Edge-Abstürze vom 31.7.2020 durch Microsoft und Google behoben

Edge[English]Microsoft und Google haben in einer konzertierten Aktion ein Problem behoben, das Benutzer in den Wahnsinn trieb: Der Edge-Browser stürzte sporadisch ab. Das Edge-Entwicklerteam hat die Ursache gefunden und Google hat dann den Code bereinigt.


Anzeige

Ende Juli 2020 wurden Benutzer des Chromium-Edge plötzlich durch Abstürze genervt. Ein möglicher Bug in Microsoft Edge führte zum Absturz des Browsers, wenn Benutzer anfingen, etwas in die Omnibox einzugeben. Dies passiert nur, wenn Google als Standard-Suchmaschine in Edge konfiguriert war. Microsoft bestätigt das Problem, nachdem Nutzer über soziale Plattformen berichtet hatten. Ich hatte das alles in diesem Blog-Beitrag ergänzt. Es sollte aber nur die Entwickler- und Canary-Version des Chromium-Browsers betreffen. Aber Microsoft hat angekündigt, dass Edge von dem Problem betroffen ist.

Microsoft hat dann vorgeschlagen (siehe obiger Tweet), den Suchanbieter zu ändern. Denn der Fehler trat nicht auf, wenn:

  • Die Suchvorschläge deaktiviert waren und die Nutzer als Suchmaschine zu Bing wechselten
  • Wenn der InPrivate-Browsing-Modus verwendet wurde

Wer Probleme hat, die Suchvorschläge abzuschalten: Die Kollegen von deskmodder.de haben in diesem Artikel entsprechende Hinweise geliefert.

Laut obigem Tweet soll Microsoft den Absturzbug jetzt aber behoben haben. Die Änderung des Suchanbieters kann als rückgängig gemacht werden. (via)

Ähnliche Artikel:
Microsofts Chromium-Edge wird per Update verteilt
Microsoft Chromium-Edge verfügbar – erste Probleme
Chromium-Edge: Probleme und kein Auto-Update in Firmen
Edge: Wechsel zur Chromium-Engine, was Unternehmen wissen sollten
Edge alt und neu im Side-by-Modus betreiben
Edge: Installer-Sicherheit mangelhaft
Microsoft Edge: Fehler bei YouTube und AdBlock Plus
Edge importiert Firefox-Daten ohne Benutzernachfrage
Microsoft Chromium Edge: Probleme mit Gruppenrichtlinien?
Autostart-Bug beim Chromium Edge wird untersucht
Windows 10: Chromium-Edge wird an Nutzer ausgeliefert
Microsoft Edge-Upgrade wird auf Firmen und Bildungseinrichtungen ausgeweitet
Release-Schema für den Microsoft Edge-Browser
Windows 10: Chaos beim Microsofts Edge Alt+Tab-Test?
Windows 10: Langsames Booten durch Edge Update KB4559309


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Edge, Problemlösung abgelegt und mit Edge, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.