Simvalley SPX-5: Zugriff auf ‘Extra settings’

Momentan habe noch ein 5 Zoll Android-Smartphone Simvalley SPX-5 als Teststellung im Büro. Heute möchte ich skizzieren, wie man auf ein verstecktes Menü “Extra settings” zugreifen und verschiedene Zusatzoptionen anpassen kann.


Anzeige

Über das Simvalley SPX-5 habe ich ja bereits an verschiedenen Stellen gebloggt (siehe Linkliste am Artikelende). Das Teil ist seit Weihnachten 2011 als Teststellung bei mir im Büro. Eigentlich sollte das SPX-5 längt an Pearl zurück gegangen sein. Aber das Teil gefällt mir so gut, dass ich die Teststellung etwas verlängert habe und das SPX-5 als Mini-Tablet sowie für diverse Experimente mit Android nutze. Denn das Simvalley SPX-5 ist immer wieder für Überraschungen gut.

Unter [vii] hatte ich bereits berichtet, dass die Firmware Features des CyanogenMods enthält. Über einen Diskussions-Thread [1] bei android-hilfe.de bin ich vor einiger Zeit darauf gestoßen, dass es wohl noch ein Menu “Extra settings” in den Android-Einstellungen geben muss, über welches man Zugriff auf verschiedene Zusatzfunktionen bekommt. Daher dachte ich, das es nicht schlecht wäre, die Fäden einmal in einem Blog-Beitrag etwas zusammen zu schnüren.

Wie gelange ich zum Extra settings-Menü?

Als erstes stellt sich natürlich die Frage, wie man überhaupt zum Extra settings-Menü gelangt, denn dieses ist gut versteckt. Der Weg dahin geht über die Einstellungen von Android.

  1. Also das Icon Einstellungen auf dem Android-Desktop anwählen, um in die Einstellungen zu gelangen.
  2. In der Seite Einstellungen ist der Menüeintrag Über das Telefon anzuwählen.
  3. Sobald die nachfolgende Infoseite erscheint, tippen Sie drei Mal auf den Eintrag Android Version.

Wenn alles geklappt hat, sollte die Seite mit dem Extra settings-Menü gemäß folgender Darstellung erscheinen.

Optionen im Überblick

Das Extra settings-Menü ermöglicht den Zugriff auf diverse Android- und Geräte-Einstellungen. Hier eine kurze Übersicht:

  • Anwendungen: In diesem Menüpunkt lässt sich vorgeben, wo Anwendungen zu installieren sind (interner Speicher, SD-Karte). Markieren Sie das Kontrollkästchen Verschieben erlauben, um das Verschieben beliebiger Apps auf die SD-Karte zuzulassen. Der Menüpunkt Installationsort ermöglicht das nachfolgend gezeigte Menü einzublenden. Dort lässt sich vorgeben, ob Apps intern oder extern installiert werden sollen oder ob Android diese Auswahl übernimmt.
  • Display: In diesem Untermenü lässt sich vereinbaren, dass das Display um 180 Grad gedreht werden darf. Zudem stehen zwei Optionen zur Verfügung, um das Einschalten und das Ausschalten zu animieren.
  • Eingabe: Über diesen Menüpunkt gelangt man zur Seite Eingabe-Einstellungen, in der man die Tasten des SPX-5 umbelegen kann. So lässt sich die Lautstärketaste des SPX-5 bei der Musikwiedergabe so belegen, dass diese bei abgeschaltetem Display zur Titelsuche eingesetzt werden kann. Zudem kann die Suchen-Taste oder die Home-Taste neu belegt werden. Die Home-Taste lässt sich z. B. so konfigurieren, dass beim längeren Drücken der Titel der letzten Apps und deren Anzahl angezeigt werden. Oder man kann eine App über die Taste starten.
  • Benutzeroberfläche: Diese Menüseite hält einige Zusatzoptionen für das Display bwz. den Desktop bereit. So lässt sich die Nachfrage zum Ausschalten bzw. Neustarten ein-/ausschalten. Weiterhin kann die Energiesteuerung in der Benachrichtigungsleiste oder die Anzeige der Uhr in der Statuszeile ein-/ausgeblendet werden. In der Kategorie Überscrollen lassen sich Überscroll-Effekte anpassen.
  • Custom Ringtone: Ermöglicht einen benutzerspezifischen Klingelton zu konfigurieren. Hierzu muss aber ein Klingelton mit Apps wie Ringdroid bereitgestellt werden. Die Ringtone-Seite enthält eine Anleitung, wie der Klingelton konfiguriert werden kann (siehe auch die Diskussion unter [3]).

Gegebenenfalls müsst ihr etwas experimentieren, um die genaue Wirkung der Einstellungen herauszufinden.

Ähnliche Artikel:
i: simvalley Smartphone & Tablet-PC „SPX-5 UMTS“
ii: Simvalley SPX-5 UMTS FAQ
iii: Hands-on simvalley „SPX-5 UMTS“ – Teil 1
iv: Hands-on simvalley  „SPX-5 UMTS“ – Teil 2
v: Simvalley SPX-5 rooten einfach gemacht
vi: Selbstbau-Halterung für’s Pearl Simvalley SPX-5
vii: CyanogenMod-Features im Simvalley SPX-5 nutzen – Teil I
viii: CyanogenMod-Features im Simvalley SPX-5 nutzen – Teil II


Anzeige

Links:
1: Diskussionsthread bei android-hilfe.de
2: Thread bei android-hilfe.de mit Link auf Video
3: Diskussion zu Ringdroid bei android-hilfe.de


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit Android 2.3, Extra Menu, simvalle SPX-5 UTMS verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.