Windows 8.1 Update: Verfügbarkeiten, weitere Insights bzw. wichtige Hinweise

Seit Mittwoch ist ja Windows 8.1 Update offiziell (im Rahmen der ersten BUILD 2014-Keynote) angekündigt. Aber es stehen noch einige Details aus – die Session von Joe Belfiore zu Windows 8.1 Update war extrem kurz.


Anzeige

Ist schon ein wenig doof – ich bin hier durch ein NDA-Agreement gebunden und muss warten, bis die Infos irgendwo öffentlich auftauchen. Da werde ich mich auch peinlich genau dran halten. Aber zwischenzeitlich sind die Informationen durch Microsoft öffentlich geworden.

Daten zur Verfügbarkeit

In diesem Dokument des Springbord Series Blog gibt Ben Hunter die Details zur Verfügbarkeit von Windows 8.1 Update bekannt. Ich fasse diese hier noch einmal zusammen.

  • 2. April 2014: MSDN-Abonnenten erhalten Zugriff auf die MSU-Update-Pakete für 32 und 64-Bit-Pakete für Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows RT 8.1. Weiterhin stehen die ISO-Builds diverser Multilanguage-Fassungen von Windows 8.1 Update in MSDN zum Download bereit (einige Details finden sich hier).
  • 8. April 2014: Das Update wird über die Windows Update-Server verteilt. Unternehmen können über WSUS, Windows Intune etc. die Pakete verteilen.
  •  14. April 2014: Die ISO-Installationsdateien für Windows 8.1 Update werden über das Volume Licensing Center an Unternehmenskunden mit Software Assurance Vertrag (Volumenlizenzen) verteilt.

Für normale Anwender wird das Update daher erst am 8. April 2014 zur Verfügung stehen. Wer ein paar Tage früher an das Update heran will, sollte aber auf “obskure” Download-Quellen verzichten. In meinem Artikel Windows 8.1 (Spring 2014) Update von MS-Servern abrufen finden sich Hinweise, wie man eventuell an einzelne Dateien auf den Microsoft Update-Servern herankommt. Ich habe es gerade stichprobenartig überprüft. Einige Links sind zwar tot, andere Downloads funktionieren aber noch.

Diese Update-Dateien werden gebraucht

Das Update enthält insgesamt sechs Dateien für, die in Paketen für Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und Windows RT 8.1 Update bereitgestellt werden. Beim automatischen Update über Windows Update muss sich der Anwender um wenig kümmern. Wer die MSU-Pakete manuell installieren muss (weil es ggf. Update-Probleme gibt), sollte die nachfolgende, von Microsoft empfohlene Reihenfolge zur Update-Installation einhalten:

1.  KB2919442 (Servicing Stack-Update)
2.  KB2919355 (Update)
3.  KB2932046 (Supplement Package)
4.  KB2937592 ”
5.  KB2938439 ”
6.  KB2949621 ”

Nach der Installation eines Updates ist ein Neustart auszuführen. Nachfolgende Abbildung zeigt übrigens die Dateinamen und die Dateigrößen aus dem MSDN-Download.

Files


Anzeige

Windows 8.1 Update (KB2919355) kann übrigens nur installiert werden, wenn das Servicing Stack-Update KB2919442 auf dem System vorhanden ist. Wer nach diesem KB-Paket sucht, stellt übrigens fest, dass dieses bereits im März ausgerollt wurde – Microsoft hat hier einen KB-Artikel zu veröffentlicht. Die anderen Pakete sind Ergänzungs- und Sicherheits-Updates.

Was sollte ich über das Update KB2919355 noch wissen?

Das Update KB2919355 ist ein kummulatives Update, welches alle anderen Updates, die bisher für Windows 8.1 ausgerollt wurden, enthält (manche bezeichnen es als Service Pack). Wer also ein Windows 8.1 über die ISOs neu installiert und dann das Servicing Stack-Update KB2919442 zur Vorbereitung und danach das Paket KB2919355 (Update) installiert, ist auf dem aktuellen Update-Stand. Die Upgrade-Pfade hat Ben Hunter in diesem Microsoft-Artikel beschrieben.

Update KB2919355 wird die Basis für weitere Updates!

In einer MVP-Session mit Ben Hunter fiel die Information zwar nur in einem Nebensatz. Aber MVP-Kollege Martin Geuß weist in seinem gestrigen Artikel darauf hin, dass es “ab Mai keine Patches mehr für  Windows 8.1 ohne Update 1 gebe”.  Ben Hunter hat es ebenfalls in diesem Microsoft-Artikel beschrieben. Hier die relevanten Zitate aus dem Microsoft-Artikel.

Windows 8.1 Update is a cumulative update to Windows 8.1, containing all the updates we have released for Windows 8.1, so if you install this update you do not need any earlier updates. It also becomes the new servicing baseline for Windows 8.1, so next month’s security updates (on May 13th, the next “patch Tuesday”) will be dependent on Windows 8.1 Update.

Windows 8.1 Update is categorized as “security update” because it includes two new security fixes (as well as all previously-issued Windows 8.1 updates). Separate versions of these security fixes (KB2922229 and KB2936068) are also available for those organizations that aren’t yet ready to deploy the full Windows 8.1 Update.

Microsoft setzt also zukünftig auf Windows 8.1 Update mit seinen Patches auf. Falls Unternehmen noch nicht auf Windows 8.1 Update aktualisieren können, gibt es aber separate Versionen der Sicherheitsfixes KB2922229 und KB2936068.

Produkt-Guides für Windows 8.1 Update

Microsoft hat zudem für MSDN-Abonnenten die Windows 8.1 Update Product Guide, Windows 8.1 Update Quick Guide for Business und Windows 8.1 Update Power User Guide for Business aktualisiert. Darauf weist Valdet Beqiraj in diesem Artikel (Entfernt) hin und gibt auch gleich die Download-Links mit an.

Und ein neues WLAN-Feature

MVP-Kollege Martin Geuß ist zudem aufgefallen, dass man in Windows 8.1 Update wieder eine Funktion hat, um WLAN-Profile “zu löschen”. Konkret kann man Windows 8.1 Update anweisen, dass das WLAN-Profile bzw. die Verbindungseinstellungen nicht zu speichern sind.

Wifi

Wählt man in der Seite PC-Einstellungen die Kategorie Netzwerk und geht auf Verbindungen, lässt sich der obige Hyperlink “Bekannte Netzwerke verwalten” anwählen. Man findet dann die folgende Seite und kann einen Eintrag als nicht zu speichern anwählen.

Wifi1

Im nächsten Monat wird es weitere interessante Aktualisierungen im Hinblick auf Sideloading geben, die Ben Hunter hier nur in einem Nebensatz erwähnt. Da das Ganze noch unter NDA (Vertraulichkeitsschutz) fällt, kann ich da aber keine Details nennen.

Ähnliche Artikel:
a1: Neues zu Windows 8.1 Update
a2: Windows 8.1 Update schon jetzt einspielen?

b1: Windows 8.1 Update 1: Apps an Taskleiste anheftbar
b2: Info-Splitter: Windows 8.1 Update 1 zeigt App-Vorschau in Taskleiste
b3: Windows 8.1 Update 1 verwendet Desktop als Standard und App Schließen-Option
b4: Windows 8.1 Update 1: Weitere Neuerungen in OneDrive, Diskbelegung, IE
b5: Windows 8.1 Update 1: Installation zusammengefasst–Teil 1
b6: Windows 8.1 Update 1: Neuerungen im Überblick–Teil 2


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 8.1 Update: Verfügbarkeiten, weitere Insights bzw. wichtige Hinweise


  1. Anzeige
  2. Pingback: Windows 8.1 Update: Verfügbarkeiten, weitere Insights bzw. wichtige Hinweise - TechBloggers

  3. Günter Born sagt:

    In der Seitenleiste “Netzwerke” kann man auch den WiFi-Eintrag per Rechtklick anwählen und dann den Kontextmenübefehl “Dieses Netzwerk nicht speichern” wählen, um kein WLAN-Profil anlegen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.