Factory-Reset beim Pearl Touchlet X4

Es soll ja vorkommen, dass sich Nutzer bei Experimenten (z. B. Rooten) das von Pearl vertriebene Touchlet X4 “gebrickt” haben.  Wenn man mit einem nicht mehr bootenden oder defekten Android-System konfrontiert wird, ist guter Rat teuer. Ein Ansatz, der immer helfen sollte, wäre ein Factory-Reset des Geräts. Und genau dies möchte ich jetzt für das Touchlet X4 beschreiben.


Anzeige


In diversen Blog-Beiträgen zeige ich, wie man das Android-Betriebssystem diverser Smartphones (z. B. das von Pearl vertriebene Simvalley SP-60, oder das Touchlet X4) rooten kann. Auch die Installation diverser Apps abseits des Google-Markets ist möglich. Was aber, wenn das Tablet nach diversen Experimenten nicht mehr starten will? Oder Android startet zwar noch, ist aber so verhunzt, dass man auf Werksauslieferung zurück will.

Anmerkung: Auf meinem Touchlet X4 funktionierte z. B. zuerst kein Android-Market – bei der Anmeldung erschien immer der Hinweis, dass keine stabile Verbindung mit den Google-Servern herstellbar sei (siehe Screenshot). Eine Zeitlang behalf ich mir, indem ich Apps aus alternativen Quelle per SD-Karte installierte. Dieses Problem ließ sich letztendlich durch einen Factory-Reset lösen – und jetzt funktioniert der Android-Market.

Factory-Reset, so geht`s

Für das Simvalley SP-60 Smartphone von Pearl habe ich hier beschrieben, wie man ein Reset auf Werksauslieferung durchführen kann. Ein ähnliches Vorgehen hilft auch beim Touchlet X4.

  • Halten Sie die hier mit einem Pfeil markierte Zurück-Taste gedrückt.
  • Drücken Sie gleichzeitig die Ein-/Auschalt-Wippe für ein paar Sekunden.

Nach einem kurzen Bootvorgang sollte dann die nachfolgend gezeigte Darstellung des Recovery-Boot-Screens erscheinen.

Sobald der obige Recovery-Boot-Screen erscheint, drücken Sie erneut die Zurück-Taste am rechten Rand. Sie gelangen dann zum eigentlichen Recovery-Menü (siehe folgendes Bild).

Dieses Menü stellt Ihnen verschiedene Optionen zum Aufrufen bereit. Über die im ersten Bild bezeichnete Zurück-Taste lässt sich innerhalb des Menüs schrittweise durch die Befehle navigieren.


Werbung

  • Mit dem obersten Menüeintrag reboot system now lässt sich ein Neustart von Android ausführen.
  • Der zweite Eintrag apply sdcard:update.zip ermöglicht Ihnen ein Android-Update (sofern verfügbar) durchzuführen. Hierzu muss eine Datei update.zip auf der microSD-Karte gespeichert sein.
  • Der dritte Eintrag wipe data/factory reset führt das Zurücksetzen des kompletten Datenbereichs (alle Datenverzeichnisse im internen Speicher) durch.
  • Mit dem letzten Befehl wipe cache partition lassen sich gecachte Daten im internen Speicher entfernen.

Der aktuell gewählte Menübefehl wird durch Drücken der oben mit Ein-/Ausschalter bezeichneten Wipptaste eingeleitet. Zum Factory-Reset müssen Sie also zum dritten Menübefehl navigieren und dann die Wipptaste betätigen – fertig.

Anmerkung: Nach einem Factory-Reset sind natürlich alle Einstellungen, gespeicherte Daten wie Kontakte, eingerichtete E-Mail-Konten und auch installierte Apps weg. Das Smartphone befindet sich dann im Werksauslieferungszustand und muss neu eingerichtet werden.

Android zurücksetzen

Falls Android noch startet, man aber einen definierten Ausgangszustand benötigt – oder falls man das Smartphone zur Reparatur oder Retoure an Pearl zurückschicken möchte, braucht man die obigen Ansätze nicht unbedingt. Es reicht, Android auf Werkseinstellungen zurückzusetzen.

  1. Tippen Sie auf das App-Symbol Einstellungen, um in die betreffende Seite zu gelangen.

  • Tippen Sie im Menü Einstellungen auf den Befehl Datenschutz. Anschließend tippen Sie im angezeigten Folgemenü auf den Befehl  Auf Werkszustand zurück.

Dann sollte das Gerät zurückgesetzt werden, wobei alle Daten und Einstellungen verloren gehen. Dieser Ansätze sollten auch bei anderen Android-Geräten funktionieren.

Links:
1: Factory-Reset für das simvalley SP-40/SP-60

Ähnliche Artikel:

a: Pearl Touchlet 7 Zoll Tablet PC X4
b: Hands-on: Pearl Touchlet X4 – Teil 1
c: Hands-on: Pearl Touchlet X4 – Teil 2
d: HDMI-Ausgabe mit dem Touchlet X4
e: Android USB-Treiber installieren (Teil 1)
f: Android USB-Treiber installieren (Teil 2)
g: Dateitransfer zwischen Touchlet X4 und PC
h: Internen NAND-Speicher in Betrieb nehmen
k: Factory-Reset beim Pearl Touchlet X4
l: 3G-Verbindungen per UMTS-Surfstick mit dem Touchlet X4

i: iPad: Verlängerungskabel für Dock-zu-USB
ii: Android x86 3.2 Honeycomb im Test
iii: MyPhoneExplorer: Zugriff auf Android-Geräte
iv: simvalley Android Dual-SIM-Smartphone “SP-60 GPS”
v: Dateiaustausch zwischen Android und Windows I



Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Android, Geräte, Tablet PC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Kommentare zu Factory-Reset beim Pearl Touchlet X4

  1. Tim sagt:

    hallo ich habe mal eine frage ich habe diese tablet ds problem ist ich kann keine apps auf der sd karte überspielen kann mir jemand helfen bitte eine e-mail schrieben meine e-mail adresse ist *** E-Mail-Adresse aus Datenschutzgründen entfernt ***

    • Günter Born sagt:

      Du hast mal die SD-Karte unter Android neu formatieren lassen? Ansonsten melde dich nochmals – ich schaue mir hier an, ob und wie das funktionieren könnte. Ich möchte aber jetzt erst mal das Update auf die Firmeware 2.4 abwarten, bevor ich das teste.

  2. Tim sagt:

    weist du was er mir imemr sagt verschieben der anwendung fehlgeschlagen

  3. Chris sagt:

    Hallo!

    Da mein Touch x4 sehr langsam nur noch lief, möchte ich gerne ein Factory-Reset machen, um alles auf Anfang zu setzen. Es klingt sehr einfach beschrieben, nur bei mir gibt es da ein Problem.

    Mein Ein- und Aus Wippschalter scheint mit einer Funktion belegt.
    Drücke ich ihn einmal, wird der Bildschirm lediglich schwarz. Drück ich noch mal ist er wieder da. Drücke ich ihn dann nochmal fährt das Gerät herunter.

    Ich hab mehrfach die Kombi blaue Zurück Taste oben rechts und Ein- Ausschalter für mehrere Sekunden zusammen gedrückt, doch das Touch bootet nicht. Sondern verhält sich wie eben beschrieben.

    Wo könnte vielleicht der Fehler liegen?

  4. Günter Born sagt:

    @Chris: Danke für die Rückmeldung. Habe gerade gesehen, dass ein Bildlink gebrochen war und das Foto neu eingebunden.

    Leider kann ich dazu wenig sagen, da ich das X4 längst wieder zu Pearl zurückgeschickt habe. Möglicherweise musst Du die Einschaltwippe nach einer Seite drücken (erinnerungsmäßig gab es da zwei Richtungen und die ganze Wippe war eine wackelige Angelegenheit). Möglicherweise wurde auch die Firmware des X4 aktualisiert. Keine Ahnung.

    Aber im Artikel habe ich ja noch einen zweiten Ansatz skizziert, wie man über die App Einstellungen das Reset auf Werkszustand durchführt. Das hast Du schon versucht?

  5. Olaf sagt:

    Hallo,

    – kann ich die SD Karte denn vor dem Factory Reset rausnehmen und danach dann (voll) weiterverwenden?
    – Wie sieht es mit der NAND Nutzung aus: Muss man das nach dem Factory Reset wieder “freischalten” oder bleiben diese Änderungen vorhanden?

    Olaf

    • Günter Born sagt:

      @Olaf: Ja, nimm die SD-Karte vor dem Factory Reset raus – sollte aber auch kein Problem sein, wenn die SD-Karte drin bleibt, da die Routinen i. d. R. nur die user-Verzeichnisse im NAND-Speicher zurücksetzt.

  6. Sina Berger sagt:

    Mehr Infos kann man sich nicht wünschen! Danke für den lesenswerten Beitrag!

  7. Elke sagt:

    Hallo, ich hatte das gleiche Problem mit meinem x4 und habe alle oben geannten Schritte durchgeführt. Android startet, aber das wars dann auch: der Brauser ist angeblich nicht mehr auf meinem “Telefon” Installiert, die SD Karte wird zwar erkannt und ich sehe auch wieviel Speicher dort noch frei ist aber nicht was drauf ist. Ich kann auch nicht darauf zugreifen. Mit dem Pc kann ich auch keine Verbindung mehr aufnehmen. Ich kann also, aus welchem Grund auch immer, auf keinem Wege mehr auf das Tablet zugreifen. Das einzige was noch funktoniert ist der Taschenrechner.
    Ich hoffe nun hier Hilfe zu finden.

  8. Mario sagt:

    Danke,

    deine Seite ist Gold wert ! Mitten im Urlaub macht das X7G schlapp und dank deiner Hilfestellung konnte ich es zumindest wieder zum laufen bekommen .Einziger bitterer Beigeschmack – er ist jetzt komplett “nackig” 🙁 ! aber gut das wichtige ist auf sd und die ist noch intakt ! Frage ist warum ist es passiert? waren gerade dabei uns Bilder als Diashow anzusehen als er plötzlich komplet schwarz blieb und nichts mehr ging. erst nachdem ich den “wipe cache partition” und danach “wipe data/factory reset” ausführen lies , startete das Android wieder. Eine Frage habe ich aber noch ? Kann ich bei dem X7G ein upgrade auf Android 4 durchführen -wenn ja -Wie und wo bekomme ich es ?

    • Günter Born sagt:

      Der Absturz kann imho duch einen App-Fehler kommen – irgend etwas in fehlerhaft in den Cache geschrieben worden.

      Zur 2. Frage nach dem Upgrade auf Android 4.x: Dürft schwierig werden – m. W. bietet Pearl da nicht ans (ist auch in der FAQ so thematisiert).

  9. Mario sagt:

    Danke für ihre Antwort! Vieleicht kannst du mir bei einer Frage noch helfen ? es geht um einen Internet Stick für das X7G . Ich weiß das die Foren damit voll sind und habe mir auch extra den Stick von Simvalley bestellt . Nur habe ich das Problem das wenn ich ihn anstecke er auch eine Verbindung herstellt –ich sie aber mit dem browser nicht nutzen kann. auch mails oder ä. kann ich nicht abrufen . In der Anleitung für den Stick wird nichts von der Anwendung in Android beschrieben . Brauche ich dafür noch eine weitere app oder liegt es an der einstellung des X7G?

  10. Günter Born sagt:

    Kann imho nur an den Einstellungen für die 3G-Verbindung liegen. Kann es sein, dass die Datenverbindung nicht freigegeben ist? Müsste irgendwo in den Mobilfunkoptionen zu finden sein.

    Erinnerungsmäßig war das aber nicht so sonderlich stabil. Übermorgen geht hier ein Blog-Beitrag zum Thema UMTS-Anbindung online, der eine Lösung in Form eines mobilen USB-UMTS-Hotspots beschreibt. Das wäre die bessere Alternative, denn dann braucht man am X7G nur WLAN zur Interneteinbindung.

  11. Mario sagt:

    Mit einer WLAN Verbindung funktioniert es ja auch bestens-und der stick (UMTS) funkioniert auch am laptop und PC nur leider nicht am X7G . Ich werde mir den blog mal ansehen , vieleicht finde ich da ja eine Lösung .
    Nochmals vielen Dank !

  12. Pingback: Fehleranzeige beim Start des SX7 - Android-Hilfe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.