Windows 7/8.1 Preview Rollup Updates (20. Juni 2019)

Windows Update[English]Zum 20. Juni hat Microsoft Preview Rollup Updates für Windows 7 sowie Windows Server 2008 R2 SP1 freigegeben. Gleichzeitig wurde ein Preview Rollup Update für Windows 8.1 sowie Windows Server 2012/ R2 veröffentlicht. Ergänzung: Weitere Updates mit Fix für die Ereignisanzeige sowie das Sonderupdate für den IE 11 nachgetragen.


Anzeige

Preview Rollup Updates sind optional, quasi zum Testen, deren Inhalt wird zum nachfolgenden regulären Patchday dann allgemein freigegeben.

Updates für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 wurde ein Preview Rollup Update freigegeben. Die Update-Historie für Windows 7 ist auf dieser Microsoft-Seite zu finden.

KB4503277 (Preview Monthly Rollup) Windows 7/Windows Server 2008 R2

Update KB4503277 (Preview Rollup for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1) enthält Verbesserungen und Bug-Fixes, die im Folgemonat ausgerollt werden sollen. Im KB-Artikel wird darauf hingewiesen, dass dieses Update nicht mehr die PciClearStaleCache.exe zum Fixen von Netzwerkproblemen enthält. Falls es zu Problemen kommen, bitte unter KB4493453 nachlesen, was es zu wissen gibt. Das Update enthält folgende Fixes:

  • Addresses an issue that prevents the Calculator application from following the Gannen setting when it is enabled. For more information, see KB4469068.
  • Addresses an issue with evaluating the compatibility status of the Windows ecosystem to help ensure application and device compatibility for all updates to Windows.
  • Addresses an issue that causes Internet Explorer 11 to stop working when it opens or interacts with Scalable Vector Graphics (SVG) markers, including Power BI line charts with markers.
  • Addresses an issue that may display the error, “MMC has detected an error in a snap-in and will unload it.” when you try to expand, view, or create Custom Views in Event Viewer. Additionally, the application may stop responding or close. You may also receive the same error when using Filter Current Log in the Action menu with built-in views or logs.

Das Update ist optional und wird von Windows Update angeboten. Es ist aber auch über den Microsoft Update Catalog herunterladbar. Microsoft empfiehlt dringend, vor der Installation des neuesten Rollups das aktuelle Service Stack Update (SSU) KB4490628 zu installieren. Bei Installation über Windows Update sollte das SSU automatisch vorher installiert worden sein.

Microsoft gibt im KB-Artikel an, dass das Update Probleme mit McAfee-Sicherheitssoftware habe. Im KB-Artikel finden sich Hinweise und Links zu den Supportartikeln des AV-Herstellers. Da es sich um ein Vorschau-Rollup handelt, würde ich dieses ausblenden, es sei denn, es gibt spezielle Anforderungen zum Testen. Oder man benötigt den Bug-Fix für den Absturz der Ereignisanzeige (dort kann man alternativ die im Beitrag Tipp: PowerShell-Workarounds für Juni-Bug der Windows-Ereignisanzeige im Detail genannten Ansätze verwenden und auf den Security-only-Patch von Juli 2019 warten).

KB4508772 für Windows 7/Windows Server 2008 R2

Update KB4508772 (Update for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1: June 20, 2019) enthält Verbesserungen und beinhaltet auch die Qualitätsverbesserungen aus KB4503269 (Stand 11. Juni 2019). Das Update behebt das Problem mit der Ereignisanzeige, das zum Fehler: “MMC hat einen Fehler in einem Snap-In erkannt und wird ihn entladen” führt, wenn Sie versuchen, benutzerdefinierte Ansichten in der Ereignisanzeige zu erweitern, anzuzeigen oder zu erstellen (siehe auch meinen Blog-Beitrag hier). Darüber hinaus kann es vorkommen, dass die Anwendung nicht mehr reagiert oder sich schließt. Sie können den gleichen Fehler auch erhalten, wenn Sie das Filter Current Log im Aktionsmenü mit integrierten Ansichten oder Protokollen verwenden. Das Update steht nur als eigenständiges Paket im Microsoft Update Catalog zum Download bereit.

Updates für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 wurde ein Preview Rollup Update freigegeben. Die Update-Historie für Windows 8.1 ist auf dieser Webseite zu finden.

KB4503283  (Preview Monthly Rollup) Windows 8.1/Windows Server 2012 R2


Werbung

Update KB4503283 steht für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup adressiert folgende Probleme:

  • Addresses an issue that prevents the Calculator application from following the Gannen setting when it is enabled. For more information, see KB4469068.
  • Addresses an issue with evaluating the compatibility status of the Windows ecosystem to help ensure application and device compatibility for all updates to Windows.
  • Addresses an issue that may cause the UI to stop responding for several seconds when scrolling in windows that have many child windows.
  • Addresses a reliability issue in Windows.
  • Addresses an issue that causes Internet Explorer 11 to stop working when it opens or interacts with Scalable Vector Graphics (SVG) markers, including Power BI line charts with markers.
  • Addresses an issue that may display the error, “MMC has detected an error in a snap-in and will unload it.” when you try to expand, view, or create Custom Views in Event Viewer. Additionally, the application may stop responding or close. You may also receive the same error when using Filter Current Log in the Action menu with built-in views or logs.

Das Update wird optional über Windows Update angeboten. Es ist aber auch über den Microsoft Update Catalog herunterladbar. Ich empfehle das Update auszublenden, da Microsoft bekannte Probleme aufführt, es sei denn, man ist auf die Ereignisanzeige angewiesen (siehe auch meine Anmerkung zu Windows 7).

KB4503295 (Preview Monthly Rollup) für Windows Server 2012

Update KB4503295 steht für Windows Server 2012als Preview of Monthly Rollup bereit. Es handelt sich um kein Sicherheitsupdate. Das Preview Rollup adressiert folgende Probleme:

  • Addresses an issue that prevents the Calculator application from following the Gannen setting when it is enabled. For more information, see KB4469068.
  • Addresses an issue that causes Internet Explorer 11 to stop working when it opens or interacts with Scalable Vector Graphics (SVG) markers, including Power BI line charts with markers.
  • Addresses an issue that may display the error, “MMC has detected an error in a snap-in and will unload it.” when you try to expand, view, or create Custom Views in Event Viewer. Additionally, the application may stop responding or close. You may also receive the same error when using Filter Current Log in the Action menu with built-in views or logs.

Das Update wird optional über Windows Update angeboten. Es ist aber auch über den Microsoft Update Catalog herunterladbar. Ich empfehle das Update auszublenden, da Microsoft bekannte Probleme aufführt, es sei denn, man ist auf die Ereignisanzeige angewiesen (siehe auch meine Anmerkung zu Windows 7).

KB4508773 für Windows 8.1/Windows Server 2012 R2

Update KB4508773 (Update for Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2 SP1: June 20, 2019) enthält Verbesserungen und beinhaltet auch die Qualitätsverbesserungen aus  KB4503290 (Stand 11. Juni 2019). Das Update behebt das Problem mit der Ereignisanzeige, das zum Fehler: “MMC hat einen Fehler in einem Snap-In erkannt und wird ihn entladen” führt, wenn Sie versuchen, benutzerdefinierte Ansichten in der Ereignisanzeige zu erweitern, anzuzeigen oder zu erstellen (siehe auch meinen Blog-Beitrag hier). Darüber hinaus kann es vorkommen, dass die Anwendung nicht mehr reagiert oder sich schließt. Sie können den gleichen Fehler auch erhalten, wenn Sie das Filter Current Log im Aktionsmenü mit integrierten Ansichten oder Protokollen verwenden. Das Update verursacht bekannte Probleme (siehe KB-Artikel) und steht nur als eigenständiges Paket im Microsoft Update Catalog zum Download bereit.

Update KB4508646 für Internet Explorer 11

Weiterhin hat Microsoft das Sonderupdate KB4508646 für den Internet Explorer 11 freigegeben. Das Update steht für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 sowie die Server Pendants zur Verfügung. Das Update behebt ein Problem, bei dem Internet Explorer 11 nicht mehr funktioniert, wenn er geöffnet wird oder mit SVG-Markern (Scalable Vector Graphics) interagiert. Das schließt auch Power BI-Liniendiagrammen mit Markern ein.

Ähnliche Artikel:
Adobe Sicherheitsupdates für Flash, ColdFusion, Campaign
Microsoft Office Patchday (4. Juni 2019)
Microsoft Security Update Summary (11. Juni 2019)
Patchday: Updates für Windows 7/8.1/Server (11. Juni 2019)
Patchday Windows 10-Updates (11. Juni 2019)
Patchday Microsoft Office Updates (11. Juni 2019)
Windows 10-Updates (18. Juni 2019)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1, Windows Server abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Responses to Windows 7/8.1 Preview Rollup Updates (20. Juni 2019)

  1. Info sagt:

    Es gab am 20.06 jeweils ein “neues”
    – cumulative IE11
    – security Only

    Konnte es im Blog nicht sehen, deswegen hier ein Hinweis.

    https://www.askwoody.com/2019/microsoft-releases-out-of-band-fixes-for-win7-and-win8-1-on-6-20/

    • Pater sagt:

      Sollte man beide denn nun installieren?

      @Info,hast Du es getan?

    • Ralf Lindemann sagt:

      KB4508772 und KB4508646 sind außerplanmäßige Korrektur-Updates für Nutzer, die ihre Windows 7-Maschinen im Security-only-Update-Zweig (!) fahren. Details entnimmt man bitte den MS-help-Links, die Blog-Leser Info gepostet hat. Danke dafür.

      Da Security-only-Updates nicht-kumulativ (!) sind, wird man KB4508772 installieren müssen, damit der Ereignisanzeige-Fehler korrigiert wird.

      Das Internet Explorer Update KB4508646 muss man Meinung nach nicht unbedingt installieren. Sicherheitsrelevant ist es nicht und die Korrektur, die mit dem Update ausgeliefert wird, wird auch in den kommenden Internet Explorer Updates enthalten sein. Warum? Weil die Internet Explorer Updates kumulativ sind.

      • Hää sagt:

        Ich verstehe das Summary von KB4508772 so, dass es die gleichen Fixes von KB4503269 enthält und zusätzlich die Ereignisanzeige fixt. Könnte man dann das ältere Sec-Only weglassen, wenn noch nicht installiert? Oder fixt das neuere Update nur die Ereignisanzeige und das alte Update wird trotzdem benötigt?

  2. Dekre sagt:

    Nochmal der Hinweis, er ist sicherlich bei den Einen oder Anderen untergegangen.
    Das Preview für Win 7 beseitigt den Fehler mit der Ereignisanzeige.
    Ich habe es installiert und jetzt ist alles wieder in Ordnung mit der Ereignisanzeige.

    • Pater sagt:

      Ich hatte kein Problem mit der Ereignisanzeige und habe die Preview-Updates nicht installiert.
      Meine Frage war lediglich, ob man die von Info genannten Updates installieren sollte? Nach den bisherigen Kommentaren offensichtlich nicht, oder beinhalten sie noch andere Ergänzungen außer der Fehlerbehebung Ereignisanzeige?
      Preview-Updates meide ich in der Regel!!

      • Bernard sagt:

        Ich stehe vor dem selben Rätsel.

        Weder KB4503269 (Win 7) noch KB4503290 (Win 8.1) wurden von mir bislang eingespielt, wegen der bekannten Probleme. Beides sind Security Only-Updates.

        Muss ich jetzt erst KB4503269/KB4503290 und DANACH KB4508772/KB4508773 einspielen, oder reicht es, nur KB4508772/KB4508773 einzuspielen?

        Leider findet man darauf KEINE Antwort.

        • Info sagt:

          Ich denke Du redest von 2… Rechnern. ;-)

          Microsoft nennt die am “20.06” veröffentlichten schlicht “Updates”. Sie sind aber ein VOLLWERTIGER Ersatz für die am offiziellen “Patch-Day” veröffentlichten Versionen. Wie man auf den offiziellen Hilfe-Seiten erlesen kann(URL > Oben). Ihr müsst mehr lesen – Kommentarfolge und offizielle Texte!

          Nur Win7 – KB4508772 – ausreichend.
          Nur Win8.1 & Windows Server 2012 R2(x64) – KB4508773 – ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.