lösung ist der Aufruf der Funktion PC auf den Originalzustand zurücksetzen [3].

Böse Software installiert?

Und dann gibt es noch die Benutzer, die Windows 8 zwar frisch und erfolgreich auf einem System installiert haben, dann aber meinen, sofort ihre Leib&Magen-Anwendungen installieren zu müssen.

In diesem Zusammenhang ist mir zum Beispiel schon Nero 11 als Problembär untergekommen. Nero installiert das komplette DirectX 9.0c (um seine Uralt-Anwendungen im Multimediabereich zum Laufen zu bekommen). Eine weitere Problemstelle stellen Internet Security Suites und Virenscanner dar. Konkret kenne ich einen Fall aus dem Microsoft Answers-Forum, wo Avast der Übeltäter war und die Metro-Apps blockiert hat.

Hinweis: Windows 8 kommt mit der Windows Firewall und dem Windows Defender (der die Scan Engine der Microsoft Security Essentials enthält) – es sind also keine zusätzlichen Virenscanner und Firewalls erforderlich. Zudem sind die gängigen Virenscanner und Internet Security Suites noch nicht Windows 8-kompatibel. Lediglich Kapersky hat wohl seine Suite in einer Testversion für Windows 8 freigegeben. Verzichtet also auf die Installation solcher Tools.

Updates können helfen

Die ganze Metro-App-Geschichte ist scheinbar eine wackelige Angelegenheit. Es gibt immer wieder Hinweise von Forennutzern, dass nach “Updates” alles wieder funktioniert.

Im Rahmen meiner Recherche zu diesem Artikel bin ich bei WinVistaSide.de auf einen Artikel von André Ziegler gestoßen [9]. André macht sich dankenswerterweise die Mühe, diverse Fundstellen zu Windows 8 CP zusammenzukehren und im Forum in Artikeln zu verlinken. Und in der von ihm zusammen gestellten Liste tauchen zwei Updates auf, die Metro-App-Startprobleme adressieren:

a: KB 2680826
Some apps may stop working several days after installation in Windows 8 Consumer Preview
b: KB 2683474
You cannot start an application from the tile in Windows 8 Consumer Preview

Richtlinien verhindern die Metro-App-Ausführung

Auf diesen Trichter hat mich ein Beitrag bei WinVistaSide.de [4] gebracht. André Ziegler verweist auf einen Blog-Beitrag von Alex Verboom, der skizziert, wie man den Start von Metro-Apps über AppLocker blockieren kann. Zur Kontrolle, ob dies eventuell zutrift, kann man die Tastenkombination Windows+R drücken und im Dialogfeld Ausführen den Befehl gpedit.msc eingeben. Dann ist im Gruppenrichtlinien-Editor zu folgendem Zweig zu navigieren.

Computerkonfiguration –> Windows-Einstellungen –>
Sicherheitseinstellungen –> Anwendungssteuerungsrichtlinien –>
AppLocker –> Packaged app Rules

Im rechten Teil des Editors für lokale Gruppenrichtlinien dürfen keine Regeln, die Apps blockieren, auftauchen.

DCOM-Fehler verhindert den App-Start

Eine weitere Ursache für nicht mehr startendes Apps kann in fehlerhaften Registrierungseinträgen liegen, die DCOM-Fehler verursachen. Hier mal zwei Screenshots von einem meiner Systeme, wo die Metro-Seite PC-Einstellungen nicht mehr aufrufbar ist.

Taucht in der Ereignisanzeige ein entsprechender Hinweis auf, hilft der in [1, 11] beschriebene Registrierungsfix.

Ladet euch die Datei App-Fix.zip in einen lokalen Ordner herunter und entpackt die enthaltene .reg-Datei. Anschließend ist diese unter Windows 8 im Registrierungs-Editor (oder per Doppelklick auf die .reg-Datei) zu importieren. Beachtet aber, dass der Import auf eigenes Risiko erfolgt.

Achtung: Auf meinem System klappt der Ansatz mit dem Import der .reg-Datei leider nicht so ganz. Ich bekomme beim Import auf einem System die Fehlermeldung, dass ein Teil der Registrierungseinträge in Benutzung sei. Auf einem anderen System klappt der Import dagegen ohne Probleme in einem 32-Bit-Windows. Ich habe es aus Zeitmangel noch nicht untersucht – aber hier empfiehlt es sich, das System im abgesicherten Modus zu starten und den Import erneut zu versuchen. Klappt dies auch nicht, heißt es, das System mit der Windows 8 Installations-DVD zu booten, in die Computerreparaturen zu gehen und dann die Eingabeaufforderung zu öffnen. Dort lässt sich der Registrierungseditor mit dem Befehl regedit.exe aufrufen. Danach kann im Menü Datei der Befehl Struktur laden  verwendet werden, um die Strukturdateien gemäß [12} aus %SystemRoot%\System32\Config in einem Zweig zu laden und dann die Registrierungseinträge manuell zu bearbeiten.  Es gibt zudem Hinweise von Leuten, die lediglich den Registrierungsschlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Ole

gelöscht haben (soll sich angeblich selbst wieder eintragen – hab’s nicht verifiziert).

Spätestens nach einem Neustart sollte der Fehler behoben sein – sonst bleibt doch nur das Zurücksetzen des PC auf den Originalzustand übrig.

So, das waren jetzt eine Menge Lösungsansätze. Täglich lerne ich mehr über Windows 8 – manches gefällt mir, anderes eher nicht. Ach ja, ich stecke in den letzten Zügen beim Schreiben des Manuskripts zum unten genannten Windows 8 CP-Buch. Da gibt es weiteres Futter und Insights, sowie Tipps und Problemlösungen.

Links:
1: Metro-Apps not working (Smashing Geeks)
2: Foreneintrag MyDigitalLive
3: Windows 8: Refresh und Reset-Funktionen
4: Start von Metro Apps verbieten (WinVistaSide.de)
5: MS-Anwers-Forenbeitrag (Upgrade-Installation als Problem)
6: MS-Answers-Forenbeitrag (Upgrade-Installation als Problem)
7: MS-Answers-Forenbeitrag (Apps verschwunden)
8: WinVista-Side Forendiskussion zu UAC
9: WinVista-Side Artikel zu Updates
10: Windows 8: Grafikauflösung beim MSI Wind U 100 – Teil I
11: Metro-Apps lassen sich nicht ausführen (WinVistaSide.de)
12: Registry Hives


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Apps, Problemlösung, Windows 8 Beta abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Kommentare zu Windows 8: Metro-Apps starten nicht

  1. Günter Born sagt:

    Artikelreihe zu App-Startproblemen:

    a: Windows 8: Metro-Apps starten nicht
    b: Windows 8: Insides zum Metro-App-Startproblem
    c: Nachträge zum Win8 Metro-App-Startproblem

    Update: Bei Dr.Windows findet sich noch ein kleiner Artikel, der das Problem adressiert, dass sich Metro-Apps nach einem Update nicht mehr starten lassen. Dort wird ein Tool zum Fixen angeboten.

    Falls es auch Probleme mit dem Zugriff auf den Windows Store gibt und dies gemeldet wird, hilft möglicherweise noch ein Trick: Einfach das Microsoft Konto, welches man zum Zugriff auf den Windows Store verwendet, über die “Erweiterte PC Einstellungen -> Benutzer” in ein lokales Benutzerkonto zurückstufen. Dann neu starten und das Konto wieder zum Microsoft-Konto umstellen. Jetzt sollte der Zugriff auf den Windows Store wieder klappen.

    1: http://www.drwindows.de/windows-tools/52896-drwindows-metro-fix-windows-8-metro-apps.html

  2. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Windows 8: Neuigkeiten beim Windows-Store? « Borns IT- und Windows-Blog

  3. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Windows 8: Insides zum Metro-App-Startproblem « Borns IT- und Windows-Blog

  4. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Im Beitrag hatte ich erwähnt, dass die Registry-Datei auf einem meiner Systeme einen Fehler beim Import auslöste. Auf anderen Systemen war die Reg-Datei importierbar und kurierte auch das DCOM-Problem.

    Leider habe ich die betreffende VM mit Win 8 CP nicht mehr. Auf der Webseite [a1] bin ich auf eine interessante Beobachtung gestoßen, die den Importfehler erklären könnte – nur der Vollständigkeit halber, falls jemand in dieses Problem rennt.

    a1: http://crmdev.wordpress.com/2010/10/04/the-specified-file-is-not-a-registry-script-how-encoding-can-ruin-your-morning/

    Wichtiger Folgeartikel

    Zudem habe ich zwischenzeitlich einen zweiten Beitrag mit einer Problemdiagnose und weiteren Hilfen online gestellt.

  5. Pingback: [BLOCKED BY STBV] alle Apps - Apps / Software (Windows 8)

  6. Justin Kelly sagt:

    Avast wurde geupdated, bei alten Versionen einfach updaten, dannn neustarten. Es wird im Desktop dann auch ein Fenster mit Änderungen angezeigt, u.a. Windows 8 support.

  7. carl0z sagt:

    Benutzer “ALLE ANWENDUNGSPAKETE”
    Vollzugriff -> C:\Users\&USERNAME%\AppData\Local\Temporary Internet Files\counters.dat

    Ohne Garantie und Haftung.

    • Günter Born sagt:

      @carl0z: Danke für den Tipp. Das wäre dann wohl so etwas ähnliches wie das, was hier als Lösung skizziert wird. Allerdings finde ich die counters.dat nicht, wenn ich den Ordner im IE anzeigen lassen.

      Dieser Technet-Artikel erklärt übrigens die Zugriffsmethoden, die aber nur in Firmenumgebungen relevant sind.

  8. Thomas S. sagt:

    Hallo zusammen!
    Man kann die Metro-apps auch benutzen wenn bei Windows 8 die “ConsentPromptBehaviorAdmin” und “EnableLUA” aus ist. Ich sage nur Gut das es Google gibt, und wenn man die Suchmaschiene mit denn richtigen wörter Füttert. Dann findet man ein Tool das zu Microsoft gehört. Da ich viel am Pc Programmieren tue würde die “EnableLUA” mich bei meiner Programmierung viel zu viel in wege sein und meine Arbeit drastig beeinträchtigen. Ich kann mich noch erinner bei einen Damals der XP drauf hatte der benutzte zu erst zoneAlarm und dann Später Black ICE. da musste man bei jede sache die man tut bestätigen, Der User ist der Herr des Rechners und nicht die Popups. Dateien wie .dll, .exe ,sys und auch in der Reg Dateien usw. wehr sich damit aus kennt der kann sein Rechner von veränderungen noch besser Schützen als mit der “EnableLUA” es reicht schon ein kleines Tool zu Basteln und der Schutz ist weg. Da Windows 8.1 bzw. Windows 8 wie auch die vorläufer bis Windows XP sich nicht in der Struktur verändert haben. Viele sehen es als Neues betriebsystem wobei man eigendlich sagen müsste umgeändertes Windows XP warum jetzt XP weil XP das rohmatrial ist von Vista aber auch von Windows 7 ist. Windows 8 wahr vor Windows 7 da und zwar wahr er der Erste versuch gewesen für Windows 7 doch er würde eingestellt(Prototyp). Aus dem Prototyp würde dann nun am ende Windows 8. Nicht wirklich sind Sachen weg die deren verläufer noch hatten für denn Ersten eintrug doch es ist nur die oberfläche im inneren des Betriebsystem ist die Schnellstartleiste(QuickLaunch) und Das Startmenü an ihren gewohnten platz was auch weiter benutzt wird.

    Anmerkung: wehr die Schnellstarteleiste auch hier wieder haben will der braucht nur bei youtube nach Quicklaunch Windows 7 suchen.

  9. Flo "Drékô" Albert sagt:

    Hey

    das mit der feature konfigurieren geschichte ist jetz gelaufen aber das problem mit den apps lässt sich nicht lösen.
    Habe das mal versucht mit der Lokalen Version des Kontos und nach dem Restart konnte ich mich nicht mehr mit dem Microsoft-Konto anmelden der sagt die Dienste wären nicht verfügbar. Das mit dem Ole hab ich versucht aber dort kann ich nichts löschen. Dann die Appfix hatte bei mir auch nicht funktioniert. Ich weiß nicht mehr weiter^^.

    MfG

    Drékô

    • Günter Born sagt:

      Mache ein Auffrischen – das das System vermutlich durch die diversen Virenscanner ziemlich ramponiert ist. Vor dem Auffrischen Dateien sichern – und das Auffrischen setzt das Medion-System auf den Werksauslieferungszustand zurück (die nachträglich installierten Programme sind dann leider weg).

  10. Stefan Deh sagt:

    Für alle die den “Ole” Ordner aufgrund einer Fehlermeldung nicht löschen können. Abhilfe schafft ein externer Registry Editor von
    http://www.pcwelt.de/downloads/Registrar-Registry-Manager-Lite-586393.html
    – Windows 8 kompatibel
    Habe ihn selbst getestet, der Ordner lies sich ohne weiteres löschen. Wurde auch mit regedit nichtmehr angezeigt!

  11. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.