Windows 10: Upgrade-Fehler 0x8007002C-0x4000D

Falls beim Upgrade von Windows 7/Windows 8.1 auf Windows 10 die Installation abbricht und den Fehlercode 0x8007002C-0x4000D auswirft, hat der Anwender (mit hoher Wahrscheinlichkeit) mal wieder einen Kardinalfehler begangen.


Werbung



Es ist nicht wirklich nachzuvollziehen, da predige ich seit Jahren, dass vor einem Upgrade einige Vorbereitungsmaßnahmen zu treffen sind. Dazu gehört auch das Deinstallieren von Antivirus- und Sicherheitssoftware, wie im Artikel Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1 beschrieben. Und dann rauschen Anwender wieder in diese Falle.

Das Fehlerbild

Der Anwender bekommt beim Upgrade die folgende Fehlermeldung angezeigt:

0x8007002C-0x4000D
Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SECOND_BOOT ist während des Vorgangs MIGRATE_DATA ein Fehler aufgetreten.

Also beim zweiten Neustart gibt es ein Problem beim Migrieren der zu übernehmenden Daten. Dann führt Setup ein Rollback auf das frühere Windows aus.

Die Erklärung: Eine benötigte Datei ist nicht vorhanden oder beschädigt (weil die Filtertreiber der AV-Software, der USB-Komponenten oder anderer Systemtools da blockieren).

And the winner is? Antivirus-Software

Michael Bormann hat mich hier auf den Fehlercode aufmerksam gemacht. In seinem Fall war es wohl eine Commodo Internet Security-Suite beim Kunden. Wer weiter recherchiert, findet diesen US MS Answers-Forenthread, wo jemand auf vier Systemen den Fehler durch Deinstallieren und Bereinigen der AV-Software beheben konnte. Auch in diesem MS Answers-Forenbeitrag war es eine Antivirus-Lösung, die störte.

Falls ihr mit diesem Ansatz nicht weiter kommt: Mein US MVP-Kollege Andre Da Costa hat in diesen US MS Answers-Wiki (deutsche Fassung Windows 10: Installations- und Upgrade-Troubleshooting) den gleichen Ansatz beschrieben. Dort gibt es noch den Hinweis, nicht benötigte USB-Geräte zu deinstallieren und einen abgesicherten Start zum Upgrade zu versuchen.

Und hier hat jemand den Fehler in einer Preview Build durch leeren des Update Cache fixen können.

Kein Erfolg – versuche eine Log-Analyse

Wenn das alles nichts hilft, bleibt nur eine Log-Analyse, wie im Artikel Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x20004 beschrieben.

Ich habe es kurz im Blog-Beitrag Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1 angerissen, die log-Dateien finden sich in den versteckten Ordnern:


Werbung

$Windows.~BT\sources\Panther
$Windows.~BT\sources\Rollback

Im Ordner Panther finden sich *.log –Dateien und im Ordner Rollback sollten *.txt-Dateien zu finden sein. Kopiert die *.log-Dateien per Kontextmenü im Explorer auf den Desktop und öffnet diese dann im Windows-Editor. Anschließend sucht ihr nach dem Fehlercode. Vielleicht ergibt sich ein Hinweis, was da blockiert.

Ähnliche Artikel:
Windows 8.1: Fehler 0xC1900101 – 0x40017
Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0x20017
Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x30018
Windows 8.1: Upgrade-Fehler 0xC1900101-0x3000D / – 0X30018
Windows 8.1: Upgrade-Error 0xC1900101-0x300D
Windows 8.1-Installationsfehler 0xC1900101 – 0x40019
Windows 8.1 Preview: Upgrade-Fehler 0xC1900101
Windows 8 Pro-Upgrade: Black Screen-Troubleshooter
Windows 8.1: Upgrade-Fehler 0x80004005

Tipp: Windows 10 Wiki
Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
Windows 10: Startmenü streikt ab 512 Einträgen
Windows 10: Wo bleibt das Upgrade?
Windows 10: Bug zeigt 100% CPU-Auslastung im Taskmanager
Upgrade Troubleshooter für fehlenden Windows 10 Upgrade-Hinweis unter Windows 7/8.1
Windows 10: Einstellungen-App stürzt ab – und ein Fix-Tool
Windows 10: Der Fluch des App-Store (Fehler 0x803F7003)
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x20004
Windows 10: Upgrade-Error 80240020
Windows 10: Media Creation Tool Troubleshooting-Tipps


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Kommentare zu Windows 10: Upgrade-Fehler 0x8007002C-0x4000D

  1. Pingback: Anonymous

  2. Daniel sagt:

    “hat der Anwender (mit hoher Wahrscheinlichkeit) mal wieder einen Kardinalfehler begangen. ”

    immer diese Anwender 🙂

    Upgrade bei MSFT war schon immer eine Gluecksache, sie konnten viel von anderen Hersteller lernen.

  3. Alexander sagt:

    Mein System Win 7 Ultimate versucht seit 3.8.15 in täglicher Regelmäßigkeit, das Upgrade auf Win 10 Pro zu installieren. Stete Fehlermeldung: “WindowsUpdate_8004100E” “WindowsUpdate_dt000”
    Zu diesem Fehler finde ich nichts.
    Habe versucht, über eine auf DVD gebrannte iso-Version zu installieren; alles läuft, sogar das Win10-Design auf dem Desktop ist zu erahnen, bevor dann der Abbruch erfolgt.
    Als Virensoftware ist Avira installiert.

    • Günter Born sagt:

      Liest Du auch die Beiträge? Zu AntiVirus Software habe ich ausführlich geschrieben. Und eine Upgrade Troubleshooting FAQ mit Hinweisen ist auch verlinkt. Mehr kann ich nicht tun.

  4. Hans-Werner sagt:

    Auf meinem Laptop läuft weder eine AV Software noch sonstige Sicherheitssoftware.
    Nur Windows 8.1 mit seiner Firewall und Defender.
    Ich erhielt bereits 2 mal die Fehlermeldung 0x8007002C-0x4001E.
    “In der Phase SecondBoot………”
    Das Ugrade wurde jeweils bei 98% beendet und auf Windows 8.1 zurück gesetzt.
    Wenn also ein AV Programm schuldig ist, dann vielleicht der Defender?????
    Würde mich über Vorschläge freuen.

    • Günter Born sagt:

      Deaktiviere den Defender – ansonsten hatte ich weitere Ursachen genannt und eine Log-Analyse angeraten. Dummerweise sind diese Fehler recht kniffelig zu finden, dass alles und nichts blocken kann. Es ist nicht aufgeführt: Aber Benutzerprofile verlagert? Oder Referenzen in Bibliotheken auf Netzwerklaufwerke eingebunden?

  5. pliii* sagt:

    Hallo zusammen,

    hatte den selben Fehler bei einem Kunden Rechner.
    Hatte folgendes ausprobiert:

    Virenschutz entfernt -> Fehler besteht
    sfc /scannow -> Fehler besteht
    Update Cache geleert -> Fehler besteht.

    Hat leider alles nichts begracht.

    Also hiess es LOG-Dateien Analysieren.
    Es Stellte sich heraus das in meinem Fall der “Desktop”
    von einem Benutzerkonto Verschlüsselt war.
    (Dateiname des Verzeichnisses ist nicht schwarz sondern grün)

    Ich habe die Verschlüsselung entfernt und schon lief das Upgrade fehlerfrei druch!

    Vielleicht hilft es ja jemandem weiter!

    LG Phil

  6. Günter Koch sagt:

    Guten Tag,
    ich habe Windows 10 auf meinem Windows 7 Laptop installiert – 0 Problem.
    Bei meinem Wondows 8.1 Laptop (aktuelle Updates, Virenscanner entfernt) kommt zum Ende der Installation diese Fehlermeldung:
    Auf dem PC ist ein Fehler aufgetreten. Er muss neu gestartet werden. Es werden einige Fehlerinformationen gesammelt und dann wird ein Neustart ausgeführt (100 % abgeschlossen). Neustart erfolgt nicht, ich habe nach 1 Stunde den Laptop über den Ausschaltknopf ausgeschaltet. Beim Einschalten kam die Nachricht: die vorherige Version von Windows wird wiederhergestellt. Im Installationsfenster für Windows 10 erschien die Fehlermeldung: C 1900101-4000D.
    Diesen Fehlercode konnte ich bisher nicht finden.
    Bitte eine Fehlerbehebung in einfachen Worten, ich bin kein Systemkenner.

  7. Joachim Mess sagt:

    Upgrade-Fehler 8007002C-4000D
    Lieber Günter Born,
    mag sein, dass Jemand mit ausreichender PC-Kenntnis durch Ihre Ausführungen weiter kommt. Ich jedenfalls verstehe Ihre Ausführungen nicht. Also ist Ihr Beitrag für mich auch keine Hilfe.
    Ich habe bereits mehrfach versucht, Windows 10 zu installieren und bekomme immer den oben genannte Fehler. Ich bin immer davon ausgegangen, dass dieses Windows 10 für Anwender gemacht wurde und entsprechend einfach zu laden ist,. Warum legt denn Microsoft so einen Wert auf dieses Programm, wenn es ein Anwender nicht einfach installieren kann? Es wäre schön, wenn Sie mir als Laien in verständlicher Weise erklären könnten, was ich tun muss.
    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Mit freundlichen Grüßen
    Achim

    • Forenhasser sagt:

      Hallo Achim,
      vergiss JEDE Form von Hilfe in den Foren, das sind Treffpunkte der manifestierten Ahnungslosigkeit, ausgenommen hiervon sei “ubuntuusers.de”,
      ist jedoch ein anderes Thema, nämlich Linux.
      Mach’s wie ich, warte drauf, bis MS ( irgendwann ) das Problem löst.

  8. Peter Schulz sagt:

    Windows ist komplex. Günther Born hat die diversen Varianten (es wird wohl allerdings noch weitere geben) gut erklärt. Wenn man allerdings ein wirklicher “Laie” ist, dann kann und sollte man sich nicht an die Lösung heranwagen.
    Ein normaler Passagier kann auch keinen Jumbojet unter Funkanweisung landen (das gibt es nur im Kino).
    Also: Sich von jemand helfen lassen, der sich halbwegs auskennt.

  9. Olaf Graupner sagt:

    Hallo zusammen

    um auf den Hinweis “Aber Benutzerprofile verlagert? Oder Referenzen in Bibliotheken auf Netzwerklaufwerke eingebunden?” zurückzukommen: was ist hier genau die Vorgabe – ausser es bleiben zu lassen aber das ist in meinem Fall zu spät und natürlich habe ich den Originalpfad nicht aufgeschrieben. Was konkret ist zu tun um einen wieder portierfähigen Zustand herzustellen?

    Danke für jeden Tipp, mit den “konventionellen” Maßnahmen bin ich weitgehend durch, bislang ohne Erfolg.

  10. Herbert Franosch sagt:

    Danke für die Info. Werde AVIRA deinstallieren und einen neuen Versuch starten.
    Mit freundlichen Grüßen
    HF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.